Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 07:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Sie sind hier:

Lockdown: Österreich und Portugal verschärfen Corona-Beschränkungen

München, 02.11.2020 | 12:50 | soe

In Portugal und Österreich beginnt in dieser Woche ein neuer Lockdown. Beide Länder setzen auf striktere Regeln im Kampf gegen die Corona-Pandemie. In Österreich gelten ab dem 3. November strengere Ausgangsbeschränkungen, in Portugal ist ab dem 4. November das Verlassen der Wohnungen nur noch aus wichtigen Gründen erlaubt.


Portugals Hauptstadt Lissabon
In Portugal gelten ab dem 4. November strengere Corona-Beschränkungen.
Österreich beraumt seinen zweiten Lockdown zunächst bis zum 30. November an. Er beinhaltet ähnliche Einschränkungen wie das seit dem 2. November geltende Maßnahmenpaket der deutschen Bundesregierung, so dürfen Hotels nur noch Geschäftsreisende beherbergen und in der Gastronomie bleiben lediglich Speiseangebote zum Mitnehmen oder Ausliefern erlaubt. Theater, Fitnessstudios und Museen werden ganz geschlossen. Im privaten Bereich gelten ebenfalls Beschränkungen: Es sind nur noch Treffen von maximal zwei Haushalten gestattet, zwischen 20 Uhr abends und 6 Uhr morgens dürfen die Österreicher nur mit triftigem Grund ihren Wohnbereich verlassen.
 
In Portugal sind die Bürger auch tagsüber dazu angehalten, nach Möglichkeit zuhause zu bleiben. Ausnahmen bilden die Wege zur Arbeit, Arztbesuche, Einkäufe und kurze Spaziergänge. Die neuen Regelungen gelten ab dem 4. November in 121 portugiesischen Gemeinden, welche derzeit den Inzidenzwert von 240 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen 14 Tagen überschreiten.
 

Weitere Nachrichten über Reisen

Malediven-Nord-Male-Atoll
05.03.2021

Malediven verschärfen Corona-Maßnahmen

Die Malediven haben die im Land geltenden Corona-Beschränkungen zum 5. März verschärft. Zudem gilt der Gesundheitsnotstand in dem Inselstaat nun bis zum 4. April.
Griechenland Flagge Fähre
05.03.2021

RKI: Griechenland ist Corona-Risikogebiet

Das Robert Koch-Institut erklärt ganz Griechenland ab dem 7. März zum Corona-Risikogebiet. Zudem werden Schweden und Ungarn zu Hochinzidenzgebieten hochgestuft.
Strand auf Fuerteventura
05.03.2021

Kanaren: Fuerteventura auf Corona-Warnstufe 2 hochgesetzt

Die Kanaren haben Fuerteventura auf Corona-Warnstufe 2 erhoben. Damit treten auf der Insel wieder strengere Beschränkungen in Kraft.
Türkei: Antalya
05.03.2021

Türkei: Antalya setzt Corona-Lockerungen um

In der Türkei hat die Provinz Antalya mit der Umsetzung der von der Zentralregierung beschlossenen Lockerungen begonnen. So wird die Ausgangssperre gelockert und Restaurants dürfen öffnen.
Maske_Koffer_Reisen
05.03.2021

Litauen: Corona-Test wird vor Einreise zur Pflicht

Litauen hat seine Corona-Testpflicht für Einreisende verschärft. Ab dem 10. März muss bereits vor Einreise dem Beförderer ein maximal 72 Stunden alter Corona-Test vorgelegt werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.