Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Japan öffnet für Touristen ab 10. Juni

München, 30.05.2022 | 16:41 | sei

Japan erlaubt Urlaubern und Urlauberinnen ab dem 10. Juni wieder offiziell die Einreise. Voraussetzung ist, dass die Besucherinnen und Besucher an einer geführten Pauschalreise teilnehmen, welche auch Transport und Unterkunft beinhaltet. Zu den Staaten, aus denen mit einem negativen Corona-Test wieder nach Japan gereist werden darf, gehören auch Deutschland, Österreich und die Schweiz.


Japan: Miyajima, Itsukushima Floating Shrine, Torii Tor
Japan erlaubt ab dem 10. Juni die Einreise von Pauschalreisenden mit negativem Corona-Test.
Japans Premierminister Fumio Kishida bestätigte den Öffnungsplan am 26. Mai, nachdem zuvor ein Testprojekt mit nur 50 „Probe-Touristen und -Touristinnen“ erfolgreich verlaufen war. Diese durften auf organisierten Touren zwölf Provinzen Japans besuchen. Ab Mitte Juni will das Land der aufgehenden Sonne dann wieder einen größeren Schritt in Richtung Normalität gehen und täglich bis zu 20.000 internationale Ankünfte erlauben. Derzeit beträgt das Limit 10.000 Personen pro Tag, touristische Einreisen sind jedoch noch verboten.
 
Einreise mit Test, aber ohne Impfnachweis
 
Aus 98 Staaten, deren Corona-Risikostatus Japan als niedrig und somit in die Kategorie „Blau“ einstuft, sind ab dem 10. Juni wieder Pauschalreisende ohne Impfnachweis oder Quarantäneauflagen willkommen. Sie müssen lediglich vor Antritt der Reise einen negativen PCR-Test vorlegen. Unabhängig vom Impfstatus sind für diese Personen jedoch kein Test nach der Ankunft und keine Quarantänemaßnahmen vorgeschrieben. Neben Deutschland werden auch Österreich, die Schweiz, die Niederlande, Italien und die meisten anderen EU-Staaten auf der Blauen Liste geführt. In die Kategorie „Gelb“, für die etwas strengere Auflagen gelten, fallen unter anderem Portugal, die Türkei und zahlreiche afrikanische Staaten, in die noch strengere Stufe „Rot“ nur Albanien, Fidschi, Pakistan und Sierra Leone.
 
Japan lange Zeit isoliert
 
Japans coronabedingte Einreiseregeln gehören im internationalen Vergleich zu den strengsten, das Land hatte sich rund zwei Jahre lang fast völlig abgeschottet. Auch die verspätet durchgeführten Olympischen Spiele von Tokio mussten unter Ausschluss ausländischer Zuschauer und Zuschauerinnen stattfinden. Durch das Verbot touristischer Einreisen verzeichnete der Inselstaat im Jahr 2021 nur rund eine Viertelmillion Ankünfte, während vor Corona über 30 Millionen Besucher und Besucherinnen pro Jahr nach Japan kamen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Athen Akropolis
13.06.2024

Hitzewelle in Griechenland: Akropolis bleibt mittags geschlossen

In Südeuropa und der Türkei bringt derzeit die erste Hitzewelle des Jahres Einheimische und Reisende zum Schwitzen. In Athen bleibt die Akropolis über Mittag geschlossen.
Färöer-Inseln
12.06.2024

Färöer: Tourismussteuer wird ab Oktober 2025 fällig

Die färöische Regierung hat eine Tourismussteuer beschlossen, die ab Herbst 2025 für alle Übernachtungsgäste fällig wird. Auch Kreuzfahrtgäste müssen künftig für den Landgang zahlen.
Flugstreik Streik Koffer Flughafen
10.06.2024

FTI-Insolvenz: Alle Reisen bis 5. Juli abgesagt

Der Insolvenzverwalter der FTI Touristik GmbH hat alle gebuchten Reisen mit Anreise bis inklusive dem 5. Juli storniert. Auch die Tochterunternehmen 5vorFlug und Big Xtra sind betroffen.
Für die Türkei gibt es noch viele Last-Minute-Angebote.
04.06.2024

Griechenland: Strenge Regeln für Strandurlaube

In Griechenland sollen zur Sommersaison 2024 neue Gesetze in Kraft treten. Diese sehen strenge Regeln für die Strandliegennutzung, höhere Umweltabgaben und die Schließung von Strandbars vor.
Strand in Antigua und Barbuda
04.06.2024

Blaue Flagge: Beste Strände in Spanien, Griechenland und der Türkei

Das internationale Umweltsiegel Blaue Flagge hat die saubersten und nachhaltigsten Strände ausgewiesen. Auf den ersten zehn Plätzen liegen ausschließlich beliebte Urlaubsziele in Europa.
Ups, kein Internet! Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.