Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Mallorca: Ausflug nach Cabrera unterliegt neuen Regelungen

München, 18.02.2021 | 09:18 | rpr

Für einen Besuch des Nationalparks Archipiélago de Cabrera vor der Südostküste Mallorcas sollen künftig neue Regelungen in Kraft treten. Wie die Mallorcazeitung berichtet, dürfen in Zukunft alle interessierten Anbieter Bootsfahrten in den Nationalpark anbieten. Dafür wird eine Genehmigung von der Landesregierung benötigt, zudem soll die Besucherzahl streng limitiert werden.


Balearen Cabrera Bucht
Für Ausflüge von Mallorca nach Cabrera sollen künftig neue Regelungen in Kraft treten.
Bislang können Mallorca-Urlauber für einen Ausflug zwischen zwei Konzessionsfirmen wählen, die Bootstouren nach Cabrera anbieten. Das soll sich ändern: So soll es künftig allen interessierten Anbietern gestattet sein, Touristen in das Gebiet des Nationalparks zu befördern. Hierfür wird allerdings eine Genehmigung der Landesregierung benötigt, die weitere Auflagen umschließt. Dazu zählen die maximale Kapazität der Boote sowie das Informationsangebot über den Nationalpark für Besucher.
 
Besucherzahl wird streng limitiert
 
Während das Anbieter-Angebot für Touren nach Cabrera erweitert werden soll, ist seitens des balearischen Umweltministeriums eine strenge Limitierung der Besucherzahlen geplant. Touristen müssen sich demzufolge vorab eine Genehmigung für einen Ausflug einholen. Ebenso soll die Zahl der Menschen auf den Inseln auf maximal 300 beschränkt werden. Bislang wird diese von den Konzessionären kontrolliert.
 
Über Cabrera
 
Der Nationalpark Archipiélago de Cabrera liegt vor der südöstlichen Küste der Baleareninsel Mallorca und setzt sich aus einer Gruppe von 19 Inseln zusammen. Weite Teile des Archipels sind als Meeresschutzgebiet ausgewiesen und auch die vielen unbewohnten kleinen Inseln bieten einer geschützten Tier- und Pflanzenwelt ein Zuhause. Aufgrund einer großen Kolonie von Meeresvögeln ist Cabrera auch als Europäisches Vogelschutzgebiet ausgewiesen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Tschechien: Prag Karlsbrücke
22.06.2021

Tschechien: Einreise ohne Test ab 22. Juni

Tschechien erlaubt seit heute die Einreise aus Deutschland ohne Testpflicht. Auch eine Quarantäne oder ein bestimmter Einreisegrund werden nicht gefordert.
Flagge Türkei
22.06.2021

Türkei hebt Ausgangssperre zum 1. Juli auf

Die Türkei will zum 1. Juli die landesweite Ausgangssperre aufheben. Gleichzeitig sollen auch die Beschränkungen im Fernverkehr sowie im öffentlichen Nahverkehr fallen.
Norwegen
22.06.2021

Norwegen öffnet Grenzen für Urlauber ab 5. Juli

Norwegen erlaubt ab dem 5. Juli die Einreise aus als "grün" eingestuften Ländern der EU ohne Quarantäne. Auch Touristen aus diesen Ländern dürfen dann wieder ins Land.
Italien: Forli
22.06.2021

Italien hebt Maskenpflicht im Freien auf

Italien will zum 28. Juni die Maskenpflicht unter freiem Himmel in allen weißen Zonen aufheben. Dies sind bis auf das Aostatal alle Regionen des Landes.
Spanien: Mallorca Palma
22.06.2021

Mallorca: Regeln an der Playa de Palma verschärft

Auf Mallorca wurden an der Playa de Palma die Corona-Regeln verschärft. Stehtische dürfen aktuell nicht aufgestellt werden, auch die Personenkapazitäten wurden beschränkt.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.