Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Corona: Italien und Spanien verschärfen über Weihnachten Beschränkungen

München, 03.12.2020 | 12:01 | soe

Spanien und Italien greifen im Kampf gegen die Corona-Pandemie zu härteren Restriktionen über die Feiertage. In beiden Ländern soll vor allem die Reisefreiheit über Weihnachten beschränkt werden, um ein Ansteigen der Infektionszahlen zu vermeiden. Spanien stellt jedoch auch einzelne Lockerungen in Aussicht.


Mit einfachen Stromspartipps können Verbraucher an Weihnachten zu Hause viel Strom sparen.
Über Weihnachten sind Familienbesuche in Italien und Spanien nur eingeschränkt möglich.
In Italien sollen überregionale Verwandtenbesuche über Weihnachten größtenteils verhindert werden. Aus diesem Grund sind vom 21. Dezember 2020 bis zum 6. Januar 2021 keine Reisen zwischen den einzelnen italienischen Regionen gestattet. Auch das Aufsuchen von Ferienunterkünften im eigenen Besitz ist verboten, lediglich die Rückkehr zum Hauptwohnort bleibt erlaubt. Am 25. und 26. Dezember sowie am 1. Januar ist selbst das Verlassen der eigenen Heimatstadt nicht gestattet. Ausnahmen bilden zu jeder Zeit der Weg zur Arbeit sowie gesundheitliche Reisegründe.

Auch in Spanien gibt es Reisebeschränkungen

In Spanien gilt für die Bürger vom 23. Dezember bis zum 6. Januar das Gebot, sich in ihrer eigenen Wohnregion aufzuhalten. Für Besuche engster Freunde und Verwandter sind regionsübergreifende Reisen jedoch erlaubt. Auch für Arbeitswege und Arztbesuche gibt es Ausnahmeregelungen. Über Weihnachten sowie den Jahreswechsel sehen die spanischen Behörden sogar leichte Lockerungen vor. Demnach dürfen sich an diesen Feiertagen zehn Personen zu Treffen zusammenfinden und die nächtliche Ausgangssperre beginnt erst um 1:30 Uhr.

Weitere Nachrichten über Reisen

Frankreich: Karibik Martinique
27.05.2022

Martinique: Keine Quarantänepflicht für Ungeimpfte

Auf Martinique wurde die Quarantäne für Ungeimpfte abgeschafft. Wer nicht oder nicht vollständig gegen COVID-19 geimpft ist, muss jedoch weiterhin einen negativen Corona-Test vorlegen.
Temperatur Messung Flughafen
25.05.2022

Affenpocken: Thailand führt Kontrollen bei Einreise ein

Nachdem die Affenpocken in immer mehr Staaten auftauchen, hat Thailand neue Einreisekontrollen eingeführt. Auch Laos, Kenia und Kambodscha ergreifen Maßnahmen.
Österreich: Vorarlberg Kleinwalsertal
25.05.2022

Österreich setzt Maskenpflicht im Sommer aus

Österreichs Regierung hat sich dazu entschlossen, die Maskenpflicht ab dem 1. Juni für vorläufig drei Monate auszusetzen. In Wien soll sie hingegen in öffentlichen Verkehrsmitteln weiterhin gelten.
Familie: Urlaub, Strand, Surfen
25.05.2022

Einreiseregeln nach Deutschland ab 1. Juni gelockert

Ab dem 1. Juni müssen deutsche Urlaubsheimkehrer und -heimkehrerinnen sowie alle anderen Einreisenden keinen 3G-Nachweis mehr vorzeigen. Dies gilt zunächst bis Ende August.
Thailand: Koh Phi Phi
25.05.2022

Thailand will Maskenpflicht Mitte Juni aufheben

Thailand will die Maskenpflicht ab Mitte Juni abschaffen. Die Maske soll nur noch an überfüllten Orten und für besonders gefährdete Personengruppen empfohlen werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.