Sie sind hier:

Mallorca und Menorca: Unwetterwarnstufe Rot ab 13. November

München, 13.11.2017 | 09:30 | lvo

Auf den Balearen gilt seit Montag, 13. November, die höchste Unwetterwarnstufe Rot. Insbesondere auf Menorca müssen Urlauber mit starken Windböen von über 100 Stundenkilometern sowie mit gefährlich hohen Wellen rechnen. Doch auch auf Mallorca wurde die Warnstufe Orange ausgelöst.


Sturm und Unwetter
Tief Numa sorgt auf den Balearen für starken Wind und gefährliche Wellen.
Reisende auf den Balearen müssen sich auf stürmische Tage einstellen. Der spanische Wetterdienst Aemet hat für Menorca die höchste Unwetterwarnstufe ausgelöst, die noch bis mindestens Dienstag anhalten soll. Die Wellen können sich bis zu sieben Meter hoch auftürmen. Windböen von über 100 Kilometer pro Stunde fegen zudem über die Insel. Schuld an der Extremwetterlage ist Tief Numa, das sich aktuell über dem Mittelmeerraum befindet.

Auch auf Mallorca müssen sich Urlauber auf Wellen von bis zu fünf Meter Höhe sowie Windgeschwindigkeiten von rund 80 Kilometer pro Stunde einstellen. Vor allem an der Nord- und Ostküste kommt es zudem zu Starkregen. An der Westküste sowie auf der Nachbarinsel Ibiza gilt die Warnstufe Gelb, bei der es noch immer zu gefährlichem Wellengang und kräftigen Böen kommen kann. Ab Mittwoch soll sich die Wetterlage auf den Balearen beruhigen. Erst im Oktober kam es auf den Balearen bei starken Unwettern zu Verkehrsbehinderungen durch Starkregen.

 

Weitere Nachrichten über Reisen

Ohne Reisepass kein Girokonto für jedermann
24.04.2019

Tansania akzeptiert nur noch E-Visum

Urlauber, die nach Tansania und Sansibar reisen wollen, müssen künftig ein E-Visum beantragen. Das afrikanische Urlaubsland akzeptiert lediglich die elektronische Einreisegenehmigung.
Zapfsäulen an einer Tankstelle
18.04.2019

Benzinknappheit in Portugal wegen Streik

Durch einen landesweiten Streik der Tanklasterfahrer gibt es in Portugal an vielen Tankstellen Benzinengpässe. Auch im Flugverkehr kommt es zu Einschränkungen.
Strand Cala Pi auf Mallorca
16.04.2019

Mallorca verlängert Trockensteinmauer-Route

Mallorcas Inselrat plant eine Verlängerung der beliebten Trockensteinmauer-Route. Der Wanderweg durch das Tramuntana-Gebirge soll mehrere Anschlusspfade an Gemeinden erhalten.
Blick auf den Flughafen in Wien
16.04.2019

Wiener Touristenkarte enthält nun Airporttransfer

Die Touristenkarte für Wien wurde um eine wichtige Funktion erweitert. Künftig können Urlauber sie für den Transfer vom und zum Flughafen nutzen.
Paris Panorama
16.04.2019

Notre-Dame in Paris durch Brand teilweise zerstört

In der Kathedrale Notre-Dame in Paris ist am Abend des 15. April ein Großfeuer ausgebrochen. Der Brand zerstörte große Teile des Dachstuhls.