Sie sind hier:

Lockdown: Österreich und Portugal verschärfen Corona-Beschränkungen

München, 02.11.2020 | 12:50 | soe

In Portugal und Österreich beginnt in dieser Woche ein neuer Lockdown. Beide Länder setzen auf striktere Regeln im Kampf gegen die Corona-Pandemie. In Österreich gelten ab dem 3. November strengere Ausgangsbeschränkungen, in Portugal ist ab dem 4. November das Verlassen der Wohnungen nur noch aus wichtigen Gründen erlaubt.


Portugals Hauptstadt Lissabon
In Portugal gelten ab dem 4. November strengere Corona-Beschränkungen.
Österreich beraumt seinen zweiten Lockdown zunächst bis zum 30. November an. Er beinhaltet ähnliche Einschränkungen wie das seit dem 2. November geltende Maßnahmenpaket der deutschen Bundesregierung, so dürfen Hotels nur noch Geschäftsreisende beherbergen und in der Gastronomie bleiben lediglich Speiseangebote zum Mitnehmen oder Ausliefern erlaubt. Theater, Fitnessstudios und Museen werden ganz geschlossen. Im privaten Bereich gelten ebenfalls Beschränkungen: Es sind nur noch Treffen von maximal zwei Haushalten gestattet, zwischen 20 Uhr abends und 6 Uhr morgens dürfen die Österreicher nur mit triftigem Grund ihren Wohnbereich verlassen.
 
In Portugal sind die Bürger auch tagsüber dazu angehalten, nach Möglichkeit zuhause zu bleiben. Ausnahmen bilden die Wege zur Arbeit, Arztbesuche, Einkäufe und kurze Spaziergänge. Die neuen Regelungen gelten ab dem 4. November in 121 portugiesischen Gemeinden, welche derzeit den Inzidenzwert von 240 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen 14 Tagen überschreiten.
 

Weitere Nachrichten über Reisen

Strand auf Fuerteventura
04.12.2020

Nikolaus-Wochenende: Wellenwarnung für Fuerteventura

Für den 5. und 6. Dezember besteht auf Fuerteventura eine Warnung vor hohen Wellen. Lesen Sie hier, was Reisende beachten sollten.
Corona PCR Test Abstrich
04.12.2020

Kanaren-Urlaub: Tui erleichtert Kunden PCR-Tests

Tui erleichtert Kunden, die auf den Kanaren Urlaub machen möchten, den Erhalt des dafür notwendigen PCR-Tests. Dafür kooperiert der Veranstalter mit dem Unternehmen DasLab.
Maske_Koffer_Reisen
04.12.2020

Reisewarnung Estland und Finnland: Neue Risikogebiete ab 6. Dezember

Das Robert Koch-Institut hat die Liste der Risikogebiete aktualisiert. Im Zuge dessen werden neue Reisewarnungen für weitere Regionen Estlands und Finnlands ausgesprochen.
Italien: Rom Kolosseum
04.12.2020

Italien führt Quarantänepflicht für Deutsche ein

Italien erlässt ab dem 21. Dezember eine Quarantänepflicht für alle Einreisenden aus dem Ausland. Außerdem werden die Skigebiete über die Feiertage geschlossen.
Skifahrer im Winter in Sotschi
04.12.2020

Skigebiete offen: Schweiz ermöglicht Winterurlaub

Die Schweiz lässt ihre Skigebiete über die Feiertage geöffnet. Auch Hotels und Restaurants dürfen Gäste empfangen, womit Winterurlaub in dem Land möglich wird.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.