Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Einreise in die Niederlande über Ostern nicht möglich

München, 02.04.2020 | 09:06 | lvo

Wer in diesem Jahr davon geträumt hat, Ostern in den Niederlanden zu verbringen, hat schlechte Karten. Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, will das Land Touristen in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie fernhalten. Auch in Litauen gibt es neue Einschränkungen, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen.


Niederlande
Die Niederlande wollen die Einreise über Ostern einschränken.
Zahlreiche Urlauber aus Deutschland zieht es normalerweise über die Osterfeiertage in die Niederlande. Ob Städtetrip, Auszeit an der Küste oder auf Inseln wie Texel – in diesem Jahr sperren die Niederlande ihre Touristen aus. Welche Maßnahmen dazu genau ergriffen werden, wird noch entschieden. Viele Campingplätze und Ferienparks haben jedoch bereits geschlossen, einige Orte wie Rotterdam oder die beliebte Küstenregion Zeeland untersagen Übernachtungen. Auch der Aufenthalt in einer eigenen Ferienwohnung ist nicht gestattet. Museen, Cafés und weitere Einrichtungen sind in vielen Teilen des Landes geschlossen.

Neue Einschränkungen gibt es auch in Litauen. Der baltische Staat hat den internationalen Flugverkehr eingestellt, wie das Branchenportal Aero am Mittwoch mitteilte. Auch der Personenfährverkehr findet nicht mehr statt. Das gesamte Land steht vorerst bis zum 13. April unter Quarantäne. Gute Neuigkeiten gibt es hingegen von der Fluggesellschaft Qatar. Die Airline aus dem Emirat Katar will den Flugverkehr nach Deutschland weiterhin aufrechterhalten. Im Flugplan bleiben Verbindungen von Doha nach Berlin, Frankfurt und München. Damit ist Qatar Airways nicht allein: Mehrere Airlines haben ein Basis-Flugprogramm für die Corona-Krise in Deutschland aufgelegt.

Weitere Nachrichten über Reisen

Großbritannien: London Bus, Houses of Parliament © Volkmann
15.10.2021

England erlaubt Schnelltest statt PCR-Test ab 24. Oktober

England setzt zum 24. Oktober eine weitere Lockerung der Einreiseregeln um. Geimpfte können nach der Einreise den verpflichtenden Corona-Test auch als Schnelltest durchführen lassen.
Tunesien: Djerba Strand
15.10.2021

Tunesien und Marokko keine Risikogebiete mehr

Das Robert Koch-Institut streicht in dieser Woche Tunesien und Marokko von der Liste der Corona-Hochrisikogebiete. Auch Sri Lanka zählt fortan nicht mehr in diese Kategorie.
Streik Anzeigetafel Cancelled
15.10.2021

Italien: Streik vom 15. bis 20. Oktober angekündigt

Zwischen dem 15. und 20. Oktober wurden in Italien landesweite Streiks und Demonstrationen angekündigt. Unter anderem kommt es am Flughafen Rom-Fiumicino zu Einschränkungen.
Indonesien Bali
15.10.2021

Bali öffnet für Touristen ab 14. Oktober - aber nicht für Deutsche

Die indonesische Urlaubsinsel Bali will ab dem 14. Oktober wieder internationale Touristen empfangen. Deutschland gehört zunächst jedoch nicht zu den erlaubten Abreiseländern.
Strand auf Fuerteventura
15.10.2021

Corona-Entspannung auf den Kanaren: Alle Inseln auf Stufe Grün

Die Kanarischen Inseln verzeichnen weiter Erfolge im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Seit heute befindet sich die gesamte Inselgruppe auf der niedrigsten Warnstufe Grün.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.