Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Sächsische Schweiz: Aussichtsplattform auf dem Basteifelsen eröffnet

München, 07.02.2023 | 12:35 | spi

Nachdem die Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz die alte Aussichtsplattform auf dem beliebten Basteifelsen im Jahr 2016 gesperrt hatte, wurde nun am 3. Februar ihr Nachfolger eingeweiht. Die neue Aussichtsplattform befindet sich in knapp 200 m Höhe auf dem gleichen Felsen und ragt teilweise ins Freie. Die aufwendige Konstruktion ist für rund 140 Menschen ausgelegt.


Deutschland: Sachsen, Sächsische Schweiz, Bastei
Den besten Ausblick über die Felsformationen gibt es nun von der Aussichtsplattform auf der Bastei.
Am 3. Februar 2023 wurde die neue Aussichtsplattform über dem Basteifelsen feierlich eröffnet. Das ungemütliche Wetter drückte die Stimmung der Gäste dabei nicht im Geringsten. Denn als Belohnung erhaschten sie einen einzigartigen Ausblick ins Elbtal und auf die Felsformationen des Elbsandsteingebirges. Mit einer Länge von 21 Metern und einer Breite von 3,5 Metern thront die Konstruktion nur teilweise auf dem Felsen. Nach vorne hin hängt die Plattform in knapp 200 Metern Höhe frei in der Luft. Etwa 140 Personen können zeitgleich die neue Attraktion in der Sächsischen Schweiz betreten.
 
Besuch bleibt trotz hoher Kosten umsonst
 
Weil der Sandstein der Bastei porös war, sperrte die Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz den vorderen Teil der alten Plattform sicherheitshalber ab. Seit 2016 mussten Besucher und Besucherinnen auf die außergewöhnliche Aussicht verzichten. Die Sanierungsarbeiten am Felsen sowie die Anfertigung der neuen Plattform haben somit nicht nur mehr als 6 Jahre angedauert, sondern auch rund drei Millionen Euro gekostet. Ein Besuch der Bastei und das Begehen der Aussichtsplattform sind allerdings weiterhin kostenlos.
 
Urlaub in der Sächsischen Schweiz
 
Südöstlich von Dresden gelegen, zieht die Sächsische Schweiz mit ihren bizarren Felsformationen über eine Million Menschen jährlich in ihren Bann. Im wahrsten Sinne des Wortes ragt dabei der Basteifelsen aus dem Elbsandsteingebirge heraus und gilt für viele Reisende als das beliebteste Ausflugsziel in der Region. Darüber hinaus führen kurze und lange Wanderwege im einzigen Felsennationalpark Deutschlands durch geschichtsträchtige Orte sowie entlang atemberaubender Steinformationen und sorgen für ein erdendes Naturerlebnis.

Weitere Nachrichten über Reisen

Reisepass
20.06.2024

Tunesien: Reisepass ab 2025 für Einreise verpflichtend

Das tunesische Fremdenverkehrsamt hat mitgeteilt, dass ab Januar 2025 für die Einreise nach Tunesien ein Reisepass erforderlich ist. Im kommenden Jahr tritt auch eine neue Hotelsteuer in Kraft.
Athen Akropolis
13.06.2024

Hitzewelle in Griechenland: Akropolis bleibt mittags geschlossen

In Südeuropa und der Türkei bringt derzeit die erste Hitzewelle des Jahres Einheimische und Reisende zum Schwitzen. In Athen bleibt die Akropolis über Mittag geschlossen.
Färöer-Inseln
12.06.2024

Färöer: Tourismussteuer wird ab Oktober 2025 fällig

Die färöische Regierung hat eine Tourismussteuer beschlossen, die ab Herbst 2025 für alle Übernachtungsgäste fällig wird. Auch Kreuzfahrtgäste müssen künftig für den Landgang zahlen.
Flugstreik Streik Koffer Flughafen
10.06.2024

FTI-Insolvenz: Alle Reisen bis 5. Juli abgesagt

Der Insolvenzverwalter der FTI Touristik GmbH hat alle gebuchten Reisen mit Anreise bis inklusive dem 5. Juli storniert. Auch die Tochterunternehmen 5vorFlug und Big Xtra sind betroffen.
Für die Türkei gibt es noch viele Last-Minute-Angebote.
04.06.2024

Griechenland: Strenge Regeln für Strandurlaube

In Griechenland sollen zur Sommersaison 2024 neue Gesetze in Kraft treten. Diese sehen strenge Regeln für die Strandliegennutzung, höhere Umweltabgaben und die Schließung von Strandbars vor.
Ups, kein Internet! Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.