Sie sind hier:

USA: Tropensturm Arthur bedroht North Carolina

München, 18.05.2020 | 10:15 | soe

Vor der Westküste der USA hat sich ein Tropensturm zusammengebraut. Der auf den Namen „Arthur“ getaufte Sturm ist der erste der diesjährigen Hurrikansaison, die für gewöhnlich erst am 1. Juni beginnt. Arthur zieht von der Küste Floridas in Richtung des Bundesstaates North Carolina.


Hurrikan Irma
Vor der Küste North Carolinas sorgt Tropensturm Arthur für hohen Wellengang (Symbolbild).
Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 75 Stundenkilometern erfüllt er derzeit noch nicht die Bedingungen einer Klassifikation als Hurrikan, sorgt aber dennoch für stürmisches Wetter. Besonders in den Küstengebieten North Carolinas warnt das National Hurricane Center für den 18. Mai vor heftigen Regenfällen und hohem Wellengang. Mit zeitweisen Stromausfällen und Unterbrechungen im Transportwesen muss gerechnet werden.
 
Die benachbarten Küstenregionen der Staaten Georgia und South Carolina sollen nach aktuellen Vorhersagen verschont bleiben. Zwar wird der offizielle Beginn der Hurrikansaison im Nordatlantik erst mit dem 1. Juni angegeben, jedoch bildeten sich auch in den vergangenen fünf Jahren bereits vor diesem Datum erste Tropenstürme. Erst ab Windgeschwindigkeiten von über 118 Kilometern pro Stunde gilt ein Sturmgebiet als Hurrikan.

Weitere Nachrichten über Reisen

Spanien: Kanaren La Palma
28.05.2020

Spanien, Kroatien, Bulgarien: Wo Urlaub bald wieder möglich ist

Wie Bulgarien plant auch Spanien eine Öffnung für den Tourismus ab dem 1. Juli. Dem schließen sich auch die Kanarischen Inseln an: Die ersten großen Flughäfen eröffnen ebenfalls Anfang Juli.
Ägypten: Sharm el Sheikh Nuweiba Taba
27.05.2020

Ägypten-Urlaub wird günstiger: Visa-Kosten für Assuan und Luxor gesenkt

Ägypten-Urlauber, die nach der Corona-Krise wieder ins Land am Roten Meer reisen, können sich freuen: Die Visa für Assuan und Luxor werden günstiger.
Slowenien
27.05.2020

Slowenien öffnet sich wieder für Touristen

Slowenien lässt ab sofort wieder Touristen aus der EU ohne Einschränkungen ins Land. Zur Einreise muss weder ein negativer Corona-Test vorgewiesen noch eine Quarantäne eingehalten werden.
Mallorca_Cala_dOr
26.05.2020

Deutsche dürfen ab 1. Juli wieder nach Spanien

Spanien heißt ab dem 1. Juli wieder internationale Touristen willkommen. Damit dürfen auch deutsche Urlauber wieder ohne Einhaltung einer Quarantäne einreisen.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
19.05.2020

Zyklon Amphan zieht auf Indien zu

Im nördlichen Indischen Ozean hat sich ein starkes Unwettergebiet gebildet. Der auf den Namen Amphan getaufte Zyklon zieht auf Indien und Bangladesch zu.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.