Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Griechenland: Strände öffnen ohne Maskenpflicht

München, 03.05.2021 | 09:04 | soe

Griechenland hat die Öffnung der bewirtschafteten Strände ab dem 15. Mai angekündigt. Damit sind die Küstenabschnitte und deren Serviceangebote pünktlich zum Start der Tourismussaison wieder zugänglich, eine Maskenpflicht am Strand ist für Gäste nicht vorgesehen. Auch Strandclubs dürfen zu diesem Zeitpunkt den Betrieb wiederaufnehmen, unterliegen zum Schutz von Gästen und Personal jedoch Hygieneprotokollen.


Familie: Urlaub, Strand, Surfen
Griechenland öffnet ab dem 15. Mai wieder die bewirtschafteten Strände ohne Maskenpflicht für Gäste.
Der griechische Generalsekretär für Handel und Verbraucherschutz, Panagiotis Stampoulidis, erläuterte die Bedingungen der Wiederöffnung von Stränden und Strandclubs am 30. April im Interview mit den staatlichen Sender ERT. Demnach sollen die bewirtschafteten Strände ab Mitte Mai unter genau festgelegten Gesundheitsschutzmaßnahmen wieder für Einheimische und Urlauber zugänglich sein. Sie betreffen vorrangig das Arrangement von Sonnenliegen und -schirmen sowie das Verhalten des Personals.
 
Keine Maskenpflicht für Gäste an griechischen Stränden
 
Angestellten von Strandclubs und bewirtschafteten Strandabschnitten wird dringend empfohlen, während der Arbeit eine Maske zu tragen. Von einer Maskenpflicht am Strand für Personal oder gar die Gäste ist in den Bestimmungen jedoch keine Rede. Dafür werden die Abstandsregeln haarklein definiert: Die Achsen der Sonnenschirme müssen mindestens vier Meter voneinander entfernt sein, zwischen den Schirmrändern ist ein Abstand von wenigstens einem Meter vorgeschrieben. Je Sonnenschirm sind bis zu zwei Sonnenliegen erlaubt, Ausnahmen gelten für Familien mit minderjährigen Kindern. Gäste, die nicht im gleichen Haushalt leben, müssen 1,5 Meter Abstand zueinander halten. Darüber hinaus ist das Personal verpflichtet, Sonnenliegen sowie Sonnenschirme nach jedem Kunden sowie sanitäre Einrichtungen regelmäßig zu desinfizieren. Gäste an griechischen Stränden müssen selbst auf den Mindestabstand zu fremden Personen achten und ein Handtusch auf ihre Sonnenliege legen.
 
Keine Musik in Strandclubs
 
Strandclubs dürfen, ebenso wie die Außenterrassen von Restaurants und Cafés, wieder im Freien Gäste bedienen. Auf musikalische Unterhaltung müssen die Besucher dabei jedoch verzichten: Wie Generalsekretär Stampoulidis erläutert, erhöhe laut Expertenstudien das Abspielen von Musik die Ansteckungsgefahr. Durch laute Umgebungsgeräusche sind Gäste gezwungen, mit lauterer Stimme zu sprechen und verbreiten dabei automatisch mehr Partikel in der Luft. Zudem verleite es dazu, näher aneinander heranzurücken, um sich besser zu verstehen. Gästen in Strandclubs wird ebenso wie auf den Freisitzen von Cafés und Restaurants dringend empfohlen, ihre Masken zu tragen, wenn sie nicht gerade Speisen oder Getränke verzehren.

Weitere Nachrichten über Reisen

Flugzeug Kleidung Passagierin Koffer
30.09.2022

Deutschland verlängert Corona-Einreiseverordnung

Deutschland behält die gelockerten Corona-Einreiseregeln weiterhin bei. Noch bis mindestens Ende Januar 2023 ist kein Nachweis nötig, um in die Bundesrepublik einreisen zu dürfen.
Taiwan Teipeh Tempel See
30.09.2022

Taiwan lockert Corona-Regeln für die Einreise

Taiwans Regierung hat die Lockerung der coronabedingten Einreiseregeln zum 13. Oktober bekannt gegeben. Dabei wird unter anderem die Quarantänepflicht für Reisende durch ein Selbstmonitoring ersetzt.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
30.09.2022

Hurrikan Ian: Schwere Schäden in Florida

Hurrikan Ian hat in Florida schwere Schäden angerichtet. Die Überflutungen erreichten nach Aussage des Gouverneurs historisches Ausmaß.
Streik Fluglotsen
29.09.2022

Frankreich: Streik der Fluglotsen abgesagt

In Frankreich wurde ein weiterer Fluglotsenstreik erfolgreich abgewehrt. Ursprünglich wollten vom 28. bis zum 30. September die Lotsen und Lotsinnen erneut in den Ausstand treten.
Dubai
29.09.2022

Dubai kippt Maskenpflicht im Flugzeug

Auf Flügen nach Dubai muss künftig keine Maske mehr getragen werden. Die Vereinigten Arabischen Emirate haben die Maskenpflicht in öffentlichen Innenräumen abgeschafft.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.