Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Mallorca verschärft Einreisebedingungen für Gruppen

München, 29.06.2021 | 09:57 | soe

Mallorca hat die Einreisebedingungen für einige Urlauber erneut strenger reguliert. Dies betrifft organisierte Reisegruppen ab einer Größe von 20 Personen. Deren Teilnehmer müssen künftig entweder einen negativen PCR-Test oder den Nachweis über eine vollständige Impfung erbringen. Die Maßnahme ist die Folge eines neuen Virusausbruchs unter Jugendlichen vom spanischen Festland, die ihre Abschlussfahrt auf Mallorca verbrachten.


Mallorca_Cala_dOr
Mallorca fordert von organisierten Reisegruppen ab 20 Personen künftig PCR-Tests oder Impfnachweise.
Wer im Rahmen einer organisierten Gruppenreise nach Mallorca kommt und mit mindestens 19 weiteren Urlauber unterwegs ist, muss fortan für die Übernachtung in einer touristischen Unterkunft einen Nachweis erbringen. Dabei kann es sich entweder um einen negativen PCR-Test oder um das Zertifikat über eine vollständige Impfung gegen COVID-19 handeln. Die Auflagen gelten unabhängig vom Herkunftsland der Reisegruppe. Diese Beschlüsse fasste die Regierung der Balearen am 28. Juni als Reaktion auf eine Massenansteckung unter Teilnehmern einer Abschlussfahrt auf Mallorca. Für bestimmte Großveranstaltungen wie Sportevents, Kongresse und Tagungen soll es jedoch Ausnahmen geben.
 
Mehr Kontrollen durch die Polizei
 
Darüber hinaus forderten die balearischen Behörden eine Verstärkung der Polizeipräsenz von der spanischen Zentralregierung in Madrid. Wie die Mallorcazeitung schreibt, untersteht auf den Balearen lediglich die Ortspolizei den Gemeinden, die Aktivitäten von Nationalpolizei und Guardia Civil werden hingegen von Madrid aus zentral gesteuert. Durch mehr Kontrollen soll verhindert werden, dass das Infektionsgeschehen auf dem Archipel beispielsweise durch illegale Partys negativ beeinflusst wird. Jegliche weiteren Lockerungsschritte auf Mallorca und den Nachbarinseln sind nach Aussage der Regionalregierung bis mindestens zum 11. Juli ausgesetzt.
 
Masseninfektion nach Abschlussfahrt
 
Mallorca verzeichnet aktuell wieder steigende Infektionszahlen, die auf einen Virusausbruch unter den Teilnehmern einer Abschlussfahrt zurückgeführt werden. Die Jugendlichen stammten vom spanischen Festland, nach ersten Erkenntnissen reisten viele von ihnen auf derselben Fähre von Valencia nach Mallorca. Laut übereinstimmenden Medienberichten wurden inzwischen mehrere Hundert Schüler positiv getestet. Durch den Massenausbruch stieg die bislang stabil niedrige Sieben-Tage-Inzidenz auf den Balearen wieder auf 47,71 (Stand 28. Juni).

Weitere Nachrichten über Reisen

Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
02.02.2023

Frankreich: Weitere Streiks im Februar angekündigt

Am 7. und 8. sowie am 11. Februar werden erneut größere Proteste in Frankreich erwartet. Nach wie vor protestieren viele Französinnen und Franzosen gegen die geplante Rentenreform der Regierung.
Einreise Visa Visum Pass
02.02.2023

Katar: Einreise nur noch mit katarischer Krankenversicherung möglich

Die Einreise nach Katar ist ab sofort nur noch mit einer katarischen Krankenversicherung möglich. Reisende können sich erst nach Versicherungsabschluss ein Besuchsvisum ausstellen lassen.
Großbritannien England London
01.02.2023

Großbritannien: Streik sorgt für erhebliche Beeinträchtigungen

In Großbritannien sorgt einer der größten Streiks seit Jahrzehnten für massive Einschränkungen. Neben Zugausfällen müssen Reisende mit erheblich längeren Wartezeiten bei der Grenzkontrolle rechnen.
Tansania, Kilimandscharo
27.01.2023

Tansania: Abschaffung der Testpflicht für Einreise aufs Festland

Tansania-Reisende müssen auf dem Festland keinen negativen PCR-Test mehr vorlegen. Diese Regelung gilt jedoch nicht für den Sansibar-Archipel, dort müssen Ungeimpfte noch immer einen Negativtest präsentieren.
St. Lucia
27.01.2023

St. Lucia schafft alle Corona-Einreiseregelungen ab

In St. Lucia fällt am 1. Februar die letzte coronabedingte Einreiseregelung weg. Damit müssen Urlauberinnen und Urlauber nicht länger das Einreiseformular zum Gesundheitszustand ausfüllen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.