Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Thailand: Maya Bay aus The Beach öffnet wieder

München, 16.11.2021 | 13:40 | soe

Thailand öffnet nach drei Jahren die Maya Bay wieder für Touristen. Ab dem 1. Januar 2022 ist die aus dem Hollywoodfilm „The Beach“ mit Leonardo DiCaprio bekannte Bucht auf der Insel Koh Phi Phi wieder für Besucher und Besucherinnen zugänglich. Sie war im Jahr 2018 gesperrt worden, damit sich die Natur von den Folgen des Massentourismus erholen kann.


Thailand: Koh Phi Phi
Auf der Insel Koh Phi Phi in Thailand ist die Maya Bay wieder für Besucher und Besucherinnen geöffnet.
Zum neuen Jahr soll damit eine weitere bislang geschlossene Sehenswürdigkeit Thailands wieder besucht werden können. Im Gegensatz zu vielen Tempelanlagen und Museen lag der Grund für die Sperrung der Maya Bay jedoch nicht in der Corona-Pandemie, sondern in den Auswirkungen großer Besucherströme. Diese waren seit dem im Jahr 2000 erschienenen Film „The Beach“ alljährlich in Scharen zu dem bekannten Strand gepilgert, worunter die dortige Natur zunehmend litt. Inzwischen hat sich die Flora und Fauna der Bucht jedoch so gut erholt, dass Reisende sie wieder besuchen dürfen – unter Einhaltung gewisser Regeln.
 
Begrenzte Besuchszeit
 
Künftig dürfen die Boote nicht mehr direkt in die Bucht einfahren, sondern müssen ihre Passagiere und Passagierinnen in einem entfernteren Teil der Insel absetzen. An der neuen Anlegestelle sind nur jeweils acht Schnellboote gleichzeitig erlaubt, auch die Besuchszeit ist begrenzt. So können immer nur 300 Reisende zeitgleich und für je eine Stunde die Bucht besuchen, welche ausschließlich zwischen 10 und 16 Uhr geöffnet ist. Es ist demzufolge täglich maximal 1.800 Touristen und Touristinnen der Zugang gestattet; vor der Schließung im Jahr 2018 waren es rund 5.000 Gäste pro Tag.
 
Thailand empfängt wieder internationale Touristen
 
Seit dem 1. November ist Thailand wieder für ausländische Gäste aus bestimmten Ländern geöffnet, auch Deutschland zählt dazu. Für die Einreise müssen die Besucherinnen und Besucher vollständig gegen das Coronavirus geimpft sein und bei der Ankunft einen Corona-Test durchführen lassen, dessen Ergebnis in einem Quarantänehotel abzuwarten ist. Anschließend dürfen sie sich frei im Land bewegen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Frankreich: Karibik Martinique
27.05.2022

Martinique: Keine Quarantänepflicht für Ungeimpfte

Auf Martinique wurde die Quarantäne für Ungeimpfte abgeschafft. Wer nicht oder nicht vollständig gegen COVID-19 geimpft ist, muss jedoch weiterhin einen negativen Corona-Test vorlegen.
Temperatur Messung Flughafen
25.05.2022

Affenpocken: Thailand führt Kontrollen bei Einreise ein

Nachdem die Affenpocken in immer mehr Staaten auftauchen, hat Thailand neue Einreisekontrollen eingeführt. Auch Laos, Kenia und Kambodscha ergreifen Maßnahmen.
Österreich: Vorarlberg Kleinwalsertal
25.05.2022

Österreich setzt Maskenpflicht im Sommer aus

Österreichs Regierung hat sich dazu entschlossen, die Maskenpflicht ab dem 1. Juni für vorläufig drei Monate auszusetzen. In Wien soll sie hingegen in öffentlichen Verkehrsmitteln weiterhin gelten.
Familie: Urlaub, Strand, Surfen
25.05.2022

Einreiseregeln nach Deutschland ab 1. Juni gelockert

Ab dem 1. Juni müssen deutsche Urlaubsheimkehrer und -heimkehrerinnen sowie alle anderen Einreisenden keinen 3G-Nachweis mehr vorzeigen. Dies gilt zunächst bis Ende August.
Thailand: Koh Phi Phi
25.05.2022

Thailand will Maskenpflicht Mitte Juni aufheben

Thailand will die Maskenpflicht ab Mitte Juni abschaffen. Die Maske soll nur noch an überfüllten Orten und für besonders gefährdete Personengruppen empfohlen werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.