Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Indonesien: Verbot von Inlandsreisen im Mai

München, 22.04.2021 | 10:11 | soe

Indonesien hat Reisen innerhalb des Landes vom 6. bis zum 17. Mai generell verboten. Wie das Auswärtige Amt in seinen Reisehinweisen berichtet, sind Ausnahmen von dieser Regelung äußerst eng gefasst und werden beispielsweise nur in familiären Notfällen angewandt. Die Maßnahme soll die übliche Reisewelle zum Ende des Fastenmonats Ramadan und das damit verbundene Verbreitungsrisiko des Coronavirus verhindern.


Indonesien: Lombok Vulkan
Indonesien hat in diesem Jahr Inlandsreisen vom 6. bis zum 17. Mai verboten.
Traditionell endet der islamische Fastenmonat mit dem Eid-Fest des Fastenbrechens, zu dem oft Familientreffen im großen Kreis stattfinden. In Indonesien ist die damit verbundene Reisewelle in die jeweiligen Heimatstädte als „Mudik“ bekannt. In diesem Jahr sorgen sich die Behörden jedoch über die damit verbundene Gefahr, der Corona-Pandemie durch Überlandreisen neuen Auftrieb zu verleihen. Deshalb wird rund um das Ende des Ramadans, welches 2021 auf den 12. Mai fällt, ein umfassendes Verbot für Inlandsreisen erlassen. Nach einem Bericht des britischen Informationsdienstes Argus Media muss in Indonesien jeder zwischen Städten und Regionen Reisende eine gültige Einreisegenehmigung in Papierform vorweisen können. Diese wird nur für Diplomaten, beruflich Reisende sowie Personen auf dem Weg zu kranken Angehörigen oder Trauerfeierlichkeiten erteilt.
 
Starker Anstieg der Corona-Fälle nach Feiertagen
 
In der Vergangenheit hat Indonesien bereits schlechte Erfahrungen mit dem Reiseverkehr um längere Feiertage gemacht. So stiegen die Fallzahlen beispielsweise nach Weihnachten und dem Jahreswechsel sprunghaft an. Den bisherigen Höchststand erreichte das Land am 30. Januar 2021 mit mehr als 14.500 Neuinfektionen. Eine ähnliche Entwicklung nach dem Eid-Fest solle nun nach Angaben des indonesischen Kulturministers Muhadjir Effendy durch das Inlandsreiseverbot verhindert werden.
 
Bali will im Juli wieder für Touristen öffnen
 
Urlauber dürfen aktuell noch nicht nach Indonesien einreisen. Für bestimmte andere Reisezwecke, beispielsweise aus beruflichen Gründen, ist jedoch die Beantragung eines Visums wieder möglich. Ab Juli 2021 will sich zumindest die beliebte indonesische Urlaubsinsel Bali wieder für ausländische Touristen öffnen. Wie Tourismusminister Sandiaga Uno verkündete, laufen derzeit Gespräche der Regierung mit anderen asiatischen Ländern wie China, Südkorea und Singapur, um die Möglichkeiten bilateraler Reiseblasen auszuloten. Wann die Einreise für europäische Urlauber wieder möglich sein wird, ist derzeit noch nicht abzusehen.

Weitere Nachrichten über Reisen

St. Peter-Ording
15.04.2024

Nordsee: Treibsand in St. Peter-Ording

Am Strand von St. Peter-Ording wurden mehrere Treibsandlöcher entdeckt. Die betroffenen Bereiche wurden weiträumig abgesperrt. Die Tourismuszentrale warnt vor Lebensgefahr.
Thailand Bangkok Wat Arun
11.04.2024

Songkran 2024: Das Wasserfest in Thailand beginnt

In der thailändischen Hauptstadt wird ab Donnerstag, dem 11. April, das traditionelle Neujahrs- und Wasserfest Songkran gefeiert. Gäste können sich auf ein breites Unterhaltungsprogramm freuen.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
08.04.2024

Griechenland: Streik im Fähr- und Flugverkehr angekündigt

In Griechenland sind für April und Mai mehrere Streiks angekündigt. Neben dem Flugverkehr (9. April) sind am 17. April auch Fähren betroffen. Für Mai ist ein landesweiter Generalstreik geplant.
Spanien - Balearen - Mallorca - Trinken - Alkohol
04.04.2024

Mallorca: Strenge Verhaltensregeln in Palma

Urlauberinnen und Urlauber, die die beliebte Baleareninsel Mallorca besuchen, müssen fortan auf strengere Verhaltensregeln achten. Die neuen Vorschriften treffen vor allem Partyreisende.
Bahnhof_Bahn_Streik_Verspätung_Uhr
25.03.2024

Lokführerstreik in Großbritannien: Im April und Mai fallen Züge aus

Reisende in Großbritannien müssen sich im April auf mehrere Streiks im Bahnverkehr einstellen. Die Londoner U-Bahn wird bis in den Mai hinein bestreikt.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.