Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 7:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Corona: Paris führt Maskenpflicht im Freien ein

München, 11.08.2020 | 08:48 | soe

Paris führt im Kampf gegen die weitere Verbreitung der Corona-Pandemie eine verschärfte Maskenpflicht ein. An mehreren besonders belebten Orten der französischen Hauptstadt muss der Mund-Nase-Schutz seit dem 10. August auch im Freien getragen werden. Dieses Gebot gilt für alle Personen über elf Jahren.


Paris Panorama
In einigen Bezirken von Paris gilt seit dem 10. August eine Maskenpflicht im Freien.
Betroffen von der neuen Verordnung sind neben dem Ufer der Seine mehrere beliebte Shopping-Straßen und Vergnügungsviertel, die sich vornehmlich im Osten der Metropole befinden. Sie gilt zudem auf dem Hügel des Montmartre inklusive rund um die dort gelegene Wallfahrtskirche Sacré-Cœur im nördlichen Bereich von Paris. Auch rund um den Eiffelturm muss die Maske von Einwohnern und Besuchern angelegt werden, nicht jedoch auf dem ebenfalls als Touristen-Hotspot geltenden Boulevard des Champs-Elysées. Nach einer Umgewöhnungsfrist von zwei Wochen drohen bei Verstößen Bußgelder von bis zu 135 Euro.
 
Auch im dänischen Aarhus gibt es neue Maskenregeln. Nachdem es in der Stadt auf der Halbinsel Jütland einen Corona-Ausbruch gegeben hatte, müssen nun ab dem 11. August im öffentlichen Nahverkehr, zu dem auch die Fähren zählen, Mund und Nase bedeckt werden. Die Maßnahme gilt vorerst bis zum 1. September.

Weitere Nachrichten über Reisen

Portugal: Algarve
16.04.2021

Portugal: Einreiseverbot für Urlauber bis 18. April verlängert

Portugal hat das Verbot touristischer Einreisen bis zum 18. April verlängert. Damit darf aus Deutschland für mindestens drei weitere Tage nur aus notwendigen Gründen eingereist werden.
Azoren Portugal
16.04.2021

RKI: Algarve ist wieder Risikogebiet

Die Algarve in Portugal gilt ab dem 18. April wieder als Corona-Risikogebiet. Das hat das Robert Koch-Institut in seiner jüngsten Aktualisierung der Risikoliste entschieden.
Dominikanische Republik Punta Cana Strand
16.04.2021

Corona: Dominikanische Republik verlängert Ausgangssperre bis 16. Mai

Die Dominikanische Republik hat die nächtliche Corona-Ausgangssperre um einen weiteren Monat verlängert. Sie gilt nun mindestens bis zum 16. Mai.
Norwegen: Lofoten Reine © Volkmann
16.04.2021

Norwegen lockert Corona-Maßnahmen

Norwegen lockert einige bestehende Corona-Maßnahmen. Lesen Sie hier Näheres zur Aufhebung der Beschränkungen im Land.
Kroatien Istrien
16.04.2021

Kroatien verlängert Corona-Beschränkungen bis 30. April

Kroatien verlängert seine Corona-Beschränkungen bis zum 30. April 2021. Neben den landesweiten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen sind auch die Einreisebestimmungen davon betroffen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.