Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Mallorca: Ampel zeigt Corona-Situation auf den Balearen

München, 08.10.2020 | 13:13 | lvo

Das mallorquinische Institut Cercle d'Economia hat eine Corona-Ampel für die Balearen entworfen. Darin ist auf einen Blick sichtbar, wie die aktuelle COVID-Situation auf den Inseln ist. In der Statistik berücksichtigt werden unter anderem die neuen Infektionsfälle, der Reproduktionsfaktor und die Möglichkeiten zur Gesundheitsversorgung.


Ampel
Eine Corona-Ampel zeigt die Situation auf den Balearen an.
In den Farben Grün, Gelb und Rot stellt die Ampel des Think Tanks die Corona-Lage auf der beliebten Inselgruppe dar. Einzusehen ist die täglich aktualisierte Statistik auf der Website des Think Tanks Cercle d'Economia. Sie zeigt die neuen Infektionsfälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen und den Reproduktionsfaktor, der die Anzahl der Personen, die ein Covid-19-Infizierter im Durchschnitt angesteckt, darstellt. Der dritte Wert markiert den Prozentsatz positiv ausgefallener COVID-Tests in den vergangenen sieben Tagen. Zudem stellt die Statistik die Auslastung der Intensivstationen in Krankenhäusern sowie die allgemeine Qualität der Gesundheitsversorgung dar. Derzeit sind drei von fünf Indikatoren grün. Lediglich der Prozentsatz positiver Testergebnisse zeigt Gelb an, die neuen Fallzahlen sind in Rot gekennzeichnet, da sie über dem Schwellenwert von 50 Neuinfektionen liegen.

Der Corona-Alarmzustand auf den Balearen wirkt sich nicht nur auf den Tourismus und den Alltag aus. Auch ein geplantes Gesetz wurde nun wegen der Corona-Krise verschoben: Statt am 1. Januar 2021 tritt das Verbot von Einwegplastik nun erst am 21. März 2021 in Kraft. Hintergrund ist die lange Schließphase von Gastbetrieben. Nun haben diese mehr Zeit bekommen, um ihre Vorräte an Einwegplastik aufzubrauchen, bevor diese ab dem kommenden Frühling verboten werden.

Weitere Nachrichten über Reisen

Tahiti
20.05.2022

Französisch-Polynesien: Lockerung der Corona-Maßnahmen und Einreiseerleichterung

Französisch-Polynesien hat seine Corona-Maßnahmen und Einreisebestimmungen gelockert. Die Maskenpflicht ist fast überall entfallen, Ungeimpfte dürfen zudem ohne besonderen Grund einreisen.
Thailand: Krabi
20.05.2022

Thailand: Einreise mit Thailand Pass gelockert und Nachtleben öffnet

Thailand behält den Thailand Pass für ausländische Gäste auch nach dem 1. Juni, vereinfacht aber das Ausfüllen. Außerdem dürfen in vielen Provinzen Bars und Nachtclubs wieder öffnen.
Griechenland: Kefalonia
19.05.2022

Griechenland: Das sind die besten Strände 2022

In Griechenland wurden 581 Strände mit einer Blauen Flagge ausgezeichnet. Diese Strände verfügen über eine hervorragende Wasserqualität sowie ein grundlegendes Serviceangebot.
Blick über die Dächer von Marrakesch
19.05.2022

Marokko erlaubt Einreise mit Impfung oder Test

Marokko hat die Einreisebedingungen gelockert. Fortan muss für den Grenzübertritt entweder eine Impfbescheinigung oder ein negativer Corona-Test vorgelegt werden.
Spanien: Kanaren La Palma
19.05.2022

Kanaren: Vulkan-Wanderung auf La Palma wiedereröffnet

Auf der Kanareninsel La Palma wurde der Wanderweg "Ruta de los Volcanes" wiedereröffnet. Nach dem Vulkanausbruch im Jahr 2021 musste er acht Monate lang gesperrt werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.