Sie sind hier:

Indien: Flüge und Einreise vor 2021 nicht möglich

München, 27.11.2020 | 11:00 | lvo

Indien hat das Einreiseverbot verlängert. Wie das indische Nachrichtenportal Scroll meldet, ist der Bann internationaler Flüge bis zum 31. Dezember 2020 ausgeweitet worden. Touristische Einreisen sind somit nicht möglich.


Jaipur_Indien
Die Einreise nach Indien ist bis mindestens 31. Dezember 2020 nicht möglich.
Das Flugverbot sollte nach dem letzten Stand am 30. November enden und wurde nun um einen Monat verlängert. Es könne jedoch Ausnahmen geben: So dürften bestimmte planmäßige Routen bedient werden. Dies betrifft jene Staaten, mit denen Indien in der Corona-Krise einen Luftkorridor errichtet hat. Dabei handelt es sich um Bhutan, Frankreich, Katar, Kenia, die Malediven, die USA sowie die Vereinigten Arabischen Emirate.

Wie das Auswärtige Amt berichtet, gibt es für Touristen derzeit keine Möglichkeit, nach Indien zu reisen. Die Visavergabe wurde gestoppt und bestehende Visa für touristische Zwecke suspendiert. Auch auf dem Landweg ist eine Einreise nicht erlaubt. Lediglich Visa zu anderen Zwecken werden gegebenenfalls vergeben und ermöglichen eine Einreise auf dem Luft- oder Seeweg. Nach der Ankunft besteht die Pflicht zu einer 14-tägigen institutionelle Quarantäne. Seit dem 5. November 2020 können Personen per Antrag auf der Website des Flughafens New Delhi von der Isolationspflicht befreit werden. Dazu ist das negative Ergebnis eines COVID-19-Tests hochzuladen. Anschließend erteilen indische Behörden eine Ausnahmegenehmigung und bestätigen dies per E-Mail („exempted from quarantine“). Die E-Mail muss bei Einreise ausgedruckt mitgeführt werden. Das Auswärtige Amt warnt vor Reisen nach Indien, das Land zählt zu den Corona-Risikogebieten.

Weitere Nachrichten über Reisen

Karneval Rio de Janeiro
25.01.2021

Karneval in Rio de Janeiro 2021 wegen Corona abgesagt

Rio de Janeiro opfert seinen weltberühmten Karneval im Jahr 2021 den Corona-Schutzmaßnahmen. Eigentlich sollte er teilweise auf Juli verschoben werden.
Portugal: Algarve
25.01.2021

Corona Portugal: RKI stuft ganz Portugal als Virusvarianten-Gebiet ein

Portugal erhält eine schärfere Corona-Einstufung vom Robert Koch-Institut. Ab dem 27. Januar gilt das gesamte Land als Virusvarianten-Gebiet, da sich eine Coronavirus-Mutation verbreitet.
Ibiza-Spanien
25.01.2021

Ibiza: Baleareninsel wegen Corona vollständig abgeriegelt

Die balearische Regierung hat Ibiza im Zuge der Corona-Pandemie vollständig abgeriegelt. Ein- und Ausreisen sind demnach bis vorerst Ende Januar nur mit triftigem Grund möglich.
New York Central Park
25.01.2021

USA: Einreisestopp für Europäer steht vor Verlängerung

Die USA planen eine Verlängerung des Einreisestopps für Europäer. Ab dem 26. Januar gilt für Reisende in die USA zudem eine Testpflicht.
Dominikanische Republik Punta Cana Strand
25.01.2021

Dominikanische Republik: Corona-Ausgangssperre und Beschränkungen gelockert

Die Dominikanische Republik hat die corona-bedingte Ausgangssperre um mehrere Stunden nach hinten verschoben. Auch weitere Einschränkungen werden leicht gelockert.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.