Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 07:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Sie sind hier:

Großbritannien verhängt Quarantäne für Deutsche

München, 06.11.2020 | 15:29 | soe

Bei der Einreise nach Großbritannien gilt für Deutsche ab kommendem Samstag eine 14-tägige Quarantänepflicht. Die britischen Behörden haben Deutschland von ihrer Liste der sicheren Länder gestrichen, mit denen die Infektionslage mit dem Coronavirus bewertet wird. Damit gilt die Isolationspflicht auch für Briten, die aus Deutschland in ihre Heimat zurückkehren.


Verker auf der Tower Bridge
Großbritannien verhängt ab dem 7. November eine Quarantänepflicht für aus Deutschland einreisende Personen.
Gemäß der jüngsten Aktualisierung der britischen Länderliste wird auch Schweden nicht mehr als sicheres Land angesehen, woraus eine Quarantänepflicht für Reisende resultiert. Um die Zahl der eingeschleppten Corona-Fälle einzudämmen, bestimmt Großbritannien sichere Reisekorridore zu Ländern, in denen die Infektionslage einen gewissen Grenzwert nicht überschreitet. Ab dem 7. November um 4 Uhr Ortszeit bestehen für Deutschland und Schweden keine solchen Korridore mehr.
 
Großbritannien hat seinerseits ebenfalls mit einer stark erhöhten Zahl an Neuinfektionen zu kämpfen, der Landesteil England befindet sich seit dem 5. November in einem erneuten Lockdown. Das bedeutet, dass die Wohnungen nur noch mit einem triftigen Grund verlassen werden dürfen. Im Handel dürfen nur Lebensmittel und weitere dringend benötigte Produkte des täglichen Lebens verkauft werden, Gastronomiebetriebe sowie Freizeiteinrichtungen sind geschlossen. In den anderen Landesteilen Wales, Schottland und Nordirland bestehen jeweils individuelle Regelungen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Malediven-Nord-Male-Atoll
05.03.2021

Malediven verschärfen Corona-Maßnahmen

Die Malediven haben die im Land geltenden Corona-Beschränkungen zum 5. März verschärft. Zudem gilt der Gesundheitsnotstand in dem Inselstaat nun bis zum 4. April.
Griechenland Flagge Fähre
05.03.2021

RKI: Griechenland ist Corona-Risikogebiet

Das Robert Koch-Institut erklärt ganz Griechenland ab dem 7. März zum Corona-Risikogebiet. Zudem werden Schweden und Ungarn zu Hochinzidenzgebieten hochgestuft.
Strand auf Fuerteventura
05.03.2021

Kanaren: Fuerteventura auf Corona-Warnstufe 2 hochgesetzt

Die Kanaren haben Fuerteventura auf Corona-Warnstufe 2 erhoben. Damit treten auf der Insel wieder strengere Beschränkungen in Kraft.
Türkei: Antalya
05.03.2021

Türkei: Antalya setzt Corona-Lockerungen um

In der Türkei hat die Provinz Antalya mit der Umsetzung der von der Zentralregierung beschlossenen Lockerungen begonnen. So wird die Ausgangssperre gelockert und Restaurants dürfen öffnen.
Maske_Koffer_Reisen
05.03.2021

Litauen: Corona-Test wird vor Einreise zur Pflicht

Litauen hat seine Corona-Testpflicht für Einreisende verschärft. Ab dem 10. März muss bereits vor Einreise dem Beförderer ein maximal 72 Stunden alter Corona-Test vorgelegt werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.