Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Urlaub in der Lübecker Bucht: Start für Modellregion verschoben

München, 21.04.2021 | 17:29 | lvo

Ein Urlaub in der Modellregion Lübecker Bucht ist vorerst nicht möglich. Der Start für das Testprojekt für den Tourismus in Corona-Zeiten wurde bereits vom 19. April um eine Woche verschoben. Nun kann auch dieser Termin aufgrund steigender Inzidenzwerte nicht eingehalten werden, wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland meldete. Gebuchte Reisen müssen wieder storniert werden.


Scharbeutz
Urlaub in der Lübecker Bucht ist noch nicht möglich: Der Start der Modellregion wurde verschoben.
Ursprünglich sollten Touristen bereits seit dem vergangenen Montag wieder in der Lübecker Bucht Urlaub machen dürfen. Das betraf beliebte Ostseeorte wie Neustadt, Scharbeutz, Sierksdorf und Timmendorfer Strand. Die steigenden Inzidenzwerte in Ostholstein zwangen das Projekt jedoch bereits zu einem Aufschub um eine Woche. Nun kann auch dieser Termin nicht eingehalten werden und der Test für den Tourismus verzögert sich auf unbestimmte Zeit. Urlauber erhalten entsprechende Informationen zu ihrer Buchung in der Regel von ihrer Unterkunft oder ihrem Reiseveranstalter.

Start für Modellregion Lübecker Bucht ungewiss

Wegen der kontinuierlichen Inzidenzsteigerung und der zunehmend aufwendiger werdenden Nachverfolgung von Kontaktpersonen sei es derzeit nicht vertretbar, das Modellprojekt Innere Lübecker Bucht zu starten, wie Ostholsteins Landrat Reinhard Sager sagte. Wann genau das Projekt nun an den Start gehen kann, ist noch nicht klar. Rund 300 Hotels, Ferienwohnungen und weitere Unterkünfte sowie Restaurant und Freizeiteinrichtungen seien jedoch bereit, wieder Urlauber zu empfangen, sobald dies erlaubt ist. Die Infrastruktur zum Testen sei organisiert und könne binnen kürzester Zeit aktiviert werden.

Modellregionen in Schleswig-Holstein halten an Start fest

Insgesamt dienen vier Regionen in Schleswig-Holstein als Modellregionen, um einen Tourismus trotz der Corona-Pandemie zu testen. Neben der Inneren Lübecker Bucht ist das an der Ostsee die Schlei-Region inklusive Eckernförde. An der Nordsee wird das Projekt in Büsum sowie im Landkreis Nordfriesland inklusive der Ferieninsel Sylt getestet. Die Nordsee-Regionen sollen am 1. Mai an den Start gehen und halten derzeit an dem Termin fest, sofern die Inzidenzwerte stabil bleiben. In der Schlei-Region und in Eckernförde darf seit dem 19. April bereits Urlaub gemacht werden. Dort sind erstmals seit Monaten wieder Freizeitaktivitäten möglich, an die im Rest Deutschlands meist noch nicht zu denken ist: In der Schlei-Region dürfen Restaurants in ihren Außenbereichen Gäste bewirten, in Eckernförde geht dies sogar in Innenräumen. Voraussetzung sind jedoch überall strenge Hygienekonzepte sowie negative Corona-Tests. Die Projekte laufen zunächst bis zum 15. Mai. Bei steigenden Inzidenzwerten ist auch ein Abbruch möglich.

Weitere Nachrichten über Reisen

Malta
07.05.2021

Malta kein Risikogebiet mehr

Malta gilt ab dem 9. Mai nicht mehr als Corona-Risikogebiet. Mit dem Entfall der Reisewarnung können Deutsche wieder ohne Quarantäne in dem Inselstaat Urlaub machen.
Australien-Northern-Territory-Ayers-Rock-Uluru
07.05.2021

Australien: Grenzen wohl erst Mitte 2022 wieder geöffnet

Australien will seine Grenzen für Touristen wohl erst Mitte 2022 wieder öffnen. Laut Aussage des Tourismusministers sind jedoch bereits vorab Reiseblasen mit einzelnen Ländern möglich.
Felsen der Aphrodite auf Zypern
07.05.2021

Zypern lockert Corona-Maßnahmen

Zypern plant ab dem 10. Mai 2021 einige Lockerungen der Corona-Maßnahmen. Details zu der Aufhebung der Beschränkungen lesen Sie hier.
Madeira
07.05.2021

Portugal: Madeira empfängt weiterhin Touristen

Trotz eines Verbots touristischer Einreisen nach Portugal bleibt die Einreise nach Madeira Urlaubern weiterhin gestattet. Vollständig gegen das Coronavirus Geimpfte dürfen ohne Corona-Test einreisen.
Türkei Urlaub Side und Alanya
07.05.2021

Türkei-Urlaub im Sommer soll ermöglicht werden

Die Bundesregierung will deutschen Touristen auch in diesem Sommer Türkei-Urlaub ermöglichen. Außenminister Heiko Maas führte dazu bereits Gespräche mit seinem türkischen Amtskollegen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.