Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Thailand: Alkoholverbot in Restaurants aufgehoben

München, 29.09.2021 | 15:40 | lvo

Thailand geht einen weiteren Schritt in Richtung Normalität. Wie das Nachrichtenportal Farang berichtet, gibt es ab dem 1. Oktober weitere Lockerungen in der Gastronomie der Inselprovinz Phuket. Ab dem kommenden Freitag darf wieder Alkohol ausgeschenkt und Livemusik gespielt werden.


Thailand Pphuket Kamala Beach
Die Verbote von Alkoholausschank und Livemusik in Phuket (Thailand) enden am 1. Oktober.
Gemäß einer neuen Corona-Verordnung ist das Alkoholverbot in Phuket ab dem 1. Oktober beendet. Seit dem 5. August war es verboten, Alkohol auszuschenken, nun dürfen gastronomische Betriebe dies wieder. Zusätzlich ist Restaurants ab Freitag wieder erlaubt, Livemusik zu spielen.
 
Lockerungen in Thailand ab Oktober
 
Die Erlaubnis von Alkoholausschank und Livemusik ist eine weitere Maßnahme unter zahlreichen Anpassungen der thailändischen Corona-Maßnahmen, die ab Oktober greifen. So werden auch die inländischen Einreisebestimmungen für Phuket ab Freitag geändert. Wer auf dem Landweg oder mit einem Inlandsflug in der Inselprovinz ankommt, muss dafür den Nachweis nach dem 3G-Prinzip erbringen. Einreisende müssen demnach vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet sein. Für alle Einreisenden nach Thailand außerhalb des Sandbox-Programms wird ab dem 1. Oktober zudem die Quarantänedauer verkürzt. Für Geimpfte gilt dann eine siebentägige, für nicht Geimpfte eine zehntägige Isolationspflicht. Bislang waren grundsätzlich 14 Tage vorgesehen.
 
Öffnungsplan für Thailand
 
Am 27. September hat das thailändische Centre for COVID-19 Situation Administration, kurz CCSA, einen Vierstufenplan zur touristischen Wiedereröffnung genehmigt. Dieser besagt in der ersten Phase, dass die bestehenden Sandbox-Projekte in Phuket und Koh Samui fortgesetzt werden. Im Lauf des Oktobers sollen mit Khlong Muang und Thap Khaek neu ausgewiesene Gebiete in der Provinz Krabi hinzukommen. In der zweiten Phase, die den November umfasst, sowie in der dritten Stufe im Dezember 2021 kommen jeweils immer neue Provinzen hinzu, die dann wieder für ausländische Gäste zugänglich sind. Ab Januar 2022 beginnt Phase Vier, in der die letzten 13 thailändischen Grenzprovinzen wiedereröffnet werden.

Weitere Nachrichten über Reisen

Mykonos Windmühlen
19.05.2022

Griechenland hebt Maskenpflicht zum 1. Juni auf

Griechenland schafft die Maskenpflicht in Innenräumen zum 1. Juni ab. Geschäfte, Restaurants und Museen sind damit wieder ohne Mund-Nase-Schutz zugänglich.
Spanien: Mallorca Palma
18.05.2022

Mallorca: Hitze bis zu 37 Grad am Wochenende

Auf Mallorca hält mitten im Mai bereits der Hochsommer Einzug. Am kommenden Wochenende nähern sich die Temperaturen der 40-Grad-Marke.
Hotel Rezeption
18.05.2022

Bettensteuer laut Bundesverfassungsgericht rechtens

Das Bundesverfassungsgericht hält die sogenannte Bettensteuer für verfassungsgemäß. Zudem muss keine Unterscheidung zwischen touristischen und beruflichen Übernachtungen mehr vorgenommen werden.
Indonesien: Lombok Vulkan
18.05.2022

Bali: Indonesien erlaubt Einreise ohne Corona-Test

Indonesien hat die Corona-Maßnahmen zum 18. Mai erneut gelockert. Vollständig Geimpfte müssen nun keinen Test vor der Einreise mehr vornehmen lassen, der Test nach Ankunft war bereits entfallen.
Stand Up Paddle
17.05.2022

Thailand: Die besten Orte fürs Stand-Up-Paddeln

In Thailand erfreut sich der Trendsport Stand-Up-Paddeln großer Beliebtheit. Die Tourismusbehörde des Landes gibt nun Empfehlungen für besonders geeignete Ziele.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.