Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Thailand: Strände erholen sich in Corona-Krise

München, 21.04.2020 | 12:11 | lvo

Neben Entbehrungen und Sorgen hat die derzeitige Corona-Pandemie auch positive Auswirkungen: In den abgeriegelten Regionen kann sich die Natur vom Tourismus erholen wie lange nicht mehr. So profitieren die Strände in Thailand von der Abwesenheit Reisender.


Thailand-Koh-Samui
Die Umwelt in Thailand erholt sich während der Abwesenheit von Urlaubern spürbar.
Seitdem die Strände im Süden Thailands für Besucher gesperrt sind, erholt sich das Ökosystem vor Ort. Laut einer Meldung der Deutschen Presseagentur dpa, die sich auf die für Meere und Küsten zuständige Behörde beruft, ist das Wasser bereits sichtbar klarer geworden und die Korallen haben sich erholt. In den Touristenhochburgen Phuket und Phang Nga wurden elf Nester der gefährdeten Lederschildkröte gezählt – so viele habe es seit 20 Jahren nicht gegeben. Thailändischen Medien zufolge werden weitere sehr seltene Tierarten wie Dugongs und Walhaie obendrein wieder häufiger gesichtet. „In Krisen liegt immer eine Chance“, fasste der thailändische Umweltminister Warawut Silpa-archa treffend zusammen.

Am Atlantik in Brasilien werden derzeit die Maßnahmen zur Vorbeugung einer weiteren Ausbreitung der Pandemie verschärft. Der Archipel Fernando de Noronha, der für die mitunter schönsten Strände der Welt bekannt ist, steht seit dem 20. April unter Quarantäne. Der Inselflughafen soll ab jetzt nur noch einen wöchentlichen Flug erhalten. Weiter nördlich hingegen werden die Maßnahmen an Stränden bereits gelockert: Im US-Bundesstaat Florida sind einige Strände wieder geöffnet. Surfen und Schwimmen ist dort erlaubt, Sonnenbaden dagegen ist verboten.

Weitere Nachrichten über Reisen

Tahiti
20.05.2022

Französisch-Polynesien: Lockerung der Corona-Maßnahmen und Einreiseerleichterung

Französisch-Polynesien hat seine Corona-Maßnahmen und Einreisebestimmungen gelockert. Die Maskenpflicht ist fast überall entfallen, Ungeimpfte dürfen zudem ohne besonderen Grund einreisen.
Thailand: Krabi
20.05.2022

Thailand: Einreise mit Thailand Pass gelockert und Nachtleben öffnet

Thailand behält den Thailand Pass für ausländische Gäste auch nach dem 1. Juni, vereinfacht aber das Ausfüllen. Außerdem dürfen in vielen Provinzen Bars und Nachtclubs wieder öffnen.
Griechenland: Kefalonia
19.05.2022

Griechenland: Das sind die besten Strände 2022

In Griechenland wurden 581 Strände mit einer Blauen Flagge ausgezeichnet. Diese Strände verfügen über eine hervorragende Wasserqualität sowie ein grundlegendes Serviceangebot.
Blick über die Dächer von Marrakesch
19.05.2022

Marokko erlaubt Einreise mit Impfung oder Test

Marokko hat die Einreisebedingungen gelockert. Fortan muss für den Grenzübertritt entweder eine Impfbescheinigung oder ein negativer Corona-Test vorgelegt werden.
Spanien: Kanaren La Palma
19.05.2022

Kanaren: Vulkan-Wanderung auf La Palma wiedereröffnet

Auf der Kanareninsel La Palma wurde der Wanderweg "Ruta de los Volcanes" wiedereröffnet. Nach dem Vulkanausbruch im Jahr 2021 musste er acht Monate lang gesperrt werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.