Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Corona: Malediven erlassen Ausgangssperre in Hauptstadt Malé

München, 27.01.2021 | 08:36 | sei

Die Malediven haben eine nächtliche Ausgangssperre für das Gebiet rund um die Hauptstadt Malé verhängt. Sie gilt seit dem 27. Januar und verbietet das Verlassen der Unterkünfte zwischen Mitternacht und 4 Uhr, wie aus einem Bericht des Nachrichtenportals Garda hervorgeht. Gleichzeitig wurden auch die Quarantäneregeln bei der Einreise verschärft, es gibt jedoch Ausnahmen für Touristen.


Malediven-Nord-Male-Atoll
In der maledivischen Hauptstadt Malé gilt seit dem 27. Januar eine nächtliche Ausgangssperre.
Neben der maledivischen Hauptstadt Malé inklusive des Bezirks Greater Malé sind auch die umliegenden Inseln Gulhifalhu, Hulhumale, Thilafushi und Villimale von der neuen Ausgangssperre betroffen. Während der Sperrzeit müssen öffentliche Verkehrsmittel und Geschäfte den Betrieb einstellen, gesellschaftliche Zusammenkünfte sind in Greater Malé zu jeder Tageszeit bis auf Weiteres verboten. Öffentliche Sportanlagen und Parks dürfen weiterhin genutzt werden, es herrschen jedoch strenge Abstands- und Hygieneregeln. Touristen, die in einem maledivischen Resort wohnen, dürfen Malé derzeit ohnehin nur für notwendige Transitaufenthalte bei der An- und Abreise aufsuchen.
 
Neue Quarantäneregeln auf den Malediven
 
Parallel zur Ausgangssperre wurden auch die Quarantäneregeln für Einreisende auf den Malediven geändert. Ab dem 29. Januar müssen internationale Reisende sich nach der Ankunft in eine zehntägige häusliche Isolation begeben – diese Regelung gilt laut Garda jedoch ausdrücklich nicht für Touristen. Nach Angaben des Auswärtigen Amtes dürfen sich Urlauber auf den Malediven momentan nur innerhalb ihres gebuchten Resorts aufhalten. Wer seinen Urlaub in mehreren Hotels verbringen möchte, benötigt dafür die Genehmigung eines sogenannten Split Stay des maledivischen Tourismusministeriums.
 
Einreiseregeln der Malediven
 
Die Malediven erlauben weiterhin die Einreise ausländischer Touristen, das gilt auch für Urlauber aus Deutschland. Bei der Ankunft muss die Buchungsbestätigung eines Hotels für die gesamte Aufenthaltsdauer vorgezeigt werden, Visa werden dann kostenfrei erteilt. Eine weitere Voraussetzung ist die Vorlage eines negativen PCR-Tests, der höchstens 96 Stunden alt und in englischer Sprache ausgefertigt ist. Zusätzlich ist eine elektronische Einreiseerklärung auszufüllen. Die Malediven gelten aus deutscher Sicht als Risikogebiet, vor nicht notwendigen Reisen wird gewarnt.

Weitere Nachrichten über Reisen

Einreise Visa Visum Pass
21.05.2024

China: Visumfreie Einreise bis Dezember 2025 möglich

Reisen nach China sind bis Ende 2025 visumfrei, wenn sie eine Dauer von 15 Tagen nicht überschreiten. Damit erleichtert die Volksrepublik weiterhin die Einreisebestimmungen für Kurzzeitaufenthalte.
teneriffa
16.05.2024

Kanaren: Teneriffa baut beliebten Strand von Teresitas aus

Die Kanareninsel Teneriffa hat Pläne zur Erweiterung eines ihrer beliebtesten Strände bekanntgegeben. Die Playa de las Teresitas soll einen großen Park erhalten.
Cinque Terre
15.05.2024

Italien-Urlaub 2024: Höhere Preise und ausgezeichnete Strände

Italien-Urlauber und -Urlauberinnen müssen in diesem Jahr in einigen Regionen tiefer in die Tasche greifen. Dafür erwartet sie an vielen Stränden eine ausgezeichnete Wasserqualität.
Griechenland: Zakynthos
14.05.2024

Zakynthos: Shipwreck Beach auch im Sommer 2024 gesperrt

Der berühmte Shipwreck Beach auf der griechischen Insel Zakynthos bleibt auch in diesem Sommer geschlossen. Grund ist die Gefahr von Erdrutschen.
Strand Alkohol
13.05.2024

Mallorca: Alkoholverbot am Ballermann verschärft

Die Behörden auf Mallorca gehen erneut strenger gegen ausufernden Partytourismus vor. Wer am sogenannten Ballermann öffentlich Alkohol trinkt, muss nun mit einem hohen Bußgeld rechnen.
Ups, kein Internet! Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.