Sie sind hier:

Mallorca launcht Corona-Warn-App Radar COVID

München, 05.08.2020 | 09:17 | soe

Auf Mallorca steht Einheimischen und Besuchern ab dem 10. August eine neu entwickelte Corona-Warn-App zur Verfügung. Nach einem Bericht der Mallorcazeitung soll die Anwendung künftig helfen, mögliche Infektionsketten nachzuvollziehen. Auch für die Nachbarinseln kann das Programm genutzt werden.


Covid-19
Mallorca macht ab dem 10. August eine neue Corona-Warn-App nutzbar.
Wie das spanische Ministerium für Digitalisierung berichtete, wurde die App namens „Radar COVID“ bereits auf der Kanareninsel La Gomera in der Praxis getestet und hat sich als sehr zuverlässig erwiesen. Ebenso wie die Inseln der Balearen erhalten auch die Kanaren bereits ab Mitte August Zugang zur der neuen App, die ab dem 15. September dann für ganz Spanien verfügbar sein soll. Sie informiert ihre Nutzer nach Download auf das Smartphone darüber, ob sie sich in einer möglicherweise riskanten Nähe einer im Nachhinein positiv getesteten Person aufgehalten haben. Als Kriterien gelten dabei ein Abstand von weniger als zwei Meter und eine Verweildauer von mehr als 15 Minuten.
 
Auch in Tschechien gibt es ein neues Warnsystem im Kampf gegen die weitere Ausbreitung des Coronavirus. Die regionale „Corona-Ampel“ zeigt mit einem Farbcode an, wie sich die Infektionslage in den einzelnen Regionen des Landes gestaltet. Dabei bedeutet grün das Auftreten nur sporadischer Neuinfektionen, weiß ein sehr geringes Risiko und gelb sowie rot ein steigendes Infektionsgeschehen. Aktuell sind die beiden höchsten Warnstufen nirgendwo in Tschechien vertreten.

Weitere Nachrichten über Reisen

Irland: Cliffs of Moher
27.01.2021

Irland verlängert Corona-Lockdown bis 5. März

Irland hat die Beschränkungen des aktuellen Lockdowns bis zum 5. März verlängert. Damit bleiben Schulen und Geschäfte des nicht alltäglichen Bedarfs geschlossen.
Indonesien: Komodo
27.01.2021

Corona: Indonesien verlängert Einreiseverbot für Ausländer bis 8. Februar

Der Inselstaat Indonesien verlängert coronabedingt erneut das Einreiseverbot für ausländische Touristen. Die Sperre gilt vorerst bis zum 8. Februar 2021.
Malediven-Nord-Male-Atoll
27.01.2021

Corona: Malediven erlassen Ausgangssperre in Hauptstadt Malé

Die Malediven haben eine nächtliche Ausgangssperre für das Gebiet um die Hauptstadt Malé beschlossen. Sie trat am 27. Januar in Kraft und gilt von Mitternacht bis 4 Uhr.
Akropolis in Athen, der Hauptstadt Griechenlands
26.01.2021

Griechenland installiert gratis WLAN in Kulturstätten

Griechenland stellt künftig in mehreren Museen und Kulturstätten kostenfreies WLAN zur Verfügung. Bislang gab es den Internetzugriff bereits in 13 Einrichtungen, nun werden es 25.
New York Central Park
26.01.2021

USA: Einreisestopp für Europäer verlängert

Die USA haben den Einreisestopp für Europäer verlängert. Seit dem 26. Januar gilt für Reisende in die USA zudem eine Testpflicht.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.