Sie sind hier:

Mallorca: Unwetter-Warnstufe Gelb an der Westküste

München, 18.10.2017 | 10:07 | lvo

Der spanische Wetterdienst Aemet hat eine Unwetterwarnung für die Küstenregionen Mallorcas herausgegeben. Am Mittwoch kommt es zu heftigen Regenfällen, Gewittern sowie Windböen der Stärke sieben. Erst am Donnerstagnachmittag soll sich die Wetterlage wieder beruhigen.


Sturm und Unwetter
Auf Mallorca herrscht Unwetterwarnstufe Gelb.
An der gesamten Westküste Mallorcas herrscht ab 18 Uhr am Mittwoch die Warnstufe Gelb. Dann muss in den Regionen Sierra Tramontana und Sur de Mallorca mit Niederschlägen von bis zu 15 Litern pro Stunde, starken Gewittern und Windböen von 80 Kilometern pro Stunde gerechnet werden. An den Küsten sorgt das für Wellen von bis zu drei Metern Höhe. Besonders hier sollten Touristen Vorsicht walten lassen und den Regenschirm nicht vergessen. Auch am Donnerstag beruhigt sich die Wetterlage zunächst nicht. Erst ab Freitag sinkt die Regenwahrscheinlichkeit auf fünf Prozent.

Der Flugverkehr auf Mallorca wird durch das Unwetter nicht beeinträchtigt. Allerdings können die starken Niederschläge für Überschwemmungen sorgen. Erst im September kam es auf der Insel zu Verkehrsbehinderungen durch Regen. Das Tiefdruckgebiet fegte zuletzt über Spanien hinweg und sorgte dort teils kräftige Niederschläge, bevor es am Mittwoch weiter auf die Balearen zu zieht.

 

Weitere Nachrichten über Reisen

Spanien: Mallorca Es Trenc
30.03.2020

Mallorca hat einen neuen Strand in Portocolom

Auf Mallorca entsteht ein neuer Strand. Der Abschnitt befindet sich direkt in Portocolom.
Strand auf Phuket in Thailand
30.03.2020

Thailand: Phuket schottet Straßen und Häfen ab

Phuket schottet sich wegen steigender Fälle der Erkrankung Covid-19 fast vollständig ab. Die thailändische Provinz darf weder betreten noch verlassen werden, einzige Ausnahme sind Flüge.
Die Altstadt von Zürich
27.03.2020

Schweiz schließt Grenze und verhängt Einreiseverbot

Die Schweiz hat ihre Grenzen für fast alle Ausländer geschlossen. Daneben hat auch Japan dichtgemacht. Mehrere Flughäfen schließen zudem für den Passagierbetrieb.
Palast in Bangkok
26.03.2020

Thailand schließt die Grenzen für Ausländer

Thailand schließt seine Grenzen für Staatsangehörige anderer Länder. Ab dem 26. März sind alle Einreisewege zu Land, zu Wasser und in der Luft für Ausländer dicht.
kanada alberta
25.03.2020

Kanada verlängert Einreisestopp bis Ende Juni

Kanada verlängert die verhängte Einreisesperre bis Ende Juni 2020. Damit dürfen in den kommenden drei Monaten keine Ausländer mehr in das nordamerikanische Land.