Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Südkorea: Keine Quarantänepflicht mehr bei Einreise

München, 29.07.2022 | 10:02 | cge

In Südkorea gelten künftig erleichterte Einreisebestimmungen. Demnach müssen sich Reisende in das ostasiatische Land nicht mehr in eine Quarantäne begeben. Die neue Regelung gilt für alle Einreisenden unabhängig von ihrem Impfstatus gegen das Coronavirus. Für die Einreise muss jedoch sowohl vor dem Reiseantritt als auch nach Ankunft in Südkorea ein Corona-Test durchgeführt werden.


Südkorea
Reisende müssen sich in Südkorea nicht mehr in Quarantäne begeben.
Wer bisher nach Südkorea einreisen wollte, musste sich nach der Ankunft für sieben Tage in Quarantäne aufhalten. Nun erleichtert das Land im Osten Asiens für alle Urlauber und Urlauberinnen die Einreise, indem die Pflicht zur Isolation entfällt. Um das Prozedere der Einreise zu beschleunigen, können Reisende ihre Daten wie Informationen über den Impfstatus und das Einreisedatum bereits über die Plattform „Q-Code“ hochladen und den generierten QR-Code dann direkt vorzeigen.
 
Einreise nach Südkorea: Was gilt?
 
Bereits vor Reiseantritt muss am Flughafen ein negatives PCR- oder Antigentestergebnis vorgelegt werden. Ein PCR-Test darf maximal 48 Stunden vorher, ein Antigentest höchstens 24 Stunden vor Abreise durchgeführt worden sein. Das Dokument muss hierbei in englischer oder koreanischer Sprache vorliegen. Von der Testpflicht ausgenommen sind Kinder unter sechs Jahren und genesene Einreisende, die in Südkorea leben und in dem ostasiatischen Land als genesen registriert wurden. Weiterhin ist es vorgeschrieben, dass Einreisende innerhalb von 24 Stunden nach ihrer Ankunft einen weiteren kostenpflichtigen PCR-Test machen lassen.
 
Corona-Situation in Südkorea
 
Derzeit gelten in Südkorea kaum noch Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus. Die Maskenpflicht im Freien wurde bereits im Frühjahr abgeschafft, ebenso die Beschränkungen für die Öffnungszeiten von Geschäften und die meisten Hygiene- und Abstandsregeln. Dies berichtet das Informationsportal A3M.

Weitere Nachrichten über Reisen

Waldbrand
17.08.2022

Spanien: Waldbrand an Costa Blanca bei Valencia

Im spanischen Urlaubsgebiet der Costa Blanca breitet sich derzeit ein großer Waldbrand aus. Es gilt als das schlimmste Feuer in der Region der vergangenen zehn Jahre.
Die Waldbrände in Kanada haben den Ölpreis steigen lassen.
16.08.2022

Italien: Waldbrände bei Rimini und auf Sizilien

In Italien kämpfen Einsatzkräfte seit gestern Abend gegen zwei neue Waldbrände. Einer wütet in der Nähe von Rimini, ein anderer auf der Insel Sizilien.
toter Fisch
16.08.2022

Fischsterben in der Oder: Droht der Ostsee Gefahr?

Aus noch ungeklärter Ursache wird seit einigen Tagen in der Oder ein massenhaftes Fischsterben beobachtet. Ölsperren sollen nun ein Eindringen der Kadaver in die Ostsee verhindern.
Madagaskar
15.08.2022

Madagaskar schafft Corona-Einreisebeschränkungen ab

Madagaskar hat zum 11. August alle verbliebenen Einreisebeschränkungen aufgehoben. Damit entfällt die Pflicht, einen negativen PCR-Test vor dem Abflug vorzulegen.
Neu Delhi
12.08.2022

Indien: Wieder Corona-Maskenpflicht in Neu-Delhi

Indien hat angesichts einer neuen Corona-Welle wieder eine Maskenpflicht für öffentliche Orte in der Hauptstadt Neu-Delhi eingeführt. Zuletzt wurden an einem Tag 2.100 Neuinfektionen festgestellt.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.