Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Mallorca launcht Corona-Warn-App Radar COVID

München, 05.08.2020 | 09:17 | soe

Auf Mallorca steht Einheimischen und Besuchern ab dem 10. August eine neu entwickelte Corona-Warn-App zur Verfügung. Nach einem Bericht der Mallorcazeitung soll die Anwendung künftig helfen, mögliche Infektionsketten nachzuvollziehen. Auch für die Nachbarinseln kann das Programm genutzt werden.


Covid-19
Mallorca macht ab dem 10. August eine neue Corona-Warn-App nutzbar.
Wie das spanische Ministerium für Digitalisierung berichtete, wurde die App namens „Radar COVID“ bereits auf der Kanareninsel La Gomera in der Praxis getestet und hat sich als sehr zuverlässig erwiesen. Ebenso wie die Inseln der Balearen erhalten auch die Kanaren bereits ab Mitte August Zugang zur der neuen App, die ab dem 15. September dann für ganz Spanien verfügbar sein soll. Sie informiert ihre Nutzer nach Download auf das Smartphone darüber, ob sie sich in einer möglicherweise riskanten Nähe einer im Nachhinein positiv getesteten Person aufgehalten haben. Als Kriterien gelten dabei ein Abstand von weniger als zwei Meter und eine Verweildauer von mehr als 15 Minuten.
 
Auch in Tschechien gibt es ein neues Warnsystem im Kampf gegen die weitere Ausbreitung des Coronavirus. Die regionale „Corona-Ampel“ zeigt mit einem Farbcode an, wie sich die Infektionslage in den einzelnen Regionen des Landes gestaltet. Dabei bedeutet grün das Auftreten nur sporadischer Neuinfektionen, weiß ein sehr geringes Risiko und gelb sowie rot ein steigendes Infektionsgeschehen. Aktuell sind die beiden höchsten Warnstufen nirgendwo in Tschechien vertreten.

Weitere Nachrichten über Reisen

Thailand Pattaya
08.02.2023

Thailand: Das sind die aktuellen Einreisebestimmungen

Thailand hat seine Grenzen geöffnet und die Einreisebestimmungen auf ein Minimum reduziert. Reisende aus Deutschland benötigen für kurze Aufenthalte nur einen gültigen Reisepass.
china hongkong
08.02.2023

Hongkong: Einreise ohne Impfnachweis

Personen, die nach Hongkong reisen, müssen keinen Impfnachweis mehr vorlegen. Ab dem 6. Februar genügt zur Einreise ein negativer PCR-Test oder ein Antigen-Schnelltest.
Deutschland: Sachsen, Sächsische Schweiz, Bastei
07.02.2023

Sächsische Schweiz: Aussichtsplattform auf dem Basteifelsen eröffnet

Auf dem Basteifelsen hat eine neue Aussichtsplattform eröffnet. Die teilweise freischwebende Konstruktion in der Sächsischen Schweiz lässt Reisende auf der beliebten Bastei staunen.
Österreich: Tirol
06.02.2023

Österreich: Lawinengefahr in mehreren Bundesländern

Nach ergiebigen Schneefällen warnen die Behörden in den österreichischen Alpen vor einer erhöhten Lawinengefahr. Wintersportlerinnen und Wintersportler sollten die ausgewiesenen Pisten nicht verlassen.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
06.02.2023

Frankreich: Weitere Streiks im Februar angekündigt

Am 7. und 8. sowie am 11. Februar werden erneut größere Proteste in Frankreich erwartet. Nach wie vor protestieren viele Französinnen und Franzosen gegen die geplante Rentenreform der Regierung.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.