Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Tui vermittelt Antigen-Tests für Reiserückkehrer

München, 19.01.2021 | 11:51 | soe

Tui erleichtert Kunden künftig den Zugang zu Antigen-Tests. Der Reiseveranstalter kooperiert dafür mit dem Test-Unternehmen DasLab, in dessen Testzentren Tui-Kunden bisher bereits PCR-Tests durchführen lassen konnten. Die Antigen-Tests werden benötigt, wenn Reisende aus Corona-Risikogebieten zurückkehren.


Corona Antigen Schnelltest
Tui bietet in Kooperation mit DasLab nun auch Antigen-Tests für Reiserückkehrer aus Risikogebieten.
Beim Vorzeigen der Tui-Reisebestätigung erhalten Kunden in den DasLab-Testcentern spezielle Preise. Diese belaufen sich für einen PCR-Test auf 86,70 Euro pro Person, dessen Ergebnis im Regelfall binnen 24 Stunden vorliegt. Mehrere Urlaubsländer verlangen derzeit bei der Einreise einen negativen PCR-Test, so beispielsweise Spanien, die Malediven oder Kuba. Neu im Angebot sind nun auch Antigen-Schnelltests, die 40 Euro pro Person kosten. Sie werden gefordert, wenn aus einem als Risikogebiet deklarierten Reiseland wieder nach Deutschland zurückgekehrt wird. Kooperierende Testcenter von DasLab befinden sich derzeit in Köln, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover und München. Letzteres bietet PCR-Tests jedoch nur für Einwohner Bayerns an, sie erhalten den Test gratis.
 
Strengere Einreiseregeln für Reiserückkehrer
 
Wer aus einem Risikogebiet nach Deutschland einreist, muss seit dem 14. Januar strengere Bedingungen erfüllen. So muss binnen 48 Stunden durch einen negativen Corona-Test nachgewiesen werden, dass keine Infektion mit dem Virus vorliegt. Einreisende aus Hochrisikogebieten, also einer Region mit besonders hohen Inzidenzwerten oder einer besonders ansteckenden Virusvariante, müssen den Test schon vor der Einreise vorzeigen. Wer sich in den zehn Tagen vor der Ankunft in einem regulären Risikogebiet aufgehalten hat, kann den Test auch nach der Einreise, beispielsweise in einem Testzentrum von DasLab, durchführen lassen. Die dort verwendeten Tests sind vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zertifiziert und weisen eine Sensitivität von mindestens 96 Prozent auf. Ihre Ergebnisse sind auch dazu geeignet, um die verpflichtende zehntägige Quarantäne nach der Einreise aus einem Risikogebiet nach fünf Tagen vorzeitig zu beenden.

Weitere Nachrichten über Reisen

Neuseeland Gebirgszug und See
27.07.2021

Neuseeland stoppt Reiseblase mit Australien

Neuseeland hat die quarantänefreie Einreise aus Australien vorerst gestoppt. Für mindestens acht Wochen bleibt die Reiseblase mit dem Nachbarstaat ausgesetzt, in dem es neue Virusausbrüche gibt.
Südafrika: Kapstadt Western Cape
27.07.2021

Südafrika: Lockerung der Corona-Maßnahmen dank sinkender Fallzahlen

Südafrika hat einige der strengen Corona-Beschränkungen im Land gelockert. So ist das Reisen zwischen den Provinzen wieder erlaubt.
Mykonos Windmühlen
27.07.2021

Griechenland: Lockdown auf Mykonos aufgehoben

Griechenland hat den kurzzeitigen Lockdown auf der beliebten Insel Mykonos wieder beendet. Dort galt nach steigenden Corona-Fallzahlen für neun Tage eine nächtliche Ausgangssperre.
Malediven Addu Atoll
26.07.2021

Malediven: Test oder Impfung Pflicht für Hotelgäste auf bewohnten Inseln

Seit dem 26. Juli muss auf den Malediven für den Check-in in eine touristische Unterkunft ein negativer Corona-Test oder ein Impfnachweis erbracht werden. Dies gilt nur für bewohnte Inseln.
Kroatien Istrien
26.07.2021

Kroatien beschränkt Gültigkeit von Corona-Impfungen

Kroatien erkennt für die Einreise nur noch Impfbescheinigungen an, die nicht älter als 210 Tage sind. Gezählt wird die knapp siebenmonatige Frist ab dem Erhalt der letzten Impfdosis.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.