Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Mallorca-Urlauber sollen im Hotel Benimmregeln unterschreiben

München, 06.02.2020 | 08:58 | lvo

Beim Urlaub auf Mallorca müssen Gäste künftig ein zusätzliches Dokument im Hotel unterzeichnen. Es handelt sich um Benimmregeln, die dem überhöhten Alkoholkonsum auf der Baleareninsel entgegenwirken sollen. Betroffen sind insbesondere Urlauber an der Playa de Palma sowie in Magaluf.


Spanien - Balearen - Mallorca - Trinken - Alkohol
Um Partyexzessen auf Mallorca vorzubeugen, müssen Benimmregeln unterschrieben werden.
Hoteliers an der Playa de Palma in der Inselhauptstadt, im Partyort Magaluf sowie in Sant Antoni de Portmany auf der Nachbarinsel Ibiza wollen ihren Gästen das Dokument vorlegen. Mit der Unterschrift erklären sich Übernachtende beispielsweise bereit, alkoholische Getränke aus dem Hotel nicht mit auf die Straße zu nehmen oder auf Balconing – Balkon-Partys im Hotel – zu verzichten. Mit den Benimmregeln sichern sich die Hotelbetreiber selbst gegen rechtliche Probleme ab, die wiederholt durch Partygäste entstehen.

Der neuen Verordnung liegen die Gesetze gegen den massiven Alkoholtourismus an der Playa de Palma und in Magaluf auf Mallorca zugrunde, die seit Beginn des Jahres auf der Insel greifen. Die Inselregierung will verstärkt gegen Angebote wie Kneipentouren, Happy Hours und Getränkeflatrates vorgehen. Läden und Kiosks, die Alkohol verkaufen, müssen obendrein um 21:30 Uhr schließen und dürfen nicht vor 8 Uhr morgens öffnen. Bei Verstößen drohen Bußgelder bis zu 60.000 Euro.

Weitere Nachrichten über Reisen

Tunesien Gebäude Strand
05.12.2022

Tunesien schafft Corona-Einreisebeschränkungen ab

Tunesien verabschiedet sich von den letzten Corona-Einreiseauflagen. Künftig müssen Einreisende keinen Impfpass oder negativen Testbescheid mehr vorlegen.
Im Schienenpersonen-Nahverkehr kommt es ab übernächster Woche zu ausgedehnten Streiks.
01.12.2022

Frankreich: Streik im Bahnverkehr ab 2. Dezember

Ab morgen behindert ein Streik den Bahnverkehr zwischen Deutschland und Frankreich. Durch den noch bis Montag andauernden Ausstand fallen rund 50 Prozent der internationalen Züge aus.
Dominikanische Republik Catalina Island
30.11.2022

Dominikanische Republik: Reisende sollten drei Stunden eher am Flughafen sein

Reisende in der Dominikanischen Republik sollten bereits drei Stunden vor Abflug am Airport erscheinen. Vor allem im Dezember wird mit einem hohen Touristenaufkommen gerechnet.
Seychellen Strand
29.11.2022

Seychellen erlauben Einreise ohne Corona-Nachweis

Die Seychellen erleichtern zum 1. Dezember die Einreise. Künftig müssen Ankommende keine Impfung und keinen negativen Coronatest mehr nachweisen.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
28.11.2022

Italien: Generalstreik für 2. Dezember angekündigt

In Italien wurde für den 2. Dezember ein Generalstreik angekündigt. Weite Teile des öffentlichen Lebens könnten durch diesen zum Erliegen kommen, vor allem im Verkehr ist mit Einschränkungen zu rechnen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.