Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Sizilien: Waldbrand in der Nähe von Trapani

München, 06.05.2022 | 10:32 | twi

Auf der italienischen Insel Sizilien ist am gestrigen Donnerstag am Monte Erice in der Nähe der bei Urlauberinnen und Urlaubern beliebten Stadt Trapani ein Waldbrand ausgebrochen. Durch einen starken Scirocco-Wind gestalteten sich die Löscharbeiten in der Nacht schwierig, dennoch konnte das Feuer bis zum Morgen unter Kontrolle gebracht werden. Die Behörden gehen von Brandstiftung aus.


Die Waldbrände in Kanada haben den Ölpreis steigen lassen.
Auf Sizilien ist nahe Trapani ein Waldbrand ausgebrochen.
Das Feuer ist an den Hängen des Monte Erice nahe der Seilbahnstation entstanden und breitete sich rasch in Richtung mehrerer Häuser aus. Aus diesem Grund wurden einige Wohngebäude in der Kleinstadt Erice sowie in Stadtteilen von Trapani evakuiert. Dutzende Feuerwehrleute aus verschiedenen Provinzen bekämpfen die Flammen an verschiedenen Orten und schafften es, diese, unterstützt von freiwilligen Helferinnen und Helfern, unter Kontrolle zu bringen. Hilfe aus der Luft in Form eines Löschflugzeugs sowie eines Hubschraubers erhielten sie durch Soldatinnen und Soldaten der italienischen Luftwaffe. Starke Scirocco-Winde heizten das Feuer immer wieder an und Böen verhinderten in der Nacht einige Löschflüge, dennoch konnte der Brand bereits größtenteils gelöscht werden. In Xitta, einem Stadtteil von Trapani, brach etwa zur selben Zeit ein weiterer Brand aus, der fünf Lagerhäuser in einem Gewerbegebiet zerstörte.
 
Straße zwischen Trapani und Erice gesperrt
 
Urlauberinnen und Urlauber, die sich derzeit auf Sizilien aufhalten, sollten beachten, dass die Straße zwischen Trapani und dem Gipfel des Monte Erice aufgrund der Löscharbeiten gesperrt wurde. Alternativ kann für Fahrten zwischen Trapani und der Stadt Erice die Strecke über die SS187 und Valderice genutzt werden. Zudem befindet sich die Seilbahn auf den Berg aufgrund des Feuers außer Betrieb. Es gibt zudem Befürchtungen, dass diese durch den Brand Schaden genommen hat. Schaulustige sollten unbedingt darauf achten, die Einsatzkräfte nicht zu behindern und ausreichend Abstand zu den Flammen zu halten. Nach ersten Angaben der Feuerwehr besteht der Verdacht, dass Brandstiftung die Ursache für das Feuer darstellt, weshalb die Polizei Ermittlungen aufgenommen hat.
 
Waldbrände auf Sizilien
 
Auf Sizilien kommt es, wie auch im weiteren Südeuropa, jedes Jahr zu Waldbränden. Der Grund dafür ist laut der Naturschutzorganisation WWF nur in vier Prozent der Fälle eine natürliche Ursache, zu denen etwa Blitzeinschläge gehören. Die restlichen Brände gehen entweder auf Brandstiftung oder menschliches Versagen zurück. Wahrscheinlich beträgt die Brandstiftungsquote bei Waldbränden in Italien etwa 60 Prozent. Waldgebiete werden meist aus ökonomischen Gründen in Brand gesteckt, so erhofft man sich eine Umwidmung von Waldflächen zu landwirtschaftlichen Nutzgebieten oder Bauland. Durch den Klimawandel verlängert sich die Waldbrandsaison aufgrund von sommerlichen Dürre- und Hitzeperioden und ausbleibenden Regen in anderen Jahreszeiten.

Weitere Nachrichten über Reisen

Tahiti
20.05.2022

Französisch-Polynesien: Lockerung der Corona-Maßnahmen und Einreiseerleichterung

Französisch-Polynesien hat seine Corona-Maßnahmen und Einreisebestimmungen gelockert. Die Maskenpflicht ist fast überall entfallen, Ungeimpfte dürfen zudem ohne besonderen Grund einreisen.
Thailand: Krabi
20.05.2022

Thailand: Einreise mit Thailand Pass gelockert und Nachtleben öffnet

Thailand behält den Thailand Pass für ausländische Gäste auch nach dem 1. Juni, vereinfacht aber das Ausfüllen. Außerdem dürfen in vielen Provinzen Bars und Nachtclubs wieder öffnen.
Griechenland: Kefalonia
19.05.2022

Griechenland: Das sind die besten Strände 2022

In Griechenland wurden 581 Strände mit einer Blauen Flagge ausgezeichnet. Diese Strände verfügen über eine hervorragende Wasserqualität sowie ein grundlegendes Serviceangebot.
Blick über die Dächer von Marrakesch
19.05.2022

Marokko erlaubt Einreise mit Impfung oder Test

Marokko hat die Einreisebedingungen gelockert. Fortan muss für den Grenzübertritt entweder eine Impfbescheinigung oder ein negativer Corona-Test vorgelegt werden.
Spanien: Kanaren La Palma
19.05.2022

Kanaren: Vulkan-Wanderung auf La Palma wiedereröffnet

Auf der Kanareninsel La Palma wurde der Wanderweg "Ruta de los Volcanes" wiedereröffnet. Nach dem Vulkanausbruch im Jahr 2021 musste er acht Monate lang gesperrt werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.