Sie sind hier:

Auf freiwilliger Basis: Kostenfreie Corona-Tests nach dem Auslandsurlaub

München, 27.07.2020 | 09:02 | soe

Urlaubsrückkehrer aus dem Ausland sollen sich künftig kostenfrei auf das Coronavirus testen lassen können. Das haben die Gesundheitsminister des Bundes und der Länder am 24. Juli beschlossen. Für Heimkehrer aus Risikogebieten soll es Teststationen direkt an den Flughäfen geben.


Laptop Flughafen
Heimkehrer aus dem Ausland sollen sich künftig kostenfrei auf das Coronavirus testen lassen können.
Wer aus einem als Risikogebiet eingestuften Land zurück nach Deutschland fliegt, kann mit einem Test am Ankunftsflug- oder Seehafen die vorgeschriebene zweiwöchige häusliche Quarantäne umgehen. Die Selbstisolation muss dann nur noch bis zum Vorliegen des Testergebnisses eingehalten werden, diese sollen nach spätestens 72 Stunden vorliegen. Wer aus Ländern einreist, die nicht als Risikogebiet gelten, hat binnen drei Tagen nach der Rückkehr ebenfalls Anspruch auf einen kostenfreien Corona-Test. Allerdings kann dieser nicht an den Flughafen-Teststationen durchgeführt werden, sondern in einem Labor oder einer Arztpraxis.
 
Der Test soll auch dann kostenfrei verfügbar sein, wenn keine Anzeichen einer Infektion vorhanden seien. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn betonte jedoch, dass der Test „kein Freifahrschein“ sei und rief die Betroffenen zu umsichtigem und wachsamem Verhalten auf. Finanziert werden die Tests durch den Bund, die Länder und die Krankenkassen. Eine Pflicht zum Corona-Test für Reiserückkehrer soll es zunächst nicht geben, diese Option wird allerdings noch durch die Gesundheitsminister geprüft.

Weitere Nachrichten über Reisen

Irland: Cliffs of Moher
27.01.2021

Irland verlängert Corona-Lockdown bis 5. März

Irland hat die Beschränkungen des aktuellen Lockdowns bis zum 5. März verlängert. Damit bleiben Schulen und Geschäfte des nicht alltäglichen Bedarfs geschlossen.
Indonesien: Komodo
27.01.2021

Corona: Indonesien verlängert Einreiseverbot für Ausländer bis 8. Februar

Der Inselstaat Indonesien verlängert coronabedingt erneut das Einreiseverbot für ausländische Touristen. Die Sperre gilt vorerst bis zum 8. Februar 2021.
Malediven-Nord-Male-Atoll
27.01.2021

Corona: Malediven erlassen Ausgangssperre in Hauptstadt Malé

Die Malediven haben eine nächtliche Ausgangssperre für das Gebiet um die Hauptstadt Malé beschlossen. Sie trat am 27. Januar in Kraft und gilt von Mitternacht bis 4 Uhr.
Akropolis in Athen, der Hauptstadt Griechenlands
26.01.2021

Griechenland installiert gratis WLAN in Kulturstätten

Griechenland stellt künftig in mehreren Museen und Kulturstätten kostenfreies WLAN zur Verfügung. Bislang gab es den Internetzugriff bereits in 13 Einrichtungen, nun werden es 25.
New York Central Park
26.01.2021

USA: Einreisestopp für Europäer verlängert

Die USA haben den Einreisestopp für Europäer verlängert. Seit dem 26. Januar gilt für Reisende in die USA zudem eine Testpflicht.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.