Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Thailand: 3G-Regel in dunkelroten Zonen ab 1. Oktober

München, 08.09.2021 | 09:13 | rpr

Thailand führt zum 1. Oktober die 3G-Regel in Provinzen der dunkelroten Zone ein. Wie das thailändische Nachrichtenportal The Thaiger berichtet, wird ab dann für den Besuch von Restaurants und Einkaufszentren ein Impf-, Genesungs- oder negativer Testnachweis benötigt. Kunden müssen den Nachweis darüber vor dem Betreten der Einrichtung in einer dafür vorgesehenen App hinterlegen.


Thailand-Bangkok
Ab dem 1. Oktober wird in dunkelroten Zonen Thailands die 3G-Regel eingeführt.
Wie der thailändische Gesundheitsminister Suwannachai Wattanayingcharoenchai erläutert, soll mit Einführung der 3G-Regel öffentlichen Betrieben eine Wiederöffnung auch in Zeiten der Pandemie ermöglicht werden. Wer ab dem 1. Oktober Restaurants, Einkaufszentren, Friseurläden, Schönheitssalons oder Spa-Betriebe besuchen möchte, muss entweder ein Impfzertifikat über eine vollständige Corona-Immunisierung, einen Nachweis einer COVID-19-Genesung oder einen negativen Testnachweis erbringen. Bei letzterem werden maximal eine Woche alte Antigen-Schnelltests akzeptiert. Die Nachweise müssen im Anschluss in der Regierungs-App „Thai Save Thai“ hochgeladen und vor dem Betreten der Einrichtung vorgezeigt werden.
 
3G-Regel Teil eines Drei-Säulen-Plans
 
Laut Aussage des Gesundheitsministers stellt die Einführung der Nachweispflicht einen Teil eines Drei-Säulen-Plans für die Öffnung öffentlicher Betriebe dar. Diese umfassen die Vorgaben „COVID-freie Umgebung“, „COVID-freies Personal“ und „COVID-freie Kunden“, so das deutsch-thailändische Nachrichtenportal Der Farang. Neben den Kunden selbst müssen demnach auch Mitarbeiter künftig entweder vollständig gegen das Coronavirus geimpft sein oder alle sieben Tage einen negativen Antigen-Schnelltest vorlegen. Darüber hinaus werden die Einrichtungen dazu aufgefordert, strenge Reinigungs- und Luftreinhaltungsprotokolle einzuhalten.

Lockerungen in dunkelroten Zonen
 
Nach einer strengen Lockdown-Phase traten in der vergangenen Woche in dunkelroten Zonen Thailands weitreichende Lockerungen der Corona-Maßnahmen in Kraft. Gastronomische Betriebe und der Einzelhandel stehen seit dem 1. September wieder offen, auch wurde der inländische Flugverkehr in und aus diesen Provinzen wiederaufgenommen. Hierbei gilt, dass Flugreisende einen vollständigen Impfschutz gegen das Coronavirus vorlegen müssen. 

Weitere Nachrichten über Reisen

Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
21.02.2024

Mauritius: Tropensturm Eleanor zur Wochenmitte erwartet

Der Sturm Eleanor wird am frühen Donnerstag auf der Urlaubsinsel Mauritius erwartet. Reisende werden um Vorsicht gebeten. Es ist mit Flugausfällen und Überschwemmungen zu rechnen.
Norwegen+Spitzbergen+Magdalenafjord+GI-1039525350
21.02.2024

Norwegen: Spitzbergen erhält strengere Umweltschutzbestimmungen

Der Tourismus auf Spitzbergen wird durch strengere Umweltschutzbestimmungen reguliert. Künftig gelten neue Sperrzonen und Geschwindigkeitsbegrenzungen in geschützten Gebieten.
London Tube
21.02.2024

London: S-Bahnen erhalten Farben und Namen

Ab August können sich Fahrgäste des Londoner Nahverkehrs über ein übersichtlicheres Bahnnetz freuen. S-Bahnen werden mittels Farben und Namen visuell vom U-Bahn-Netz getrennt.
Megafon Streik
13.02.2024

Frankreich: Bahnstreik bei der SNCF im Februar

Die französische Staatsbahn SNCF wird im Februar an einem Wochenende bestreikt. Reisende müssen mit Verspätungen und Zugausfällen rechnen.
Reisende schnorchelt im Unterwasserpark Under SXM.
13.02.2024

Neuer Unterwasserpark vor der Karibikinsel St. Martin

Der Unterwasserpark "Under SXM" ist ab sofort zugänglich. Mehr als 300 Skulpturen warten auf schnorchelbegeisterte Reisende im niederländischen Teil der Insel Sint Maarten.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.