Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Singapur öffnet Grenzen und kippt Quarantäne bei Einreise

München, 25.03.2022 | 08:55 | soe

Singapur erlaubt an dem 31. März wieder die quarantänefreie Einreise aus allen Ländern der Welt. Bisher war dieses Privileg nur den Staaten vorbehalten, die im Rahmen einer Vaccinated Travel Lane (VTL) ein Reiseblasen-Abkommen mit dem asiatischen Stadtstaat hatten. Weiterhin verpflichtend ist für die Einreise jedoch eine vollständige Impfung gegen das Coronavirus.


Singapur Skyline
Singapur öffnet ab dem 31. März die Grenzen für geimpfte Reisende aus aller Welt.
Deutschland gehörte bereits bisher zu den Ländern, die an Singapurs VTL-Programm teilnahmen. Reisende aus der Bundesrepublik durften demzufolge mit dem Nachweis einer vollständigen Corona-Impfung ohne Quarantäne einreisen, mussten hierfür jedoch einen Vaccinated Travel Pass (VTP) beantragen und durften nur entsprechend ausgewiesene VTL-Flüge nach Singapur nutzen, die von Frankfurt am Main und München aus starteten. Künftig ist die Beantragung des Passes nicht mehr nötig, zudem haben Singapur-Reisende die freie Wahl aus allen angebotenen Flugverbindungen.
 
Einreisebedingungen ab dem 31. März
 
Wie das Touristikportal FVW zusammenfasst, müssen Reisende nach Singapur ab kommendem Donnerstag anstelle einer Quarantäne- einer Testpflicht nachkommen, indem sie vor der Abreise einen PCR- oder Antigen-Schnelltest durchführen lassen. Dieser darf zum Zeitpunkt des Abflugs höchstens 48 Stunden alt sein. Darüber hinaus wird der Nachweis einer vollständigen Corona-Impfung gefordert, der mindestens zwei Dosen bei einer Behandlung mit den Präparaten von Biontech/Pfizer, Moderna oder Astrazeneca beziehungsweise eine Dosis des Impfstoffs von Johnson & Johnson belegt. Eine Auffrischungsimpfung wird nicht verlangt, auch weitere Tests nach der Ankunft sind nicht nötig. Spätestens drei Tage nach der Einreise ist jedoch eine Gesundheitserklärung auszufüllen, zudem ist der Abschluss einer COVID-19 abdeckenden Reisekrankenversicherung und die Nutzung der Trace-Together-App Pflicht.
 
Lockerung der inländischen Maßnahmen
 
Zusätzlich lockert Singapur nach Informationen des internationalen Nachrichtenportals Garda die Corona-Beschränkungen innerhalb des Landes. So dürfen sich ab dem 29. März wieder bis zu zehn Personen treffen oder an Versammlungen teilnehmen, zuvor waren es nur fünf. An Arbeitsplätzen wird darüber hinaus der verpflichtende Anteil des Homeoffice von 50 auf 25 Prozent reduziert. Im Freien ist das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes künftig optional, in Innenräumen soll allerdings weiterhin eine Maskenpflicht herrschen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Tahiti
20.05.2022

Französisch-Polynesien: Lockerung der Corona-Maßnahmen und Einreiseerleichterung

Französisch-Polynesien hat seine Corona-Maßnahmen und Einreisebestimmungen gelockert. Die Maskenpflicht ist fast überall entfallen, Ungeimpfte dürfen zudem ohne besonderen Grund einreisen.
Thailand: Krabi
20.05.2022

Thailand: Einreise mit Thailand Pass gelockert und Nachtleben öffnet

Thailand behält den Thailand Pass für ausländische Gäste auch nach dem 1. Juni, vereinfacht aber das Ausfüllen. Außerdem dürfen in vielen Provinzen Bars und Nachtclubs wieder öffnen.
Griechenland: Kefalonia
19.05.2022

Griechenland: Das sind die besten Strände 2022

In Griechenland wurden 581 Strände mit einer Blauen Flagge ausgezeichnet. Diese Strände verfügen über eine hervorragende Wasserqualität sowie ein grundlegendes Serviceangebot.
Blick über die Dächer von Marrakesch
19.05.2022

Marokko erlaubt Einreise mit Impfung oder Test

Marokko hat die Einreisebedingungen gelockert. Fortan muss für den Grenzübertritt entweder eine Impfbescheinigung oder ein negativer Corona-Test vorgelegt werden.
Spanien: Kanaren La Palma
19.05.2022

Kanaren: Vulkan-Wanderung auf La Palma wiedereröffnet

Auf der Kanareninsel La Palma wurde der Wanderweg "Ruta de los Volcanes" wiedereröffnet. Nach dem Vulkanausbruch im Jahr 2021 musste er acht Monate lang gesperrt werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.