Sie sind hier:

Paris: Louvre öffnet wieder für Touristen

München, 06.07.2020 | 09:02 | soe

Das Lächeln der Mona Lisa ist ab heute wieder für Kunstfans in Paris zugänglich. Der Louvre, in dem das Meisterwerk ausgestellt wird, öffnet nach der Corona-Pause ab sofort seine Pforten erneut für Besucher. Dabei gelten allerdings strikte Abstandsregeln und eine reduzierte Einlasszahl.


Paris Panorama
In Paris öffnet ab heute der Louvre wieder für Besucher.
Mit Absperrungen, Markierungen am Boden und einer Begrenzung der Besucherzahl wollen die Verantwortlichen für die Sicherheit im Museum sorgen. Nur rund 30 Prozent der üblichen bis zu 40.000 Personen pro Tag dürfen derzeit eingelassen werden, um neben der Mona Lisa auch die Venus von Milo und weitere rund 35.000 Exponate zu sehen. Dafür öffnet der Louvre 70 Prozent seiner Ausstellungsfläche. Diese darf von den Besuchern derzeit nur in einem vorgeschriebenen Weg beschritten werden, dabei besteht eine Maskenpflicht.
 
Der Louvre gilt als das meistbesuchte Museum der Welt und finanziert sich zu einem großen Teil durch den Verkauf von Eintrittskarten. Da die meisten Besucher aus dem Ausland anreisen, rechnet das Management aufgrund der weltweiten Reisebeschränkungen mit vorübergehend weniger Andrang. Zusätzlich werden die Besucherströme so reguliert, dass weder Gedränge vor den Kunstwerken noch lange Warteschlangen am Einlass entstehen sollen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Las Palmas de Gran Canaria
06.08.2020

Spanien: Kanaren versichern Touristen gegen Corona

Die Kanaren versichern alle touristischen Besucher gegen die zusätzlichen Kosten einer Corona-Infektion während ihres Inselurlaubs. Davon profitieren spanische als auch ausländische Touristen.
Brüssel_Innenstadt
05.08.2020

Corona: Neuerungen bei der Einreise nach Belgien, Jordanien und auf die Azoren

In Belgien, Jordanien sowie auf den Azoren in Portugal gibt es Neuerungen bei der Einreise. Hier erfahren Reisende, was es zu beachten gilt.
Covid-19
05.08.2020

Mallorca launcht Corona-Warn-App Radar COVID

Mallorca führt eine neu entwickelte Corona-Warn-App ein. Sie soll Einheimischen und Touristen ab dem 10. August auf der Insel zur Verfügung stehen.
Türkei: Antalya
05.08.2020

Türkei-Reisewarnung aufgehoben: Urlaub in Antalya und Co. wieder möglich

Die Reisewarnung für die Türkei wurde aufgehoben - zumindest teilweise. Ein Urlaub in den beliebten Urlaubsregionen an der türkischen Küste ist somit wieder uneingeschränkt möglich.
Amsterdam Kanalbrücke
04.08.2020

Niederlande: Maskenpflicht in Amsterdam und Rotterdam

Die Niederlande führen in den Großstädten Amsterdam und Rotterdam eine Maskenpflicht ein. Sie tritt am 5. August in Kraft.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.