Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Laos erlaubt Einreise internationaler Urlauber

München, 10.05.2022 | 09:50 | soe

Laos heißt seit dem 9. Mai wieder internationale Touristen willkommen. Wer vollständig gegen das Coronavirus geimpft ist, darf fortan ohne weitere pandemiebedingte Einreisebeschränkungen in das südostasiatische Land kommen. Deutsche Besucher und Besucherinnen benötigen hierfür allerdings ein Visum, welches aber auch bei der Ankunft erteilt werden kann.


Vang Vieng in Laos
Laos hat die Einreisebeschränkungen für vollständig Geimpfte am 9. Mai abgeschafft.
Laut Auswärtigem Amt bestehen für vollständig Geimpfte keine Einreisebeschränkungen beim Grenzübertritt nach Laos mehr. Touristen und Touristinnen, die keinen gültigen Impfnachweis erbringen können, unterliegen allerdings auch keinen strengen Bedingungen mehr. Für sie genügt ein negativer Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 48 Stunden ist, für die Einreise nach Laos. Weitere Tests nach der Ankunft oder gar eine Quarantäne sind nicht vorgeschrieben. Innerhalb des asiatischen Staates ist es empfehlenswert, einen Nachweis über den Corona-Impfstatus bei sich zu tragen. Dabei wird das gelbe Impfbuch der WHO in der Regel akzeptiert.
 
Deutsche Reisende benötigen ein Visum
 
Für die Einreise nach Laos ist von deutschen Urlaubern und Urlauberinnen generell ein Visum zu beantragen. Dieses ist beispielsweise bei einer laotischen Botschaft oder über das Online-Portal eVisum erhältlich, wird jedoch bei Bedarf auch bei der Ankunft als „Visa-on-Arrival“ ausgestellt. Letzteres ist nach Informationen des internationalen Nachrichtenportals Garda allerdings nur an ausgewählten Checkpoints verfügbar.
 
Laos – ein aufregendes Reiseziel
 
Zwar verfügt Laos über keine der bei vielen Asien-Reisenden gefragten Küstenabschnitte am Meer, das kleine Binnenland hat aber dennoch eine faszinierende Landschaft zu bieten. Im Süden liegt die Mekong-Ebene mit über 4.000 Inseln – und wunderschönen Stränden – sowie herrlichen Wasserfällen, im Norden erstreckt sich üppig mit Dschungel bewachsenes Bergland. In der Hauptstadt Vientiane locken die charismatische Kolonialarchitektur und das buddhistische Heiligtum Pha That Luang.

Weitere Nachrichten über Reisen

Tahiti
20.05.2022

Französisch-Polynesien: Lockerung der Corona-Maßnahmen und Einreiseerleichterung

Französisch-Polynesien hat seine Corona-Maßnahmen und Einreisebestimmungen gelockert. Die Maskenpflicht ist fast überall entfallen, Ungeimpfte dürfen zudem ohne besonderen Grund einreisen.
Thailand: Krabi
20.05.2022

Thailand: Einreise mit Thailand Pass gelockert und Nachtleben öffnet

Thailand behält den Thailand Pass für ausländische Gäste auch nach dem 1. Juni, vereinfacht aber das Ausfüllen. Außerdem dürfen in vielen Provinzen Bars und Nachtclubs wieder öffnen.
Griechenland: Kefalonia
19.05.2022

Griechenland: Das sind die besten Strände 2022

In Griechenland wurden 581 Strände mit einer Blauen Flagge ausgezeichnet. Diese Strände verfügen über eine hervorragende Wasserqualität sowie ein grundlegendes Serviceangebot.
Blick über die Dächer von Marrakesch
19.05.2022

Marokko erlaubt Einreise mit Impfung oder Test

Marokko hat die Einreisebedingungen gelockert. Fortan muss für den Grenzübertritt entweder eine Impfbescheinigung oder ein negativer Corona-Test vorgelegt werden.
Spanien: Kanaren La Palma
19.05.2022

Kanaren: Vulkan-Wanderung auf La Palma wiedereröffnet

Auf der Kanareninsel La Palma wurde der Wanderweg "Ruta de los Volcanes" wiedereröffnet. Nach dem Vulkanausbruch im Jahr 2021 musste er acht Monate lang gesperrt werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.