Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Urlaub in Bayern ab 21. Mai möglich

München, 04.05.2021 | 14:17 | soe

Bayern heißt ab dem 21. Mai wieder Urlauber willkommen. Pünktlich zum Beginn der Pfingstferien dürfen in dem süddeutschen Bundesland Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätze wieder öffnen, wie der bayerische Ministerpräsident Markus Söder am 4. Mai nach einer Kabinettssitzung bekanntgab. Voraussetzung ist, dass ihr Landkreis beziehungsweise die kreisfreie Stadt stabil unter einem Sieben-Tage-Inzidenzwert von 100 liegt. Niedersachsen und Sachsen planen ebenfalls erste Öffnungen von Tourismus und Gastronomie.


Hotel Rezeption
In Bayern, Sachsen und Niedersachsen dürfen Hotels in Regionen mit niedrigem Inzidenzwert bald wieder öffnen.
Nach anfänglicher Zurückhaltung kündigen nun immer mehr deutsche Bundesländer mehr Freiheiten für gegen das Coronavirus geimpfte Personen an und lockern gleichzeitig die Beschränkungen für das Hotel- und Gastgewerbe. So will Bayern nicht nur ab dem 21. Mai Hotels und Ferienunterkünften in Regionen mit niedrigen Inzidenzwerten den Betrieb wieder gestatten, sondern stellt bereits ab dem 6. Mai vollständig Geimpfte mit negativ getesteten Personen gleich. Menschen mit Impfschutz sollen dann von der Testpflicht sowie von Ausgangsbeschränkungen befreit werden, zudem zählen sie bei der maximal erlaubten Anzahl an Kontakten nicht mehr mit.
 
Sachsen will Außengastronomie und Hotels öffnen
 
Sachsen zieht vier Tage später nach. Ab dem 10. Mai sollen auch in diesem Bundesland Geimpfte und von einer Corona-Infektion Genesene den Menschen mit negativem Corona-Test rechtlich gleichgestellt sein, wie Sachsens Gesundheitsministerin Petra Köpping am 4. Mai in Dresden verkündete. Liegt die Sieben-Tage-Inzidenz einer sächsischen Region fünf Tage lang unter 100, dürfen die Außenbereiche von Restaurants und Cafés sowie Ferienwohnungen und Campingplätze wieder öffnen. Für Hotels und Pensionen gilt jedoch ein strengerer Grenzwert: Sie sollen in Sachsen erst ab einer Inzidenz unter 50 wieder den Betrieb aufnehmen dürfen.
 
Niedersachsen lockert ab dem Wochenende
 
Ab dem nächsten Wochenende dürfen sich auch die Menschen in Niedersachsen über einen kleinen Schritt in Richtung Normalität freuen. In Gebieten mit einer Sieben-Tage-Inzidenz unter 100 soll der Einzelhandel und teilweise die Gastronomie wieder öffnen dürfen. Entsprechende Pläne verkündete der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil. Hotels und Ferienwohnungen ist ebenfalls die Öffnung erlaubt, sie dürfen vorerst jedoch nur Einwohner Niedersachsens beherbergen. Zudem sollen auch in diesem Bundesland vollständig geimpfte sowie genesene Personen mehr Freiheiten erhalten. Sie müssen beim Besuch eines Geschäfts, eines Restaurants oder einer touristischen Unterkunft keinen tagesaktuellen Corona-Test mehr vorweisen. Alle Personen ohne Impf- oder Antikörper-Nachweis unterliegen in Niedersachsen bei der Nutzung der wieder geöffneten Angebote einer Testpflicht, Schnelltests für den Hausgebraucht werden dabei nicht anerkannt.

Weitere Nachrichten über Reisen

Großbritannien: London Bus, Houses of Parliament © Volkmann
15.10.2021

England erlaubt Schnelltest statt PCR-Test ab 24. Oktober

England setzt zum 24. Oktober eine weitere Lockerung der Einreiseregeln um. Geimpfte können nach der Einreise den verpflichtenden Corona-Test auch als Schnelltest durchführen lassen.
Tunesien: Djerba Strand
15.10.2021

Tunesien und Marokko keine Risikogebiete mehr

Das Robert Koch-Institut streicht in dieser Woche Tunesien und Marokko von der Liste der Corona-Hochrisikogebiete. Auch Sri Lanka zählt fortan nicht mehr in diese Kategorie.
Streik Anzeigetafel Cancelled
15.10.2021

Italien: Streik vom 15. bis 20. Oktober angekündigt

Zwischen dem 15. und 20. Oktober wurden in Italien landesweite Streiks und Demonstrationen angekündigt. Unter anderem kommt es am Flughafen Rom-Fiumicino zu Einschränkungen.
Indonesien Bali
15.10.2021

Bali öffnet für Touristen ab 14. Oktober - aber nicht für Deutsche

Die indonesische Urlaubsinsel Bali will ab dem 14. Oktober wieder internationale Touristen empfangen. Deutschland gehört zunächst jedoch nicht zu den erlaubten Abreiseländern.
Strand auf Fuerteventura
15.10.2021

Corona-Entspannung auf den Kanaren: Alle Inseln auf Stufe Grün

Die Kanarischen Inseln verzeichnen weiter Erfolge im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Seit heute befindet sich die gesamte Inselgruppe auf der niedrigsten Warnstufe Grün.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.