Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

St. Lucia schafft alle Corona-Einreiseregelungen ab

München, 27.01.2023 | 11:12 | twi

Im Inselstaat St. Lucia laufen am 1. Februar alle coronabedingten Einreiseregelungen endgültig aus. Damit müssen Urlauberinnen und Urlauber, die auf die Karibikinsel reisen möchten, auch kein Einreiseformular mehr ausfüllen. Für die Reise nach St. Lucia gelten ab Februar wieder die regulären Einreisebestimmungen von vor der Pandemie.


Greater St. Lucia Wetland Park Suedafrika
Auf St. Lucia fällt die letzte coronabedingte Einreisebeschränkung.
Ab dem 1. Februar fällt in St. Lucia auch die letzte coronabedingte Einreisebestimmung. Mit der Ausfüllpflicht des Einreiseformulars zum Gesundheitsscreening enden alle Einreiseregelungen, die im Rahmen der COVID-19-Pandemie eingeführt worden waren. Im Januar muss das online erhältliche Formular jedoch noch von allen Urlauberinnen und Urlaubern vorm Verlassen des Flugzeugs in St. Lucia ausgefüllt werden. Neben Angaben zur Person werden darin Informationen zum Gesundheitszustand aller Reisenden abgefragt. Die Vorlage von Impfzertifikaten oder Genesungsnachweisen wurde bereits im vergangenen Jahr abgeschafft.  

Einreiseregelungen wie vor der Pandemie

Mit der Abschaffung des Einreiseformulars gelten in St. Lucia wieder die Einreiseregelungen aus der Zeit vor der Pandemie. Für die Einreise benötigen Touristinnen und Touristen entweder einen Reisepass oder vorläufigen Reisepass, für Kinder genügt ein Kinderreisepass. Die Reisedokumente müssen laut Auswärtigem Amt sechs Monate über die Reisezeit hinaus gültig sein. Bei Aufenthalten von bis zu 90 Tagen verlangen die lokalen Behörden von deutschen Reisenden kein Visum. Im karibischen Inselstaat gilt zudem keine Maskenpflicht in öffentlichen Bereichen mehr, das Tragen einer Maske wird jedoch noch immer dringend empfohlen. Verpflichtend ist der Mund-Nase-Schutz für alle Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, direkte Kontaktpersonen von Infizierten sind oder Erkältungssymptome haben. Ebenso gilt das Maskenmandat in St. Lucia noch beim Betreten von Gesundheitseinrichtungen, Polizei- oder Feuerwehrstationen, Gefängnissen und Pflegeheimen.

Urlaub in St. Lucia

St. Lucia ist vor allem für seine Landschaft mit den ikonischen beiden Pitons bekannt. Die beiden Berge vulkanischen Ursprungs gelten als Wahrzeichen der Insel. Als Schmelztiegel unterschiedlicher Kulturen blickt die Insel auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Die verwunschenen Regenwälder und spektakulären Bergregionen laden zum Wandern ein, auch die Kulinarik St. Lucias erfreut sich bei Reisenden großer Beliebtheit. Zudem zählt St. Lucia zu den weltweit besten Flitterwochenzielen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Inka-Stadt Machu Picchu in Peru
01.03.2024

Peru: Machu Picchu-Züge fallen bis 20. März aus

Nach heftigen Unwettern ist die Bahnstrecke nach Machu Picchu stark beschädigt. Züge fallen bis Mitte März aus.
Mitglieder von Verdi demonstrieren auf der Straße
23.02.2024

Verdi kündigt Streik im öffentlichen Nahverkehr an

Verdi hat zu einem erneuten Warnstreik im ÖPNV aufgerufen. Zwischen dem 26. Februar und 2. März kann es regional an unterschiedlichen Streiktagen zu Ausfällen von Bussen und Bahnen kommen.
Verdi-Mitglieder beim Streik
22.02.2024

Spanien: Viertägiger Lokführerstreik im März geplant

An vier Streiktagen im März müssen Reisende mit Zugausfällen und Verspätungen im spanischen Fernverkehr rechnen. Die Eisenbahnergewerkschaft SEMAF rief die Beschäftigten zum Streik auf.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
21.02.2024

Mauritius: Tropensturm Eleanor zur Wochenmitte erwartet

Der Sturm Eleanor wird am frühen Donnerstag auf der Urlaubsinsel Mauritius erwartet. Reisende werden um Vorsicht gebeten. Es ist mit Flugausfällen und Überschwemmungen zu rechnen.
Norwegen+Spitzbergen+Magdalenafjord+GI-1039525350
21.02.2024

Norwegen: Spitzbergen erhält strengere Umweltschutzbestimmungen

Der Tourismus auf Spitzbergen wird durch strengere Umweltschutzbestimmungen reguliert. Künftig gelten neue Sperrzonen und Geschwindigkeitsbegrenzungen in geschützten Gebieten.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.