Sie sind hier:

Thailand will Automaten zur Passkontrolle einführen

München, 01.08.2017 | 11:24 | mja

Thailand-Urlauber können sich künftig über kürzere Wartezeiten an den Immigrations-Schaltern freuen. Wie aus Medienberichten hervorgeht, sollen die Apparate zur automatisierten Passkontrolle in Kürze zuerst für Ausländer aus Hongkong und Singapur freigeschaltet werden. Danach sollen Reisende aus Europa, Australien sowie Neuseeland folgen.


Justitia neben Landkarte und Reisepässen
Reisende aus Europa können künftig die neue automatisierte Passkontrolle nutzen.
Allerdings sind die Automaten nur bei einer Einreise ohne Visum nutzbar. Generalleutnant Nathathorn Prousoontorn, Leiter der Einwanderungsbehörde, erhoffe sich so lange Wartezeiten an den Schaltern zu reduzieren. Für Einheimische gäbe es automatisierte Passkontrolle bereits seit 2015 an beiden Bangkoker Flughäfen Don Mueang und Suvarnabhumi.

Ebenfalls neu: Wer über 50 Jahre alt ist, kann ab sofort eine mehrjährige Einreisegenehmigung beantragen. Laut Branchenportal FVW wird das Visum erst einmal für fünf Jahre ausgestellt. Eine Verlängerung um weitere fünf Jahre ist ebenfalls möglich. Allerdings müssen Thailand-Urlauber mindestens 1,2 Millionen Baht (rund 30.800 Euro) verdienen und 1,8 Millionen Baht (etwa 46.200 Euro) auf dem Konto einer Bank in Thailand haben. Zudem wird für das Zehn-Jahres-Visum das Vorlegen des Führungszeugnisses und einer Krankenversicherung verlangt. Für die neue Thailand-Einreisegenehmigung müssen Urlauber, die das Visum beantragen wollen, rund 260 Euro bezahlen.


 

Weitere Nachrichten über Reisen

Moschee in Istanbul
13.07.2020

Istanbul: Hagia Sophia wird Moschee

Die weltberühmte Touristenattraktion Hagia Sophia in Istanbul soll zur Moschee umgewandelt werden. Seit 85 Jahren war der charakteristische Kuppelbau ein Museum.
Edinburgh
10.07.2020

Keine Quarantäne mehr bei Reisen nach England und Schottland

Nach England schafft auch Schottland die Quarantänepflicht ab dem 10. Juli ab. Reisende müssen sich nur noch in Wales und Nordirland in Isolation begeben.
Finnland
10.07.2020

Finnland erlaubt Einreise ab 13. Juli

Finnland empfängt ab dem 13. Juli wieder ausländische Besucher. Das nordische Land hebt die Reisebeschränkungen dann für zahlreiche europäische Staaten auf.
Palma de Mallorca
10.07.2020

Mallorca erlässt Maskenpflicht in der Öffentlichkeit

Die balearischen Inseln verschärfen ab dem 13. Juli die Maskenpflicht. Der Mund-Nase-Schutz muss dann fast überall im öffentlichen Raum getragen werden.
Ägypten: Sharm el Sheikh Nuweiba Taba
09.07.2020

Ägypten: Urlauber-Hotline für Corona-Infos

Urlaubern in Ägypten steht künftig eine Info-Hotline zur Verfügung. Darüber erhalten Touristen sowohl Angaben zu Corona-Regelungen als auch Informationen über Öffnungszeiten und mehr.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.