Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Kanada verlangt PCR-Test bei Einreise

München, 31.12.2020 | 09:43 | soe

Kanada fordert künftig von allen Personen, die per Flugzeug einreisen, einen negativen PCR-Test. Dieser darf maximal 72 Stunden alt sein und muss noch vor dem Einsteigen ins Flugzeug vorgelegt werden. Es gilt weiterhin eine grundsätzliche Einreisesperre für ausländische Staatsbürger nach Kanada, die nur wenige Ausnahmen zulässt.


kanada alberta
Kanada verlangt von Einreisenden künftig einen negativen PCR-Test.
Die kanadische Regierung gab die neue Maßnahme am 30. Dezember bekannt, nannte jedoch kein genaues Startdatum für die PCR-Testpflicht. Laut dem kanadischen Sicherheitsminister Bill Blair sei die Forderung eines Corona-Testbescheids jedoch nicht als Ersatz für die obligatorische Quarantäne bei der Einreise nach Kanada gedacht. Demnach müssen sich einreisende Personen weiterhin für 14 Tage isolieren, auch wenn sie den negativen PCR-Test vorweisen können. Kontrollen der neuen Regelungen sollen an den kanadischen Flughäfen durch Grenzbeamte erfolgen. Begründet wird der Schritt mit der anhaltenden Einschleppung von Infektionsfällen aus dem Ausland. So hätten nach offiziellen Angaben zwei Prozent aller Corona-Fälle ihren Ursprung in Einreisen aus Übersee.
 
Einreise nur für wenige ausländische Staatsbürger erlaubt
 
Kanada verbietet Ausländern grundsätzlich die Einreise. Ausgenommen sind davon lediglich Personen mit permanenter Aufenthaltsgenehmigung sowie deren engste Angehörige, Diplomaten und die Besatzung von Flugzeugen. In der Regel muss der Sonderstatus bereits beim Boarding durch aussagekräftige Dokumente nachgewiesen werden. Kanadische Staatsangehörige dürfen aus- und einreisen, sind jedoch durch die Regierung aufgerufen, nicht notwendige Reisen zu unterlassen. Auch für sie gilt die 14-tägige Quarantänepflicht bei der Rückkehr nach Kanada. Transitreisende benötigen eine elektronische Reisegenehmigung, die bereits vor der Buchung des Fluges beantragt werden sollte. Aus deutscher Sicht gilt der nordamerikanische Staat als Corona-Risikogebiet, es besteht eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes.

Weitere Nachrichten über Reisen

Bahnhof_Bahn_Streik_Verspätung_Uhr
04.03.2024

Bahnstreik ab Donnerstag sorgt für Chaos

Es zeichnete sich bereits ab: Ab Donnerstag wird bei der Deutschen Bahn erneut gestreikt. Es ist mit weitreichenden Auswirkungen im Fernverkehr zu rechnen.
Inka-Stadt Machu Picchu in Peru
04.03.2024

Peru: Machu Picchu-Züge auf Nebenstrecke fallen bis 20. März aus

Nach heftigen Unwettern ist eine Bahnstrecke nach Machu Picchu stark beschädigt. Züge fallen bis Mitte März aus. Die Anreise ist dennoch möglich.
Mitglieder von Verdi demonstrieren auf der Straße
23.02.2024

Verdi kündigt Streik im öffentlichen Nahverkehr an

Verdi hat zu einem erneuten Warnstreik im ÖPNV aufgerufen. Zwischen dem 26. Februar und 2. März kann es regional an unterschiedlichen Streiktagen zu Ausfällen von Bussen und Bahnen kommen.
Verdi-Mitglieder beim Streik
22.02.2024

Spanien: Viertägiger Lokführerstreik im März geplant

An vier Streiktagen im März müssen Reisende mit Zugausfällen und Verspätungen im spanischen Fernverkehr rechnen. Die Eisenbahnergewerkschaft SEMAF rief die Beschäftigten zum Streik auf.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
21.02.2024

Mauritius: Tropensturm Eleanor zur Wochenmitte erwartet

Der Sturm Eleanor wird am frühen Donnerstag auf der Urlaubsinsel Mauritius erwartet. Reisende werden um Vorsicht gebeten. Es ist mit Flugausfällen und Überschwemmungen zu rechnen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.