Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Versailles: Wo hat Marie Antoinette ihren Kuchen gegessen?

München, 05.06.2023 | 14:22 | spi

Das Schloss Versailles öffnet am 20. Juni den Zugang zu den Privaträumen von Marie Antoinette, der berühmt-berüchtigten letzten Königin von Frankreich. Auf zwei Etagen erstrecken sich ihre Gemächer, die künftig wieder besichtigt werden dürfen. Touristinnen und Touristen können dort tief in das private Leben von Marie Antoinette abtauchen und den luxuriösen Pomp des 18. Jahrhunderts bestaunen.


Versailles Marie Antoinette
Marie Antoinette liebte besondere Farben wie hier im Méridienne-Zimmer. © Palace of Versailles / T. Garnier
„Wenn Sie kein Brot haben, dann sollen sie doch Kuchen essen!“ – mit diesem Zitat ist Marie Antoinette in die Geschichte eingegangen. Allerdings hat sie diesen Satz nie gesagt. Halbwahrheiten bestimmen noch heute die Wahrnehmung der zum Tode verurteilten Königin. In ihren Privaträumen im Schloss Versailles erfahren geschichtsinteressierte Reisende mehr über ihre wahre Lebenssituation und ihren Alltag.  Zumindest in einer Hinsicht stimmt das öffentliche Bild von Marie Antoinette mit der Wirklichkeit überein.
 
Marie Antoinette: Mode-Ikone des französischen Hofes
 
Seien es nun ausgefallene Frisuren, die mehrere Stunden Arbeit in Anspruch nahmen oder extravagante Kleider, die die einflussreichsten Modemachenden der Königin im wöchentlichen Takt präsentierten: Die höfische Welt schaute auf Marie Antoinette. Nicht weniger ausgefallen und luxuriös gestaltete sie ihre Räumlichkeiten im Schloss Versailles. Allein die Bezeichnung „cabinet doré“, zu Deutsch das „Goldene Kabinett“, zeugen von der prächtigen Ausstattung der royalen Räumlichkeiten. Im angrenzenden Méridienne-Zimmer findet sich das wohl kostbarste Dekor des gesamten Palastes.
 
Highlights im Schloss Versailles
 
Das weltbekannte Gebäude in der gleichnamigen Stadt neben Paris zieht jährlich bis zu 15 Millionen Touristinnen und Touristen an. Neben den Gemächern von Marie Antoinette gelten der 75 Meter lange Spiegelsaal und die Gärten im Stile des 17. Jahrhunderts als touristische Höhepunkte. Am 30. Mai eröffnete zudem der Parfümeriegarten, in dem über 100 verschiedene Pflanzen wachsen, die in der Parfümherstellung eine wichtige Rolle spielen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Bei Reisen außerhalb der EU sollte im Vorfeld unbedingt die Gültigkeit des Reisepasses geprüft werden.
22.05.2024

Georgien: Einreise ab Juni nur mit Auslandskrankenversicherung

Personen, die ab Juni nach Georgien reisen, müssen über eine gültige Reisekrankenversicherung verfügen. Die Versicherungspflicht gilt für alle Personen unabhängig ihrer Nationalität.
Jaffa, die Altstadt von Tel Aviv am Mittelmeer
22.05.2024

Israel: Elektronische Einreisegenehmigung ab Juli Pflicht

Für die Einreise nach Israel ist ab Juli eine elektronische Einreisegenehmigung verpflichtend. Diese gilt für Staatsangehörige aller Nationen, die bisher von der Visumspflicht befreit waren.
Einreise Visa Visum Pass
21.05.2024

China: Visumfreie Einreise bis Dezember 2025 möglich

Reisen nach China sind bis Ende 2025 visumfrei, wenn sie eine Dauer von 15 Tagen nicht überschreiten. Damit erleichtert die Volksrepublik weiterhin die Einreisebestimmungen für Kurzzeitaufenthalte.
teneriffa
16.05.2024

Kanaren: Teneriffa baut beliebten Strand von Teresitas aus

Die Kanareninsel Teneriffa hat Pläne zur Erweiterung eines ihrer beliebtesten Strände bekanntgegeben. Die Playa de las Teresitas soll einen großen Park erhalten.
Cinque Terre
15.05.2024

Italien-Urlaub 2024: Höhere Preise und ausgezeichnete Strände

Italien-Urlauber und -Urlauberinnen müssen in diesem Jahr in einigen Regionen tiefer in die Tasche greifen. Dafür erwartet sie an vielen Stränden eine ausgezeichnete Wasserqualität.
Ups, kein Internet! Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.