Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Thailand: Phuket zertifiziert 100 Hotels für Sandbox-Programm

München, 16.06.2021 | 09:39 | soe

Auf der Insel Phuket in Thailand wurden bereits mehr als 100 Hotels mit dem Safety & Health Administration Plus Standard (SHA+) -Zertifikat für das ab Juli startende Sandbox-Programm ausgezeichnet. Es berechtigt die Unterkünfte dazu, ab dem nächsten Monat ausländische Touristen zu beherbergen, die vollständig gegen Corona geimpft sind und an dem Tourismus-Programm teilnehmen. Sie dürfen quarantänefrei nach Phuket einreisen und nach zwei Wochen mit negativem PCR-Test auch die übrigen Landesteile Thailands besuchen.


Thailand Pphuket Kamala Beach
Auf Phuket wurden bereits mehr als 100 Hotels für das Sandbox-Programm zertifiziert.
Der Start des Sandbox-Programms auf Phuket ist nur noch zwei Wochen entfernt, nun zeigen sich zahlreiche Hotels im Land gut vorbereitet. Über 100 Unterkünfte wurden nach Informationen des Lokalmediums Der Farang bereits mit dem benötigten Teilnahmesiegel SHA+ versehen, das Portal The Thaiger berichtet sogar von insgesamt mehr als 300 Zertifizierungen diverser Tourismusunternehmen in Phuket. Das Zertifikat wird von der thailändischen Tourismusbehörde TAT vergeben, wenn Hotels beziehungsweise touristische Einrichtungen gewisse Kriterien erfüllen. So müssen beispielsweise für den Plus-Status alle Mitarbeiter gegen das Coronavirus geimpft sein, ab einer Impfrate von 70 Prozent wird das SHA-Siegel ohne Plus verliehen.
 
Sandbox-Programm ab Juli
 
Ab dem 1. Juli startet in Thailand das Sandbox-Programm als erster Schritt zur Reaktivierung des internationalen Tourismus. Als Teilnehmer dürfen ausländische Urlauber, die bereits vollständig gegen das Coronavirus geimpft sind, ohne Quarantäne auf die Insel Phuket einreisen. Sie müssen lediglich einen negativen PCR-Test und eine Krankenversicherung vorweisen, die auch Infektionen mit COVID-19 abdeckt. Außerdem wird vorausgesetzt, dass die Impfung vor mindestens 14 Tagen, maximal jedoch vor einem Jahr abgeschlossen wurde. Während des Mindestaufenthalts von 14 Tagen werden die Urlauber drei weiteren PCR-Tests unterzogen – fällt der letzte negativ aus, dürfen sie anschließend auch die übrigen Landesteile Thailands bereisen.
 
Einreise nach Thailand
 
Auch für Urlauber, die nicht am Sandbox-Programm teilnehmen, ist die Einreise nach Thailand bereits möglich. Sie müssen sich jedoch für 14 Tage in Quarantäne begeben, selbst wenn sie bereits vollständig geimpft sind. Zudem muss über die Website der zuständigen Auslandsvertretung ein Certificate of Entry beantragt und bei der Ankunft ein negativer, maximal 72 Stunden alter PCR-Test vorgelegt werden. Läuft das Sandbox-Programm auf Phuket erfolgreich, ist die Ausdehnung auf weitere thailändische Regionen geplant.

Weitere Nachrichten über Reisen

Kroatien Istrien
22.10.2021

Kroatien wird Corona-Risikogebiet

Das Robert Koch-Institut hat die Urlaubsländer Kroatien und Bulgarien zum 24. Oktober zu Corona-Hochrisikogebieten erklärt. Auch Singapur kommt neu auf die Risikoliste.
Madagaskar
22.10.2021

Madagaskar öffnet Grenzen für Urlauber ab 6. November

Ab dem 6. November nimmt Madagaskar den Flugverkehr für Urlauber aus Europa teilweise wieder auf. Der Inselstaat wird ab dann mit Flügen von Air France und Air Madagascar bedient.
Israel Eilat
22.10.2021

Israel öffnet für Touristen ab 1. November

Israel will ab dem 1. November wieder internationale Touristen ins Land lassen. Sie müssen jedoch vollständig gegen das Coronavirus geimpft sein.
Thailand: Koh Phi Phi
22.10.2021

Thailand öffnet für 46 statt nur zehn Länder

Thailand hat die genauen Bedingungen für die ersehnte touristische Öffnung am 1. November bekannt gegeben. Statt der angekündigten zehn Länder stehen nun sogar 46 Staaten auf der Liste.
Verker auf der Tower Bridge
21.10.2021

England verhängt keine neuen Corona-Maßnahmen - trotz steigender Infektionszahlen

England bleibt bei seiner Abschaffung der Corona-Maßnahmen. Trotz der ansteigenden Inzidenzwerte wird es laut Gesundheitsministerium keine Nachweis- oder Maskenpflicht geben.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.