Sie sind hier:

Italien plant neuen Wanderweg, der alle Nationalparks verbindet

München, 11.06.2020 | 08:55 | lvo

Aktivurlauber aufgepasst: Italien plant einen neuen Fernwanderweg! Mit der Strecke erschafft sich das Land seinen ganz eigenen Jakobsweg. Laut einem Bericht von Lonely Planet soll der Wanderweg alle italienischen Nationalparks miteinander verbinden.


Italien: Südtirol, Seiser Alm
Italiens neuer Fernwanderweg verbindet alle 25 Nationalparks des Landes miteinander.
Der Sentiero dei Parchi (Weg der Parks) soll von den Alpen bis zur italienischen Stiefelspitze sowie auf die Inseln Sardinien und Sizilien führen. Für die Entwicklung des neuen italienischen Fernwanderwegs wird der bestehende Sentiero Italia ausgebaut. Dieser verläuft auf einer Länge von 7.000 Kilometern durchs ganze Land und bindet bereits jetzt 18 von 25 Nationalparks an. Künftig sollen dann alle 25 Parks an der Strecke liegen. Für Wanderer ist eine Art Pass geplant, mit dem an verschiedenen Stationen Stempel einholbar sind. Wer den kompletten Trail meistert, erhält eine Auszeichnung.

Auch in England gibt es Neuigkeiten für Wanderurlauber. Der English Coast Path wird laut einem Bericht von Travelbook um zwei neue Abschnitte erweitert. Das macht den Fernwanderweg mit seinen dann 4.370 Kilometern zum längsten Küstenwanderweg der Welt. Noch im Jahr 2020 soll es möglich sein, England auf der Strecke vollständig zu umrunden – zu Fuß.

Weitere Nachrichten über Reisen

china hongkong
25.11.2020

Hongkong: Deutschland als Hochrisikogebiet eingestuft

Hongkong erklärt neue Länder als Hochrisikogebiete. Im Zuge dessen kommt es zu weiteren Einreisebestimmungen für Reisende aus Deutschland.
Tunesien: Djerba Strand
25.11.2020

Einreise: Tunesien erleichtert Bestimmungen für Pauschaltouristen

Das nordafrikanische Urlaubsland Tunesien bietet für Pauschalurlauber eine neue Regel zur Einreise. Welche das ist, lesen Sie hier.
Chile: Pucon
25.11.2020

Chile: Nun doch Quarantäne bei Einreise

Seit Beginn der Woche ist eine Einreise nach Chile wieder möglich. Anders als zuvor angekündigt, ist nun doch eine Quarantäne für Urlauber vorgesehen. Es gibt jedoch Ausnahmen.
Griechenland Rhodos Panos
25.11.2020

Griechenland: Peloponnes-Bahn soll in Betrieb genommen werden

Die Peloponnes-Bahn soll wieder in Betrieb genommen werden. Zusätzlich soll die Strecke der Gebirgsbahn weiter ausgebaut werden.
kanada alberta
25.11.2020

Sommer in Kanada: Reservierungen für Nationalparks erst ab April möglich

Reservierungen für das Sommer-Camping in Kanadas Nationalparks sind ab April möglich. Kanada reagiert mit dem verschobenen Datum auf die aktuelle Pandemie-Situation.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.