Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Kanaren erleichtern Einreise für Geimpfte aus dem Inland

München, 01.06.2021 | 10:07 | soe

Die Kanaren heben die Testpflicht für geimpfte Reisende auf, die aus einer anderen spanischen Region auf die Inselgruppe kommen. Damit wird ein erster Schritt getan, um gegen das Coronavirus geimpften Personen die Einreise zu erleichtern. Ankommende aus dem Ausland müssen weiterhin einen negativen Corona-Test vorlegen, dieser wird zudem von allen Reisenden beim Check-in in kanarische Hotels benötigt.


Familie: Urlaub, Strand, Surfen
Die Kanaren erlauben geimpften und genesenen Reisenden aus Spanien die Einreise ohne Corona-Test.
Zunächst profitieren vor allem spanische Touristen von der neuen Einreiseverordnung 2782, die am 31. Mai von der kanarischen Regionalregierung im Amtsblatt veröffentlicht wurde. Wer aus dem Inland auf die Kanaren reist und vor mindestens 15 Tagen, maximal jedoch vier Monaten eine erste Impfdosis gegen das Coronavirus erhalten hat, unterliegt keiner Testpflicht mehr bei der Einreise. Dies gilt nach Aussage des kanarischen Gesundheitsministers Blas Trujillo auch für Impfstoffe, die für eine vollständige Immunisierung mehr als eine Dosis nötig machen. Wer bereits beide Impfdosen erhalten hat, gilt für acht Monate als von der Testpflicht befreit, von einer Infektion Genesene müssen sechs Monate lang keinen Test bei der Einreise vorlegen. Für alle Optionen ist jeweils ein Nachweisdokument erforderlich.
 
Testpflicht in Hotels besteht weiter
 
Obwohl aus anderen spanischen Regionen Ankommende mit Impfung oder Genesung nun ohne Test auf die Kanaren einreisen dürfen, unterliegen sie bei einem Hotelaufenthalt weiterhin der bestehenden Testpflicht. Beim Check-in in eine touristische Unterkunft auf den Kanaren, zu denen auch Ferienwohnungen zählen, muss von den Gästen ein maximal 72 Stunden alter, negativer Corona-Test vorgelegt werden. Dies gilt sowohl für ausländische Reisende, als auch für urlaubende Spanier.
 
Einreise auf die Kanaren aus Deutschland
 
Derzeit wird von Einreisenden ab sechs Jahren aus Deutschland beim Grenzübertritt auf spanisches Gebiet ein negativer PCR- oder TMA-Test verlangt, dessen Proben höchstens 72 Stunden vor der Ankunft entnommen wurden. Flugreisende müssen zudem einen QR-Code vorzeigen, der nach dem Ausfüllen einer elektronischen Gesundheitserklärung binnen 48 Stunden vor der Einreise generiert wird. Ab dem 7. Juni sollen vollständig Geimpfte und Genesene dann in ganz Spanien ohne Test einreisen dürfen, wie die spanische Regierung am 18. Mai verkündete.

Weitere Nachrichten über Reisen

Italien Rom Kolosseum
02.06.2023

Kolosseum in Rom: Mit dem neuen Panoramaaufzug in die dritte Etage

Reisende können ab sofort mit dem neuen gläsernen Panoramalift in die höchste Etage fahren. Damit ist das antike Bauwerk um eine Attraktion reicher und zudem völlig barrierefrei.
Bahnhof_Bahn_Streik_Verspätung_Uhr
02.06.2023

Bahnstreik: In Italien und auf Sizilien streikt das Bahnpersonal

Nach dem Generalstreik am 26. Mai müssen Reisende in Italien im Juni mit zwei Bahnstreiks rechnen. Verspätungen und Zugausfälle sind wahrscheinlich.
Vulkan Bali
02.06.2023

Benimmregeln auf Bali: Behörden reagieren mit Leitfaden auf Chaos-Touristen

Die balinesischen Behörden reagieren auf die zunehmenden kulturellen Fehltritte von Reisenden. Ein schriftlicher Leitfaden, der die Verhaltensweisen auf Bali schildert, liegt künftig jedem Visum bei.
Italien: Sardinien La Pelosa Stintino Strand
02.06.2023

Italien: Strände führen Obergrenze für Besucher ein

Strände auf mehreren italienischen Inseln gehen mit Obergrenzen gegen Massentourismus vor. Zudem werden stellenweise Eintrittsgebühren verlangt.
Streik_frau
02.06.2023

Frankreich: Neue Streiks im Juni

Der Generalstreik gegen die Rentenreform wird auch im Sommer fortgesetzt. Am 6. Juni findet die nächste Demonstration statt, an der sich auch das Flughafenpersonal beteiligt.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.