Sie sind hier:

Mallorca: Strand von Es Trenc bekommt weniger Parkfläche

München, 06.07.2020 | 09:29 | soe

Einer von Mallorcas beliebtesten Stränden erhält ab diesem Sommer weniger Parkmöglichkeiten als üblich. Am Naturstrand von Es Trenc stehen im Gebiet von na Tirapel nach einem Bericht der Mallorcazeitung künftig nur noch 400 statt wie bislang rund 1.000 Stellflächen für Pkw zur Verfügung. Grund für die Maßnahme ist das umgebende Naturschutzgebiet.


Spanien: Mallorca Es Trenc
Am Naturstrand von Es Trenc stehen ab diesem Sommer weniger Parkplätze zur Verfügung.
Die Vorgaben für den seit drei Jahren eingerichteten Naturschutzraum, in dem sich auch der Strand befindet, sehen eine Reduzierung der Parkflächen vor. Das Umweltministerium der Balearen hat die Umsetzung nun veranlasst, woraufhin der Großteil des Parkplatzes durch Barrieren bei na Tirapel unzugänglich gemacht wurde. Neben dieser Stellfläche gibt es jedoch noch zwei weitere Zugänge zu dem Küstenabschnitt: Bei Ses Covetes gibt es seit 2019 einen neuen Parkplatz, im Gebiet Sa Barralina können bis zu 500 Pkw abgestellt werden.
 
Nach der Corona-Pause öffnen auf Mallorca immer mehr Hotels für Besucher. Voraussetzung ist die Einhaltung festgelegter Hygieneprotokolle. Auch anhand der steigenden Zahl an Flugbewegungen wird deutlich, dass der Tourismus auf den Balearen wieder Fahrt aufnimmt. So gab es am Flughafen Palma de Mallorca am ersten Sonntag im Juli wieder 321 Starts und Landungen, mehr als zwei Drittel davon waren internationale Verbindungen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Brüssel_Innenstadt
05.08.2020

Corona: Neuerungen bei der Einreise nach Belgien, Jordanien und auf die Azoren

In Belgien, Jordanien sowie auf den Azoren in Portugal gibt es Neuerungen bei der Einreise. Hier erfahren Reisende, was es zu beachten gilt.
Covid-19
05.08.2020

Mallorca launcht Corona-Warn-App Radar COVID

Mallorca führt eine neu entwickelte Corona-Warn-App ein. Sie soll Einheimischen und Touristen ab dem 10. August auf der Insel zur Verfügung stehen.
Türkei: Antalya
05.08.2020

Türkei-Reisewarnung aufgehoben: Urlaub in Antalya und Co. wieder möglich

Die Reisewarnung für die Türkei wurde aufgehoben - zumindest teilweise. Ein Urlaub in den beliebten Urlaubsregionen an der türkischen Küste ist somit wieder uneingeschränkt möglich.
Amsterdam Kanalbrücke
04.08.2020

Niederlande: Maskenpflicht in Amsterdam und Rotterdam

Die Niederlande führen in den Großstädten Amsterdam und Rotterdam eine Maskenpflicht ein. Sie tritt am 5. August in Kraft.
Coronavirus_Viren
03.08.2020

England nimmt einige Lockerungen zurück

England stoppt im gesamten Land einige bereits angekündigte Lockerungsmaßnahmen. Hintergrund sind gestiegene Infektionszahlen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.