Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Kambodscha: Keine Quarantäne für Geimpfte seit 15. November

München, 16.11.2021 | 10:28 | rpr

In Kambodscha wurden die Einreisebestimmungen für gegen das Coronavirus geimpfte Reisende erheblich gelockert. Wie es in einer offiziellen Mitteilung der kambodschanischen Regierung heißt, dürfen Reisende mit vollständigem Impfschutz seit dem 15. November ohne anschließende Quarantäne in das südostasiatische Land einreisen. Ungeimpfte Reisende unterliegen jedoch weiterhin einer 14-tägigen Isolationspflicht.


Tempel von Angkor Wat in Kambodscha
In Kambodscha gelten seit dem 15. November für vollständig Geimpfte keine Quarantäneauflagen mehr.
Früher als ursprünglich geplant, wurden in Kambodscha die Einreisebestimmungen für vollständig gegen das Coronavirus Geimpfte gelockert. Wie der kambodschanische Premierminister Hun Sen am vergangenen Sonntag verkündete, dürfen einheimische wie auch ausländische Reisende seit dem 15. November ohne anschließende Quarantäne in das südostasiatische Land einreisen. Noch Ende Oktober gab die kambodschanische Regierung einen schrittweisen Öffnungsplan für den touristischen Neustart bekannt, nach welchem Geimpfte ab dem 30. November zunächst in spezifisch freigegebene Tourismusregionen quarantänefrei reisen dürfen. Nun wurde dieser Termin vorgelegt, darüber hinaus steht es Geimpften fortan frei, das gesamte Land zu bereisen.
 
Weitere Einreiseregularien
 
Trotz Aufhebung der Quarantänevorschrift für Reisende mit vollständigem Impfschutz bleibt die Testpflicht im Rahmen der Einreise weiterhin bestehen. Demnach ist ein negativer, maximal 72 Stunden alter PCR-Test vorzulegen. Nach Ankunft erfolgt ein weiterer Test – hierbei wird jedoch ein Antigen-Schnelltest akzeptiert, der bereits nach 15 bis 20 Minuten ausgewertet ist. Für Ungeimpfte gelten hingegen striktere Auflagen: Statt eines Schnelltests müssen diese einen weiteren PCR-Test durchführen, darüber hinaus besteht im Anschluss eine 14-tägige Pflichtquarantäne.
 
Erfolgreiche Impfkampagne
 
Grund für eine frühzeitige Aufhebung der Quarantäneauflagen für vollständig geimpfte Reisende ist der erfolgreiche Fortschritt der landesweiten Impfkampagne. Wie es in der offiziellen Erklärung der kambodschanischen Regierung heißt, gelten bei einer Einwohnerzahl von rund 16 Millionen Menschen mehr als 88 Prozent der Personen ab fünf Jahren als vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Auch die Infektionsrate ist im südostasiatischen Land deutlich gesunken: Mit Stand zum 15. November lag die Sieben-Tage-Inzidenz bei 55.

Weitere Nachrichten über Reisen

Namibia
28.05.2024

Einreise: Namibia plant Visumpflicht für Deutsche

Für den Urlaub in Namibia benötigen deutsche Staatsbürger und Staatsbürgerinnen derzeit 90 Tage lang kein Visum. Dies soll sich jedoch nach Plänen der namibischen Regierung bald ändern.
Paris Panorama
27.05.2024

Paris: Eintritt für Eiffelturm wird teurer

Paris erhöht den Eintrittspreis des Eiffelturms um 20 Prozent. Damit müssen Besucher und Besucherinnen ab Mitte Juni bis zu 35,30 Euro bezahlen, um das Wahrzeichen zu besichtigen.
Bei Reisen außerhalb der EU sollte im Vorfeld unbedingt die Gültigkeit des Reisepasses geprüft werden.
22.05.2024

Georgien: Einreise ab Juni nur mit Auslandskrankenversicherung

Personen, die ab Juni nach Georgien reisen, müssen über eine gültige Reisekrankenversicherung verfügen. Die Versicherungspflicht gilt für alle Personen unabhängig ihrer Nationalität.
Jaffa, die Altstadt von Tel Aviv am Mittelmeer
22.05.2024

Israel: Elektronische Einreisegenehmigung ab Juli Pflicht

Für die Einreise nach Israel ist ab Juli eine elektronische Einreisegenehmigung verpflichtend. Diese gilt für Staatsangehörige aller Nationen, die bisher von der Visumspflicht befreit waren.
Einreise Visa Visum Pass
21.05.2024

China: Visumfreie Einreise bis Dezember 2025 möglich

Reisen nach China sind bis Ende 2025 visumfrei, wenn sie eine Dauer von 15 Tagen nicht überschreiten. Damit erleichtert die Volksrepublik weiterhin die Einreisebestimmungen für Kurzzeitaufenthalte.
Ups, kein Internet! Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.