Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Namibia fordert PCR-Test bei Einreise

München, 31.05.2021 | 10:49 | sei

Namibia fordert ab dem 1. Juni von Einreisenden aus Deutschland verpflichtend einen negativen PCR-Test. Negative Resultate von Antigentests werden nach Angaben des Auswärtigen Amtes, im Gegensatz zum Stand bis zum 31. Mai, dann nicht mehr anerkannt. Darüber hinaus hat Namibia eine Corona-Testoffensive für Urlauber und Einheimische gestartet.


Namibia
Namibia erkennt ab dem 1. Juni nur noch PCR-Tests für die Einreise an, Antigentests werden nicht mehr akzeptiert.
Über den Luftweg kann von Deutschland nach Namibia grundsätzlich am Airport Hosea Kutako International Airport in der Landeshauptstadt Windhoek sowie über den Flughafen der Hafenstadt Walvis Bay eingereist werden. Bis einschließlich des 31. Mai akzeptiert das afrikanische Land von deutschen Reisenden als Voraussetzung neben PCR-Tests auch negative Antigen-Tests (AgRDT), Geimpfte müssen den Testnachweis ebenfalls erbringen. Ab dem 1. Juni werden die Vorgaben jedoch strenger: Für den Grenzübertritt ist dann nur noch das negative Ergebnis eines PCR-Tests zugelassen, dessen Proben vor höchstens 168 Stunden genommen wurden und der in einem zertifizierten Labor des Abreiselandes ausgestellt wurde. Dies gilt auch weiterhin ebenfalls für Personen, die eine Corona-Impfung erhalten haben.
 
Weitere Einreisebedingungen für Namibia
 
Wer als Tourist nach Namibia einreisen möchte, muss neben dem negativen Testresultat auch ein fest gebuchtes Reiseprogramm sowie den Nachweis einer Krankenversicherung vorlegen, welche die Kosten einer Corona-Infektion abdeckt. Zudem sind zwei Gesundheitsformulare auszufüllen, die auf der Homepage des Namibia Tourism Board abgerufen werden können. Einreisen auf dem Landweg sind inzwischen auch aus Südafrika wieder möglich, darüber hinaus ab Sambia am Übergang Katima Mulilo und aus Botsuana an den Grenzpunkten Ngoma, Mohembo Mamuno sowie Impalila Island.
 
Testprogramm für Namibier und Urlauber
 
Inzwischen laufen in Namibia auch Maßnahmen an, um den Tourismus wiederzubeleben. Dazu zählt unter anderem der Ausbau an Corona-Testmöglichkeiten. Laut einem Bericht des Nachrichtenportals africa-live wurde am 10. Mai in der Gemeinde Okahandja die erste mobile COVID-19-Teststaion eröffnet, der sukzessive weitere Stationen an strategischen Punkten des Straßennetzes folgen sollen. Dort können sowohl mit, als auch ohne vorherige Anmeldung PCR- und Antigen-Schnelltests vorgenommen werden, das Angebot ist für Einheimische und Urlauber gleichermaßen verfügbar. Ins Leben gerufen wurde die Initiative von der touristischen Privatwirtschaft Namibias.

Weitere Nachrichten über Reisen

teneriffa
16.05.2024

Kanaren: Teneriffa baut beliebten Strand von Teresitas aus

Die Kanareninsel Teneriffa hat Pläne zur Erweiterung eines ihrer beliebtesten Strände bekanntgegeben. Die Playa de las Teresitas soll einen großen Park erhalten.
Cinque Terre
15.05.2024

Italien-Urlaub 2024: Höhere Preise und ausgezeichnete Strände

Italien-Urlauber und -Urlauberinnen müssen in diesem Jahr in einigen Regionen tiefer in die Tasche greifen. Dafür erwartet sie an vielen Stränden eine ausgezeichnete Wasserqualität.
Griechenland: Zakynthos
14.05.2024

Zakynthos: Shipwreck Beach auch im Sommer 2024 gesperrt

Der berühmte Shipwreck Beach auf der griechischen Insel Zakynthos bleibt auch in diesem Sommer geschlossen. Grund ist die Gefahr von Erdrutschen.
Strand Alkohol
13.05.2024

Mallorca: Alkoholverbot am Ballermann verschärft

Die Behörden auf Mallorca gehen erneut strenger gegen ausufernden Partytourismus vor. Wer am sogenannten Ballermann öffentlich Alkohol trinkt, muss nun mit einem hohen Bußgeld rechnen.
Havanna_Kuba
08.05.2024

Kuba: eVisum ersetzt bei Einreise Touristenkarte

Ab Mai 2024 modernisiert Kuba seine Einreisemodalitäten. An die Stelle der bisherigen Touristenkarte soll ein flexibles eVisum treten.
Ups, kein Internet! Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.