Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 7:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Mallorca-Urlauber sollen im Hotel Benimmregeln unterschreiben

München, 06.02.2020 | 08:58 | lvo

Beim Urlaub auf Mallorca müssen Gäste künftig ein zusätzliches Dokument im Hotel unterzeichnen. Es handelt sich um Benimmregeln, die dem überhöhten Alkoholkonsum auf der Baleareninsel entgegenwirken sollen. Betroffen sind insbesondere Urlauber an der Playa de Palma sowie in Magaluf.


Spanien - Balearen - Mallorca - Trinken - Alkohol
Um Partyexzessen auf Mallorca vorzubeugen, müssen Benimmregeln unterschrieben werden.
Hoteliers an der Playa de Palma in der Inselhauptstadt, im Partyort Magaluf sowie in Sant Antoni de Portmany auf der Nachbarinsel Ibiza wollen ihren Gästen das Dokument vorlegen. Mit der Unterschrift erklären sich Übernachtende beispielsweise bereit, alkoholische Getränke aus dem Hotel nicht mit auf die Straße zu nehmen oder auf Balconing – Balkon-Partys im Hotel – zu verzichten. Mit den Benimmregeln sichern sich die Hotelbetreiber selbst gegen rechtliche Probleme ab, die wiederholt durch Partygäste entstehen.

Der neuen Verordnung liegen die Gesetze gegen den massiven Alkoholtourismus an der Playa de Palma und in Magaluf auf Mallorca zugrunde, die seit Beginn des Jahres auf der Insel greifen. Die Inselregierung will verstärkt gegen Angebote wie Kneipentouren, Happy Hours und Getränkeflatrates vorgehen. Läden und Kiosks, die Alkohol verkaufen, müssen obendrein um 21:30 Uhr schließen und dürfen nicht vor 8 Uhr morgens öffnen. Bei Verstößen drohen Bußgelder bis zu 60.000 Euro.

Weitere Nachrichten über Reisen

Kopenhagen
14.04.2021

Dänemark öffnet für Urlauber: Lockerungen in vier Phasen

Dänemark plant eine schrittweise Lockerung der Reisebeschränkungen. Diese betreffen sowohl die Regeln für die dänischen Bürger, als auch Urlauber aus dem Ausland.
Blick über die Dächer von Marrakesch
14.04.2021

Marokko verlängert Ausgangssperre bis 14. Mai

Marokko hat die nächtliche Ausgangssperre im Land bis zum 14. Mai verlängert. Damit gilt sie während des gesamten Fastenmonats Ramadan.
Tschechien: Prag Karlsbrücke
14.04.2021

Grenzkontrollen zu Tschechien aufgehoben

Die vor zwei Monaten eingeführten Grenzkontrollen zu Tschechien werden mit Ablauf des 14. Aprils nicht verlängert. Die Testpflicht für Grenzgänger bleibt allerdings weiterhin bestehen.
Flagge Türkei
14.04.2021

Türkei verschärft Corona-Maßnahmen mit Ausnahmen für Urlauber

Die Türkei hat strengere Regelungen zur geltenden Ausgangssperre erlassen. Ab dem 14. April beginnt die nächtliche Sperrstunde schon um 19 Uhr und damit zwei Stunden früher.
Wien
13.04.2021

Wien verlängert Lockdown bis 2. Mai

In Wien und Niederösterreich wird der Lockdown bis zum 2. Mai verlängert. Demzufolge bleiben nicht-lebensnotwendige Geschäfte weiterhin geschlossen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.