Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Corona: Mallorca plant Öffnung von Restaurant-Terrassen

München, 19.02.2021 | 10:16 | cge

Auf Mallorca ist die Öffnung der Restaurant-Terrassen ab dem 2. März wahrscheinlich. Eine finale Entscheidung über die Lockerung der Corona-Maßnahme soll an diesem Wochenende oder Anfang kommender Woche getroffen werden. Dies berichtet die Mallorcazeitung, ein Lokalmedium der Baleareninsel.


Spanien: Mallorca Palma
Auf Mallorca wird die Öffnung der Restaurant-Terrassen wahrscheinlich.
Auf Mallorca sind Restaurants und Bars einschließlich ihrer Außenbereiche bereits seit dem 12. Januar geschlossen. Gastronomen dürfen lediglich die Auslieferung und Abholung von Speisen und Getränken anbieten. Dies könnte sich mit dem Auslaufen der derzeitigen Corona-Maßnahmen ab dem 2. März ändern. Nach einer Gesprächsrunde mit der Regierung der Balearen wird die Öffnung der Restaurant- und Café-Terrassen nun wahrscheinlich. Die vollständige Bewirtung, auch in Innenbereichen, will das Gesundheitsministerium jedoch voraussichtlich erst zwei Wochen nach Öffnung der Außenbereiche vornehmen. Die Räume sollen hierfür mit Geräten zur Messung der Kohlendioxidkonzentration sowie mit Luftfiltern ausgestattet werden. Die Gastronomen auf der Baleareninsel hatten eine komplette Öffnung der Gasträume gefordert.
 
Vorsichtige Lockerungen

Die mallorquinischen Behörden sind hinsichtlich der Lockerungen der Corona-Maßnahmen derzeit vorsichtig, so Gesundheitsministerin Patricia Gómez. Grund hierfür ist das Risiko einer vermehrten Ausbreitung der ansteckenderen britischen Virusmutation. Grundsätzlich ist jedoch ein positiver Trend hinsichtlich der Neuinfektionszahlen erkennbar. Das spanische Gesundheitsministerium meldete für die Balearen am 18. Februar eine 7-Tage-Inzidenz von 57,77. Im Vergleich dazu liegt dieser Wert laut Robert Koch-Institut für Deutschland bei 57.
 
Spanien ist Hochinzidenzgebiet

Spanien inklusive der Baleareninsel Mallorca wird seit dem 24. Januar vom Robert Koch-Institut als Hochinzidenzgebiet eingestuft. Personen, die aus Mallorca nach Deutschland einreisen, müssen somit strengeren Regeln folgen. Bereits bei vor Antritt ihrer Reise ist die Durchführung eines Corona-Tests nötig, der bei der Ankunft nicht länger als 48 Stunden zurückliegen darf.

Weitere Nachrichten über Reisen

Deutschland: Sachsen, Sächsische Schweiz, Bastei
07.02.2023

Sächsische Schweiz: Aussichtsplattform auf dem Basteifelsen eröffnet

Auf dem Basteifelsen hat eine neue Aussichtsplattform eröffnet. Die teilweise freischwebende Konstruktion in der Sächsischen Schweiz lässt Reisende auf der beliebten Bastei staunen.
Österreich: Tirol
06.02.2023

Österreich: Lawinengefahr in mehreren Bundesländern

Nach ergiebigen Schneefällen warnen die Behörden in den österreichischen Alpen vor einer erhöhten Lawinengefahr. Wintersportlerinnen und Wintersportler sollten die ausgewiesenen Pisten nicht verlassen.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
06.02.2023

Frankreich: Weitere Streiks im Februar angekündigt

Am 7. und 8. sowie am 11. Februar werden erneut größere Proteste in Frankreich erwartet. Nach wie vor protestieren viele Französinnen und Franzosen gegen die geplante Rentenreform der Regierung.
Einreise Visa Visum Pass
02.02.2023

Katar: Einreise nur noch mit katarischer Krankenversicherung möglich

Die Einreise nach Katar ist ab sofort nur noch mit einer katarischen Krankenversicherung möglich. Reisende können sich erst nach Versicherungsabschluss ein Besuchsvisum ausstellen lassen.
Großbritannien England London
01.02.2023

Großbritannien: Streik sorgt für erhebliche Beeinträchtigungen

In Großbritannien sorgt einer der größten Streiks seit Jahrzehnten für massive Einschränkungen. Neben Zugausfällen müssen Reisende mit erheblich längeren Wartezeiten bei der Grenzkontrolle rechnen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.