Sie sind hier:

Italien: Streik am 13. November

München, 03.11.2020 | 08:14 | lvo

Wer in Italien unterwegs ist, muss demnächst mit Einschränkungen rechnen. Wie auf der Website der italienischen Regierung mitgeteilt wird, ist für den 13. November ein Streik angekündigt. Betroffen sind sowohl der öffentliche Nahverkehr als auch das Personal mehrerer Airlines.


Neapel
In Italien, unter anderem in Neapel, soll am 13. November gestreikt werden.
Landesweit kommt es während des Generalstreiks zu Unterbrechungen des regulären Betriebs. Im Flugverkehr wollen sich unter anderem die Crews der Airlines Malta Air und Blue Panorama Airlines sowie die Angestellten der Firma Crewlink am Ausstand beteiligen. Dabei dauert der Streik von Malta Air und Crewlink 24 Stunden an, Blue Panorama legt die Arbeit von 13 bis 17 Uhr nieder. Ob sich das Personal weiterer Fluggesellschaften oder Services anschließt, ist bisher unklar.

Zudem wollen mehrere Unternehmen des öffentlichen Nahverkehrs die Arbeit niederlegen. Dazu zählt unter anderem Busitalia in der Region Umbrien, wo 24 Stunden lang gestreikt werden soll. Darüber hinaus beteiligen sich die Mitarbeiter weiterer Unternehmen des öffentlichen Nahverkehrs, unter anderem in Neapel, Bari, Piacenza und Bologna an dem Ausstand.

Weitere Nachrichten über Reisen

Strand auf Fuerteventura
04.12.2020

Nikolaus-Wochenende: Wellenwarnung für Fuerteventura

Für den 5. und 6. Dezember besteht auf Fuerteventura eine Warnung vor hohen Wellen. Lesen Sie hier, was Reisende beachten sollten.
Corona PCR Test Abstrich
04.12.2020

Kanaren-Urlaub: Tui erleichtert Kunden PCR-Tests

Tui erleichtert Kunden, die auf den Kanaren Urlaub machen möchten, den Erhalt des dafür notwendigen PCR-Tests. Dafür kooperiert der Veranstalter mit dem Unternehmen DasLab.
Maske_Koffer_Reisen
04.12.2020

Reisewarnung Estland und Finnland: Neue Risikogebiete ab 6. Dezember

Das Robert Koch-Institut hat die Liste der Risikogebiete aktualisiert. Im Zuge dessen werden neue Reisewarnungen für weitere Regionen Estlands und Finnlands ausgesprochen.
Italien: Rom Kolosseum
04.12.2020

Italien führt Quarantänepflicht für Deutsche ein

Italien erlässt ab dem 21. Dezember eine Quarantänepflicht für alle Einreisenden aus dem Ausland. Außerdem werden die Skigebiete über die Feiertage geschlossen.
Skifahrer im Winter in Sotschi
04.12.2020

Skigebiete offen: Schweiz ermöglicht Winterurlaub

Die Schweiz lässt ihre Skigebiete über die Feiertage geöffnet. Auch Hotels und Restaurants dürfen Gäste empfangen, womit Winterurlaub in dem Land möglich wird.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.