Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Norwegen hebt Corona-Beschränkungen am 25. September auf

München, 24.09.2021 | 16:00 | lvo

Norwegen hebt einen Großteil der Corona-Bestimmungen am kommenden Samstag auf. Wie der Informationsdienst A3M am Freitag mitteilte, entfallen unter anderem das Mindestabstandsgebot und die Maximalauslastung von Veranstaltungen am 25. September um 16 Uhr. Auch bei den Einreisebestimmungen sind Lockerungen geplant.


Norwegen: Lofoten Reine © Volkmann
Norwegen hebt die Corona-Maßnahmen am 25. September auf.
Ab dem kommenden Samstag gilt in Norwegen keine Mindestabstandsregel mehr. Die Distanz von einem Meter muss dann nicht mehr eingehalten werden. Auch die Teilnahmebeschränkungen für Veranstaltungen und Versammlungen entfallen. Das verkündigte die norwegische Ministerin Erna Solberg am Freitag in einer Pressemitteilung. Demnach sei es 561 Tage nach Einführung der härtesten Maßnahmen zu Friedenszeiten in Norwegen an der Zeit, zu einem normalen Alltag zurückzukehren, so Solberg. Die Gemeinden können nach eigenem Ermessen weiterhin Maßnahmen ergreifen, falls die Notwendigkeit besteht.
 
Lockerung der Einreisebeschränkungen in Norwegen
 
Wie A3M meldet, sollen auch die Einreisebestimmungen in dem skandinavischen Land angepasst werden. Demnach ist auch hierbei eine schrittweise Aufhebung der Beschränkungen geplant. Zu Beginn dürfen ab Mittag am 25. September alle EU- und Schengenraum-Bürger nach Norwegen einreisen. Auch Reisende aus violett eingestuften Staaten außerhalb Europas dürfen wieder reisen. Die Quarantäne für alle Ankommenden aus rot klassifizierten Ländern ohne Corona-Zertifikat bleibt bestehen, jedoch gibt es dann die Möglichkeit zur Freitestung durch einen PCR-Test ab drei Tage nach der Einreise.
 
Anpassungen bei der Quarantänepflicht in Norwegen
 
Laut A3M soll es zudem keine Notwendigkeit mehr für Quarantänehotels geben, die Isolation kann künftig in Privatunterkünften oder anderen geeigneten Einrichtungen durchgeführt werden. Reisenden, die keine weitere Option haben, stehen Hotels jedoch weiterhin für die Quarantänezeit zur Verfügung. In den nächsten Phasen der Lockerungen sollen laut einem Bericht von Forbes schrittweise alle Test- und Isolationsvorschriften entfallen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Österreich: Vorarlberg Kleinwalsertal
25.05.2022

Österreich setzt Maskenpflicht im Sommer aus

Österreichs Regierung hat sich dazu entschlossen, die Maskenpflicht ab dem 1. Juni für vorläufig drei Monate auszusetzen. In Wien soll sie hingegen in öffentlichen Verkehrsmitteln weiterhin gelten.
Familie: Urlaub, Strand, Surfen
25.05.2022

Einreiseregeln nach Deutschland ab 1. Juni gelockert

Ab dem 1. Juni müssen deutsche Urlaubsheimkehrer und -heimkehrerinnen sowie alle anderen Einreisenden keinen 3G-Nachweis mehr vorzeigen. Dies gilt zunächst bis Ende August.
Thailand: Koh Phi Phi
25.05.2022

Thailand will Maskenpflicht Mitte Juni aufheben

Thailand will die Maskenpflicht ab Mitte Juni abschaffen. Die Maske soll nur noch an überfüllten Orten und für besonders gefährdete Personengruppen empfohlen werden.
Barbados
24.05.2022

Barbados schafft Testpflicht für Geimpfte ab

Die barbadische Regierung hat die Einreisebedingungen für Geimpfte gelockert. Ab 25. Mai benötigen geimpfte Reisende keinen negativen Test mehr, um in den Inselstaat einreisen zu können.
Brüssel_Innenstadt
24.05.2022

Belgien erlaubt Einreise ohne 3G-Nachweis

Belgien hat alle Einreisebeschränkungen zum 23. Mai aufgehoben. Außerdem gilt keine Maskenpflicht mehr in öffentlichen Verkehrsmitteln.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.