Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Mallorca: Ausgangssperre endet am 6. Juni

München, 01.06.2021 | 09:25 | cge

Auf Mallorca entfällt bald die coronabedingte nächtliche Ausgangssperre. Ab dem 6. Juni 2021 können sich Einheimische und Touristen dann wieder zu jeder Zeit frei auf der Insel bewegen. Bisher galt die nächtliche Ausgangssperre zwischen Mitternacht und 6 Uhr morgens.


Spanien: Mallorca Cala Millor
Auf Mallorca entfällt ab dem 6. Juni 2021 die nächtliche Ausgangssperre.
Medienberichten zufolge kündigte Iago Negueruela, Sprecher der Regierung der Balearen, am 31. Mai 2021 im Rahmen einer Pressekonferenz nach einer Kabinettssitzung die Lockerungen an. Neben der Aufhebung der nächtlichen Ausgangssperre soll es auch hinsichtlich der Kontaktbeschränkungen Erleichterungen geben. Künftig dürfen sich im Freien 15 Personen treffen, in Innenräumen bis zu zehn Menschen. Außerdem wurde auch für die Öffnungszeiten der Gastronomie eine weitere Lockerung in Aussicht gestellt, Details sind jedoch bislang nicht bekannt. Näheres werde für Ende der Woche erwartet, berichtet die Mallorca Zeitung.
 
Einreise nach Mallorca
 
Für die Einreise nach Mallorca wird zudem die Testpflicht auf das Coronavirus an den Flughäfen weiterhin beibehalten. Personen, die nach Mallorca einreisen wollen, benötigen auch künftig ein negatives, maximal 72 Stunden altes Testergebnis eines PCR-oder TMA-Tests. Ab dem 7. Juni 2021 erfahren Geimpfte und Genese jedoch eine Erleichterung. Wie Spaniens Regierungschef Pedro Sánchez Mitte Mai bekanntgab, benötigen gegen Corona geimpfte Personen oder Menschen, die eine überstandene Infektion nachweisen können, dann keinen zusätzlichen COVID-19-Test mehr.
 
Saison-Start des Palma Aquariums

Für Freunde des Palma Aquariums gibt es ebenfalls gute Neuigkeiten. Das Ausflugsziel in der Inselhauptstadt startet am 3. Juni 2021 in die diesjährige Saison. Zunächst wird das Aquarium an vier Tagen pro Woche seine Pforten wieder für Besucher öffnen. Von Donnerstag bis Sonntag haben Gäste zwischen 10 Uhr und 17 Uhr die Möglichkeit, Meeresbewohner aus nächster Nähe zu beobachten. Das Palma Aquarium empfiehlt, vor dem Besuch bereits online ein Ticket zu erwerben.

Weitere Nachrichten über Reisen

Vulkanausbruch auf Island, Grindavik
30.05.2024

Island: Vulkanausbruch sorgt wieder für Schließung der Blauen Lagune

In Island ist der fünfte Vulkanausbruch innerhalb von sechs Monaten im Gange. Durch den Lavaausstoß nahe Grindavík musste das Thermalfreibad Blaue Lagune evakuiert werden.
Namibia
28.05.2024

Einreise: Namibia plant Visumpflicht für Deutsche

Für den Urlaub in Namibia benötigen deutsche Staatsbürger und Staatsbürgerinnen derzeit 90 Tage lang kein Visum. Dies soll sich jedoch nach Plänen der namibischen Regierung bald ändern.
Paris Panorama
27.05.2024

Paris: Eintritt für Eiffelturm wird teurer

Paris erhöht den Eintrittspreis des Eiffelturms um 20 Prozent. Damit müssen Besucher und Besucherinnen ab Mitte Juni bis zu 35,30 Euro bezahlen, um das Wahrzeichen zu besichtigen.
Bei Reisen außerhalb der EU sollte im Vorfeld unbedingt die Gültigkeit des Reisepasses geprüft werden.
22.05.2024

Georgien: Einreise ab Juni nur mit Auslandskrankenversicherung

Personen, die ab Juni nach Georgien reisen, müssen über eine gültige Reisekrankenversicherung verfügen. Die Versicherungspflicht gilt für alle Personen unabhängig ihrer Nationalität.
Jaffa, die Altstadt von Tel Aviv am Mittelmeer
22.05.2024

Israel: Elektronische Einreisegenehmigung ab Juli Pflicht

Für die Einreise nach Israel ist ab Juli eine elektronische Einreisegenehmigung verpflichtend. Diese gilt für Staatsangehörige aller Nationen, die bisher von der Visumspflicht befreit waren.
Ups, kein Internet! Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.