Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Spanien: Waldbrand an Costa Blanca bei Valencia

München, 17.08.2022 | 09:51 | soe

An der spanischen Costa Blanca in der Region Valencia wütet derzeit der schlimmste Waldbrand seit zehn Jahren. Im Moment sind die Flammen 60 Kilometer von Alicante entfernt und haben bereits mehr als 9.500 Hektar Wald zerstört, inzwischen fanden auch erste Evakuierungen statt. Auch in Portugal kämpfen Einsatzkräfte gegen einen Waldbrand, dort ist der Nationalpark Serra da Estrela betroffen.


Waldbrand
An der spanischen Costa Blanca lodert der schlimmste Waldbrand seit zehn Jahren. (Symbolbild)
Laut Aussage der Behörden handelt es sich bei dem Brand im spanischen Vall d'Ebo um das verheerendste Feuer seit 2012. Bisher ist eine Fläche von über 13.000 Fußballfeldern den Flammen zum Opfer gefallen, die sich seit vergangenem Samstag immer weiter ausbreiten. Bis zum Dienstag mussten die Rettungskräfte rund 2.000 Menschen in Sicherheit bringen; ob darunter auch Touristen und Touristinnen waren, ist bisher nicht bekannt. Die beliebten Badeorte Jávea und Dénia an der Costa Blanca wurden zum jetzigen Zeitpunkt nicht unmittelbar in Mitleidenschaft gezogen, sie liegen rund 50 Kilometer von dem Waldbrand entfernt.
 
2022 ist für Spanien schlimmstes Waldbrand-Jahr
 
Wie auch weitere Mittelmeerländer leidet Spanien in diesem Jahr unter anhaltender Dürre und gehäuft auftretenden Hitzewellen. In der Folge ist die Waldbrandgefahr besonders groß: Schon 2.700 Quadratkilometer Wald- und Buschland wurden seit Jahresbeginn durch Feuer zerstört, die besonders ab Juni in verschiedenen Regionen ausbrechen. Damit ist das laufende Jahr das in Bezug auf Feuersbrünste das zerstörerischste in der spanischen Geschichte seit dem Start der Aufzeichnungen.
 
Auch in Portugal brennt es
 
Wie der Spiegel am Mittwoch berichtet, kämpft auch Spaniens Nachbarland Portugal gegen einen großen Waldbrand. Er loderte am Montag im Nationalpark Serra da Estrela wieder auf, nachdem die Löscharbeiten eigentlich bereits Erfolg gezeigt hatten. Die Rauchsäule zog bis in die spanische Hauptstadt Madrid und umnebelte dort mehrere Wolkenkratzer. In dem portugiesischen Nationalpark mussten mehrere Dörfer evakuiert werden.

Weitere Nachrichten über Reisen

Mitglieder von Verdi demonstrieren auf der Straße
23.02.2024

Verdi kündigt Streik im öffentlichen Nahverkehr an

Verdi hat zu einem erneuten Warnstreik im ÖPNV aufgerufen. Zwischen dem 26. Februar und 2. März kann es regional an unterschiedlichen Streiktagen zu Ausfällen von Bussen und Bahnen kommen.
Verdi-Mitglieder beim Streik
22.02.2024

Spanien: Viertägiger Lokführerstreik im März geplant

An vier Streiktagen im März müssen Reisende mit Zugausfällen und Verspätungen im spanischen Fernverkehr rechnen. Die Eisenbahnergewerkschaft SEMAF rief die Beschäftigten zum Streik auf.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
21.02.2024

Mauritius: Tropensturm Eleanor zur Wochenmitte erwartet

Der Sturm Eleanor wird am frühen Donnerstag auf der Urlaubsinsel Mauritius erwartet. Reisende werden um Vorsicht gebeten. Es ist mit Flugausfällen und Überschwemmungen zu rechnen.
Norwegen+Spitzbergen+Magdalenafjord+GI-1039525350
21.02.2024

Norwegen: Spitzbergen erhält strengere Umweltschutzbestimmungen

Der Tourismus auf Spitzbergen wird durch strengere Umweltschutzbestimmungen reguliert. Künftig gelten neue Sperrzonen und Geschwindigkeitsbegrenzungen in geschützten Gebieten.
London Tube
21.02.2024

London: S-Bahnen erhalten Farben und Namen

Ab August können sich Fahrgäste des Londoner Nahverkehrs über ein übersichtlicheres Bahnnetz freuen. S-Bahnen werden mittels Farben und Namen visuell vom U-Bahn-Netz getrennt.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.