Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Helgoland verlängert Einreisesperre aus Risikogebieten

München, 02.09.2020 | 09:56 | soe

Helgoland bleibt streng: Noch bis mindestens zum 4. Oktober erlaubt die Insel keine Besucher, die sich innerhalb von 14 Tagen vor der Anreise in einem Corona-Risikogebiet aufgehalten haben. Auf dem kleinen Nordsee-Eiland herrschen nicht nur sehr beengte Verhältnisse, sondern auch nur eine äußerst begrenzte Kapazität für intensivmedizinische Versorgung. Deshalb wollen die Behörden einen Virusausbruch unbedingt verhindern.


Helgoland
Helgoland verbietet die Einreise aus Corona-Risikogebieten noch mindestens bis zum 4. Oktober.
Bislang verzeichnet Helgoland keinen einzigen Corona-Fall und möchte sich diesen Zustand auch weiterhin erhalten. Als besonders risikoerhöhend wird die Anreise auf die Nordseeinsel eingeschätzt, während der sich große Menschengruppen über längere Zeit gemeinsam auf einem Schiff aufhalten und dieses über beengte Zugangswege betreten und verlassen. Auch auf der nur 4,2 Quadratkilometer großen Insel selbst gibt es nicht viel Platz. Würden mehrere Menschen schwer erkranken, wäre das medizinische Versorgungssystem Helgolands schnell überlastet.
 
Eine Ausnahme von der Sperre gibt es für Gäste, die auf der Insel über eine Isolierungsmöglichkeit verfügen. Diese muss nachgewiesen werden, zudem ist ein Einreisedokument auszufüllen. Auf Helgoland gelten Abstandsgebote und Zugangsbeschränkungen für Geschäfte sowie Gastronomie. Das Eiland hat nur 1.500 Bewohner, von denen ein Großteil vom Tourismus lebt.

Weitere Nachrichten über Reisen

Ibiza-Spanien
23.07.2021

Spanien wird Hochinzidenzgebiet: Das ändert sich für Urlauber

Die Bundesregierung hat Spanien ab dem 27. Juli zum Corona-Hochinzidenzgebiet erklärt. Damit greift für zurückkehrende Urlauber ohne vollständigen Impfschutz eine Quarantänepflicht.
Wien
23.07.2021

Österreich: Neue Corona-Lockerungen und Einschränkungen

In Österreich treten neue Corona-Lockerungen in Kraft. Das betrifft unter anderem die Einreise und die Maskenpflicht. Gleichzeitig gelten jedoch auch neue Verschärfungen.
Italien: Gardasee, Riva del Garda
23.07.2021

Italien verschärft Corona-Maßnahmen

Italien verschärft wegen steigender Infektionszahlen die Corona-Maßnahmen. Der Zutritt zu Innenräumen von Restaurants soll künftig mit einem Gesundheitspass geregelt werden.
Thailand: Koh Phi Phi
23.07.2021

Thailand öffnet sechs weitere Inseln und Orte im Sandbox-Programm

Sechs weitere Inseln und Orte in Thailand öffnen sich im Rahmen des Sandbox-Programms für Touristen. Das Modellprojekt greift bereits auf Phuket und Koh Samui.
teneriffa
23.07.2021

Kanaren-Warnstufen: Teneriffa auf höchster Warnstufe Braun

Die Corona-Lage auf den Kanarischen Inseln verschärft sich weiter. Mit der Kategorisierung der neuen Warnstufen werden mehrere Inseln kritischer eingestuft.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.