Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

USA: Yosemite-Nationalpark wegen Waldbränden geschlossen

München, 18.09.2020 | 13:40 | soe

Der Yosemite-Nationalpark in Kalifornien darf derzeit nicht mehr von Besuchern betreten werden. Wie die Parkverwaltung bekanntgab, wurde der Park kurzfristig aufgrund der Rauchschwaden geschlossen, die von den Waldbränden in der Umgebung heranziehen. Die Westküste der USA kämpft derzeit mit großflächigen Feuersbrünsten.


USA - Kalifornien - Yosemite National Park
Der Yosemite-Nationalpark in Kalifornien musste am 17. September 2020 wegen naher Waldbrände bis auf Weiteres gesperrt werden.
Die momentan in Kalifornien wütenden Waldbrände haben sich auch bis in den Gebirgszug der Sierra Nevada ausgebreitet, in dem der Yosemite-Nationalpark liegt. Nun ist die Rauchbelastung in der Luft der Parkregion so stark, dass sie die Gesundheit schädigen kann. Aus diesem Grund bleibt der Park seit dem Abend des 17. September (Ortszeit) bis auf Weiteres gesperrt. Mit über vier Millionen Besuchern pro Jahr zählt der Yosemite zu den beliebtesten Natur-Attraktionen der USA, eine Schließung erfolgt selten.
 
Auch im Sommer 2018 musste der Nationalpark aufgrund anhaltender Waldbrände gesperrt werden. Damals hatte sich das Feuer vom Sierra National Forest ausgebreitet und zu einer Parkschließung während der Hauptreisesaison geführt. Auch zu Beginn der Corona-Pandemie im März 2020 wurde der Yosemite-Nationalpark geschlossen, der Grund lag zu diesem Zeitpunkt jedoch im Lockdown zur Eindämmung der Neuinfektionen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Barbados
01.12.2021

Barbados wird Republik: Was ändert sich für Reisende?

Barbados hat zum 30. November seine Staatsform geändert und ist fortan eine parlamentarische Republik. Müssen Reisende aus Europa deshalb neue Regeln beachten?
mexiko-yucatan-chichen-itza
01.12.2021

Mexiko: Maya-Zug wird weitergebaut

Die Bahnstrecke Tren Maya in Mexiko wird weitergebaut. Details zum Großprojekt lesen Sie hier.
Irland: Cliffs of Moher
01.12.2021

Irland: Testpflicht auch für geimpfte Reisende

Zum 3. Dezember führt Irland eine Testpflicht auch für geimpfte Reisende ein. Somit müssen sich diese für die Einreise einem PCR- oder Antigentest unterziehen.
Karibik: Aruba
01.12.2021

Aruba verschärft Einreise für Deutsche ab 4. Dezember

Aruba stuft Deutschland ab sofort als Land mit "sehr hohem" Corona-Risiko ein. Demnach gilt ab dem 4. Dezember eine verschärfte PCR-Testpflicht bei der Einreise.
New York Freiheitsstatue
01.12.2021

USA erwägen Verschärfung der Einreisebestimmungen noch vor Weihnachten

Die USA erwägen angesichts der Omikron-Mutation des Coronavirus eine baldige Verschärfung der Einreiseregeln. Im Gespräch sind eine erweiterte Testpflicht sowie eine Quarantäne.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.