Sie sind hier:

Mallorca-Urlauber sollen im Hotel Benimmregeln unterschreiben

München, 06.02.2020 | 08:58 | lvo

Beim Urlaub auf Mallorca müssen Gäste künftig ein zusätzliches Dokument im Hotel unterzeichnen. Es handelt sich um Benimmregeln, die dem überhöhten Alkoholkonsum auf der Baleareninsel entgegenwirken sollen. Betroffen sind insbesondere Urlauber an der Playa de Palma sowie in Magaluf.


Spanien - Balearen - Mallorca - Trinken - Alkohol
Um Partyexzessen auf Mallorca vorzubeugen, müssen Benimmregeln unterschrieben werden.
Hoteliers an der Playa de Palma in der Inselhauptstadt, im Partyort Magaluf sowie in Sant Antoni de Portmany auf der Nachbarinsel Ibiza wollen ihren Gästen das Dokument vorlegen. Mit der Unterschrift erklären sich Übernachtende beispielsweise bereit, alkoholische Getränke aus dem Hotel nicht mit auf die Straße zu nehmen oder auf Balconing – Balkon-Partys im Hotel – zu verzichten. Mit den Benimmregeln sichern sich die Hotelbetreiber selbst gegen rechtliche Probleme ab, die wiederholt durch Partygäste entstehen.

Der neuen Verordnung liegen die Gesetze gegen den massiven Alkoholtourismus an der Playa de Palma und in Magaluf auf Mallorca zugrunde, die seit Beginn des Jahres auf der Insel greifen. Die Inselregierung will verstärkt gegen Angebote wie Kneipentouren, Happy Hours und Getränkeflatrates vorgehen. Läden und Kiosks, die Alkohol verkaufen, müssen obendrein um 21:30 Uhr schließen und dürfen nicht vor 8 Uhr morgens öffnen. Bei Verstößen drohen Bußgelder bis zu 60.000 Euro.

Weitere Nachrichten über Reisen

Moschee in Istanbul
13.07.2020

Istanbul: Hagia Sophia wird Moschee

Die weltberühmte Touristenattraktion Hagia Sophia in Istanbul soll zur Moschee umgewandelt werden. Seit 85 Jahren war der charakteristische Kuppelbau ein Museum.
Edinburgh
10.07.2020

Keine Quarantäne mehr bei Reisen nach England und Schottland

Nach England schafft auch Schottland die Quarantänepflicht ab dem 10. Juli ab. Reisende müssen sich nur noch in Wales und Nordirland in Isolation begeben.
Finnland
10.07.2020

Finnland erlaubt Einreise ab 13. Juli

Finnland empfängt ab dem 13. Juli wieder ausländische Besucher. Das nordische Land hebt die Reisebeschränkungen dann für zahlreiche europäische Staaten auf.
Palma de Mallorca
10.07.2020

Mallorca erlässt Maskenpflicht in der Öffentlichkeit

Die balearischen Inseln verschärfen ab dem 13. Juli die Maskenpflicht. Der Mund-Nase-Schutz muss dann fast überall im öffentlichen Raum getragen werden.
Ägypten: Sharm el Sheikh Nuweiba Taba
09.07.2020

Ägypten: Urlauber-Hotline für Corona-Infos

Urlaubern in Ägypten steht künftig eine Info-Hotline zur Verfügung. Darüber erhalten Touristen sowohl Angaben zu Corona-Regelungen als auch Informationen über Öffnungszeiten und mehr.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.