Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Mallorca: Strand von Es Trenc bekommt weniger Parkfläche

München, 06.07.2020 | 09:29 | soe

Einer von Mallorcas beliebtesten Stränden erhält ab diesem Sommer weniger Parkmöglichkeiten als üblich. Am Naturstrand von Es Trenc stehen im Gebiet von na Tirapel nach einem Bericht der Mallorcazeitung künftig nur noch 400 statt wie bislang rund 1.000 Stellflächen für Pkw zur Verfügung. Grund für die Maßnahme ist das umgebende Naturschutzgebiet.


Spanien: Mallorca Es Trenc
Am Naturstrand von Es Trenc stehen ab diesem Sommer weniger Parkplätze zur Verfügung.
Die Vorgaben für den seit drei Jahren eingerichteten Naturschutzraum, in dem sich auch der Strand befindet, sehen eine Reduzierung der Parkflächen vor. Das Umweltministerium der Balearen hat die Umsetzung nun veranlasst, woraufhin der Großteil des Parkplatzes durch Barrieren bei na Tirapel unzugänglich gemacht wurde. Neben dieser Stellfläche gibt es jedoch noch zwei weitere Zugänge zu dem Küstenabschnitt: Bei Ses Covetes gibt es seit 2019 einen neuen Parkplatz, im Gebiet Sa Barralina können bis zu 500 Pkw abgestellt werden.
 
Nach der Corona-Pause öffnen auf Mallorca immer mehr Hotels für Besucher. Voraussetzung ist die Einhaltung festgelegter Hygieneprotokolle. Auch anhand der steigenden Zahl an Flugbewegungen wird deutlich, dass der Tourismus auf den Balearen wieder Fahrt aufnimmt. So gab es am Flughafen Palma de Mallorca am ersten Sonntag im Juli wieder 321 Starts und Landungen, mehr als zwei Drittel davon waren internationale Verbindungen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Verker auf der Tower Bridge
21.10.2021

England verhängt keine neuen Corona-Maßnahmen - trotz steigender Infektionszahlen

England bleibt bei seiner Abschaffung der Corona-Maßnahmen. Trotz der ansteigenden Inzidenzwerte wird es laut Gesundheitsministerium keine Nachweis- oder Maskenpflicht geben.
Sofia Alexander-Newski-Kathedrale
21.10.2021

Bulgarien verschärft Corona-Beschränkungen

Bulgarien führt zum 21. Oktober striktere Corona-Maßnahmen ein. Für die Innenbereiche von Restaurants und Einkaufszentren wird künftig ein Zertifikat benötigt.
Lettland
21.10.2021

Lettland im Lockdown seit 21. Oktober

Lettland ist am 21. Oktober in den Lockdown getreten. Ab sofort gilt unter anderem eine nächtliche Ausgangssperre, ebenso müssen nicht lebensnotwendige Geschäfte schließen.
Island: Fjaðrárgljúfur
20.10.2021

Island beendet Corona-Beschränkungen im November

Island will Mitte November alle verbliebenen Corona-Auflagen abschaffen. Bereits seit heute gilt auf der Insel keine Maskenpflicht mehr.
Maske_Koffer_Reisen
20.10.2021

COVID-Zertifikat der EU auch außerhalb Europas nutzbar

Das digitale COVID-Zertifikat der EU findet auch außerhalb des europäischen Raumes zunehmend Anwendung. Länder wie Marokko und die Türkei erkennen den Nachweis bereits an.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.