Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Gratis Trinkwasser auf Mallorca

München, 25.07.2019 | 08:35 | soe

Urlauber und Einheimische auf Mallorca können sich ab sofort über eine Erleichterung in der sommerlichen Hitze freuen. An der Plaza Mercat in Palma de Mallorca wurde eine Auffüllstation für Trinkwasser installiert, die kostenlos von jedermann genutzt werden darf. Den Anstoß zu der Maßnahme gab nach Informationen des Inselradios die gemeinnützige Organisation Cleanwave.


Palma de Mallorca
In Palma de Mallorca gibt es seit dem Wochenende eine kostenlose Trinkwasserstation an der Plaza Mercat.
An der weißen Säule mit türkisfarbener und schwarzer Beschriftung gibt es eine Aussparung, unter die Durstige ihre Trinkgefäße halten und mit frischem Wasser befüllen können. Mitarbeiter der Stadtwerke haben die neue Station am vergangenen Wochenende aufgestellt und angeschlossen. Sie ist nicht die einzige Wasserzapfsäule auf der Baleareninsel, weitere gibt es in Restaurants, Bürogebäuden und Yogastudios.
 
Die Umweltorganisation Cleanwave ist Initiator der Gratiswasserstationen und möchte damit nicht nur den hitzegeplagten Menschen, sondern auch der Natur etwas Gutes tun. Durch das Wiederbefüllen der Behälter soll der Konsum von Plastikflaschen eingedämmt werden. An anderer Stelle ruft Mallorca seine Gäste auf kreative Weise zum Wassersparen auf: Ein transparenter Plexiglaskoffer an der Gepäckausgabe veranschaulicht, wie begrenzt der Wasservorrat besonders in den heißen Sommermonaten auf der Insel ist.

Weitere Nachrichten über Reisen

Kanarische Inseln: La Graciosa
17.09.2021

Kanaren: Vulkan auf La Palma aktiv - das müssen Urlauber beachten

Auf der Kanareninsel La Palma verzeichnen die Behörden vermehrt Erdstöße und erhöhte vulkanische Aktivität. Die Bewohner wurden zu erhöhter Vorsicht aufgerufen.
Portugal: Algarve
17.09.2021

RKI: Algarve und Südafrika keine Risikogebiete mehr

Das Robert Koch-Institut stuft die Algarve und Südafrika ab dem 19. September nicht mehr als Corona-Hochrisikogebiete ein. Auch Zypern steht dann nicht mehr auf der Risikoliste.
Thailand: Krabi
17.09.2021

Thailand: Krabi erneut im Lockdown

Die thailändische Provinz Krabi befindet sich seit dem 15. September in einem neuen Lockdown. Dieser umfasst unter anderem eine nächtliche Ausgangssperre.
teneriffa
17.09.2021

Kanaren: Teneriffa sinkt auf Corona-Warnstufe 2

Die Kanareninsel Teneriffa ist von der Corona-Warnstufe Rot auf Gelb gesunken. Demzufolge greifen seit dem 16. September Lockerungen hinsichtlich Kapazitäts- und Personenbeschränkungen.
Griechenland Kreta Heraklion
17.09.2021

Kreta: Ausgangssperre zum 17. September aufgehoben

Griechenland hat in Heraklion auf Kreta sowie in mehreren anderen Regionen die nächtlichen Ausgangsbeschränkungen abgeschafft. Dafür stehen vier Gemeinden neu auf der Roten Liste.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.